Bitte um Bewertung: Arbeitszeugnis bzw. Arbeitsplatzbeschreibung

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Job Description (Wortbedeutung ist Stellenbeschreibung und nicht Tätigkeitsbeschreibung)

Job Description

Frau XXX war vom 25.06.2007 bis zum 31.01.2009 als zweite Geschäftsführerin in unserem Unternehmen tätig.

(Firma)XXX Onlinehandel UG,****(****kein Komma) ist ein Handelsunternehmen, welches sich mit der Beschaffung und dem Vertrieb von Nonfood Artikeln beschäftigte. Das Unternehmen arbeitete mit Lieferanten aus Polen und Großbritannien und nutzte den internationalen Vertriebsweg des Internets. (Du musst in der Vergangenheit schreiben, da es das Unternehmen nicht mehr gibt)

Frau XXX war in unserem Familienunternehmen als zweite Geschäftsführerin tätig und hatte alle nötigen Entscheidungsrechte in Bezug auf die Firmengeschäfte. (Was war nötig, genauer, hatte sie Prokura? Aufgrund der Größe des Unternehmens******,(kein Komma)************ erstreckte sich ihr** (klein schreiben) Aufgabenbereich über ****ein** weites Sachgebiet. Dazu zählten(Mehrzahl): Recherche und Vergleich der Verkaufs- und Verbrauchswaren und neuer Lieferanten, Einkauf, Korrespondenz zu(besser mit )Geschäftspartnern , Verkaufsabwicklung inklusive Kundensupport, Erfassen der pekuniären Ein- und Ausgänge Buchhaltung Abwicklung aller steuerlichen Vorgänge mit dem Finanzamt Marketing (Das musst du selbst noch Mal überdenken, Wortwahl ist unglücklich, kannst du kürzer fassen).

Für die Erfassung der Geschäftsprozesse bediente sie sich dabei der ERP Software: Lx-Office.

Das Unternehmen wir mit Wirkung des heutigen Datums (kannst du auch nicht mehr schreiben, weil du oben 2009 erwähnt hast) aufgelöst und somit die geschäftliche Zusammenarbeit mit Frau Kurtz beendet.

(Unterschrift des Hauptgeschäftsführers (also von meinem Mann)


Was mir nicht gefällt ist, dass ich nicht weiß, was ich schreiben soll zwecks der Schließung der Firma (Begründung)

Für Euch zur Info: Wir haben die Firma ausgelöst, weil wir zu wenig Startkapital eingebracht haben. Wir konnten zwar davon leben, aber keine großen Sprünge machen. Daher haben wir uns dazu entschieden erstmal wieder den "sichereren" Weg als Angestellte zu gehen und etwas Geld zu verdienen (wir leben und arbeiten nun beide erfolgreich in Österreich) und später vielleicht das Unternehmen mit mehr Startkapital (mehr Investitionsmöglichkeit) auch wieder aufleben zu lassen.

Entschuldige bitte, wenn jetzt evtl. Tippfehler drin sind!

Danke für deinen ausführlichen Beitrag: Zwei Abschnitte würde ich gerne noch von Dir kommentiert wissen:

In Ihrer Position als zweite Geschäftsführerin, besaß Frau Kurtz eine Gesamtprokura,mit welcher sie die Firmengeschäfte eigenverantwortlich regelte. ****(kann man dies so schreiben?)Aufgrund der geringe Größe des Unternehmens, erstreckte sich ihr Aufgabenbereich über ein weites Sachgebiet.

Dazu zählten Recherche und Vergleich der Verkaufs- und Verbrauchswaren und neuer Lieferanten

Einkauf

Korrespondenz mit Geschäftspartnern und Endkunden

Verkaufsabwicklung inklusive Kundensupport

Erfassen der pekuniären Ein- und Ausgänge (halt die Rechnungen einbuchen in LX Office)

Buchhaltung (die meisten haben dafür einen gesonderten Buchhalter, der die Bilanzen etc. macht)

Abwicklung aller steuerlichen Vorgänge mit dem Finanzamt (im Klartext, wir hatten keinen Steuerberater, ich habe sämtliche Steuererklärungen selbst gemacht und beim Finanzamt eingereicht)

Marketing

Bei den letzten von mir kommentierten Punkten hätte ich gerne sonst noch einen Vorschlag, mit der klar wird, dass ich diese Aufgaben gemacht habe.

Bei meiner neuen Firma geht es nämlich darum, dass ich als Einkäuferin auch die dazugehörigen Rechnungen aus den Bestellungen, selbstständig einbuche und überweise. Vor allem ist hier das Einbuchen wichtig, da der jetzige Einkäufer dort nichts einbucht, weil es noch nie mit einer ERP Software gearbeitet hat.

Gut Buchhaltung und Steuerberater mache ich dort nicht. Es gibt in der Firma einen gesonderten Buchhalter und einen Steuerberater für die Steuer, aber ich finde es nicht unwichtig zu erwähnen, dass ich trotz weniger Vorerfahrung mich in diesen Bereich eingearbeitet habe und wie unsere Steuern selbst machen konnten (ohne das wir je Steuerschulden hatten. Meine Mama ist auch selbstständig und wir haben einen Steuerberater im Bekanntenkreis, der mich da eingeschult hat oder per Telefon beraten hat, wenn ich mal nicht wusste, wie ich das absetzen darf.

0
@Naffi01

Ach ja. Bitte noch von allen um einen alternativen Vorschlag Zur Überschrift Arbeitsplatzbeschreibung --- Tätigkeitsnachweis??????

0

Die Tätigkeiten die du gemacht hast würde ich als Stichpunkte schreiben, da so eine bessere Übersicht herrscht.

Zu deinem Verhalten zu Kunden und evtl. Mitarbeiter steht gar nichts. Und erst recht nicht wie du deine Arbeit erledigt hast.

Ehrlich gesagt ich würde mir bei einem Anwalt für Arbeitsrecht Hilfe holen, der dir das Zeugnis einwandfrei formuliert. Falls du eine Rechtschutzversicherung hast wird die Kosten von denen übernommen.

Ja nur ist der Chef mein Mann :-) und eine Beurteilung wäre irgendwie quatsch, da ich die 1. selbst schreibe und 2. selbst wenn mein Mann mich beurteilen sollte, wird er nur gutes schreiben, weil er auch will, dass ich den Job dort bekomme :-)

Und ich hoffe man kann daraus herauslesen, dass ich ehrlich bin und es ein kleines Familienunternehmen ist und ich das auch nicht vorgeben will, dass ich eine "große Chefin" in einem riesigen Unternehmens war.

0

Sag das genau so wie du es hier schreibst. Jeder Chef wird sowas verstehen ! Das hört sich sogar verdammt gut an weil der Chef dann weis das du mitdenkst und kalkulierst. jeder chef wünscht sich doch solche intelligenten Arbeiter !

Was möchtest Du wissen?