Bitte um Antworten! tsh 0,17 Hashimoto u. Kiefer-u. Beckenschiefstand

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Hallo Daniela, es ist ganz normal, gerade am Anfang, dass die Medikation unterschiedlich eingestellt wird... Grundsätzlich kann ich aus eigener Erfahrung sagen, dass die Symptome nie mehr so schlimm sein werden wie vor der Behandlung, und das ist schonmal ne Menge! Wenn dein Arzt dir sagt, du sollst wieder nur eine halbe nehmen, dann solltest du das tun. Ich schätze mal, du gehst alle 6-8 Wochen zur Untersuchung!? Es dauert eine Weile, bis du fest eingestellt bist und bis dahin musst du tapfer durchhalten. Bei Hashimoto wird normalerweise auch Selen verordnet, bekommt man ohne Rezept in jeder Apotheke. Das soll vorbeugen, dass die Schilddrüse sich weiter auffrisst, denn beim Hashimoto passiert ja genau das. Wenn das bisher nicht der Fall war, sprich deinen Arzt darauf an, ob es auch was für dich wäre. Ansonsten kann ich dir zusätzlich Vitamin B12 empfehlen, das pusht ganz schön wenn man mal wieder an Lustlosigkeit leitet und die Motivation unauffindbar ist. Das gute daran: Alles, was von dem Vitamin zu viel in deinem Körper ist, wird automatisch ausgeschieden, es kann also nichts passieren ;) Zu deiner zweiten Frage kann ich dir leider nichts sagen, auch das würde ich direkt an deinen Arzt weiter geben und mich fachgerecht erkundigen. Ansonsten viel Durchhaltevermögen und versuche es positiv zu sehen: Du bist auf dem Weg der Besserung, aber die Geduld muss man haben.. Irgendwann wird es dir wieder so gut gehen, dass du nochmal richtig merkst, wie schlecht es dir vorher ging.. Irgendwann kannst du wieder ganz normal leben, und das wird richtig schön werden! Freu dich jetzt schon darauf! ;)

Lg, Baum

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von pupsy2
13.10.2011, 13:18

Vielen lieben Dank für Deine schnelle und ausführliche Antwort. Solche Aussagen machen einem echt Mut!! Das mit dem Selen habe ich bisher nicht gewusst, aber das werde ich sofort versuchen. In vier Wochen gehe ich wieder zur Blutabnahme. Dann werde ich hoffentlich schlauer sein als jetzt. Vitamin B 12 nehme ich jetzt bereits gelegentlich und auch Magnesium wurde mir empfohlen. Also..dann hab ich halt einfach noch ein bißchen Geduld und hoffe, dass Du Recht behälst...Vielen Dank LG zurück

0

Was möchtest Du wissen?