Bitte schnelle Hilfe: Wildnispädagogin werden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das ist kein definierter Beruf.

Im Prinzip kann in jeder machen. Ohne Ahnung macht das natürlich keinen Sinn..

Leute , die sowas sinngemäß machen sind Leute, die einfach an einem oder mehreren "Wildnis"- Fachgebieten besondere Ahnung haben und denen es Spaß macht, mit Kindern zu arbeiten.

Ich kenne niemanden, der ausschließlich davon lebt, aber durchaus Leute, die das draufhaben und das als ein Standbein echt drauf haben, dafür sogar gebucht werden.

Vielleicht mache ich sowas auch noch mal- in meiner Rentenzeit. Mal sehen! Wenn aber nur mit kleinen Gruppen- zu viele Kinder gleichzeitig überfordern mich.

Das kann jeder machen, besondere Kenntnisse braucht es nicht. Das ist eine Weiterbildung, kein eigenständiger Beruf.

Dauer ein Jahr, in Blöcken, kostet um die 2.000 Euro.

indem man sich zu einem der zig vorgeschlagenen Studiengänge auch anmeldet, die einem bei einer Suchanfrage vorgeschlagen werden.

Was möchtest Du wissen?