Bitte nur um ehrliche Meinung. Unheilbare Krankheit meiner Schwiegermutter. Fliegen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das sind je viele Einzelfragen.

Ich würde auf jeden Fall die Kinder mitnehmen, ein Auslandsaufenthalt ist immer gut, neue Erfahrungen, ein bisschen eine andere Sprache lernen, das fördert die Entwicklung und ist auf keinen Fall problematisch.

Deine Frau sollte aber vielleicht vorab fliegen, keiner weiss wenns zu spät war und dann wird sie sich ewigVorwürfe machen.

Wenn ihr so flexibel seid, kanst du ja 6 Wochen Urlaub machen, und dann entscheiden, was weiter passiert. Fühlen sich die Kinder wohl, wie verhält sich die Familie, wie ist der Zustand der Patientin ... sowas kann man ja kaum 2 3 Monate im Voraus planen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde deine Frau sollte alleine fliegen. Für die Kinder ist es das beste hier zu bleiben. Für deine berufliche Situation auch...Also ich würde ìn so einem Fall meine Kinder nicht aus der gewohnten Umgebung reißen für 2 Monate. Und deine arbeit muss schließlich auch weiter laufen wer soll denn sonst die Familie ernähren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich würde Variante 1 nehmen, weil es am einfachsten und am besten klingt. Die Kinder werden es bei Ihnen bestimmt gut haben. Und es sind ja nur 2 Wochen ohne die Mama. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was bringt es wenn ihr rüberfliegt? Wie könnt ihr helfen? Wenn ihr rüberfliegt um nur da zu sein, finde ich das zweglos. Da wäre ein Flug pro Monat für ein paar Tage sinnvoller.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rafaelrojano
28.09.2016, 21:52

Da Sie eine unheilbare Krankheit hat, will meine Frau Ihre Mutter nochmal sehen und sich quasi verabschieden.

0

Was möchtest Du wissen?