Bitte nur Spanisch Experten antworten - la oder le?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also lalunaloca..., vamos a ver...


Das von dir entdeckte "le" ist NICHT ein feminines indirektes Objektpronomen, sondern ein maskulines direktes Objektpronomen, wie es in SPANIEN üblich ist. Ich spreche Spanisch aus Spanien, und da ist exakt folgender Fall von "leísmo" weit verbreitet und wird allgemein akzeptiert: als direktes Objektpronomen "le" statt "lo" zu verwenden, wenn es um eine männliche Person geht (und im Plural "les"). Mindestens im normalen Gespräch verwenden Spanier dann sogar häufiger "le" als "lo".


In dem von dir genannten Beispiel steht "le" also für "ihn".


Le voy a besar = "Ich werde ihn küssen."


Wenn es NICHT um eine männliche Person geht, sondern um irgendeine Sache, dann sagen auch alle Spanier "lo":


"¿Ves ese libro ahí? - Sí, ¿y qué? - Pues ahora lo voy a besar."

=


"Siehst du das Buch da hinten? - Ja. Und? - Pass auf, ich küss das jetzt".


In Spanien ist also folgendes das Üblichste:

Ich sehe sie. (feminin) = La veo.

Ich sehe sie. (maskulin Plural, Menschen) = Les veo. (alternativ: Los veo.)

Ich sehe sie. (maskulin Plural, Sachen) = Los veo.

Ich sehe ihn. = Le veo. (alternativ: Lo veo.)

Ich sehe es. = Lo veo.

Ich sage ihr... = Le digo...

Ich sage ihm... = Le digo...

Ich sage ihnen... = Les digo.


Falls du noch Fragen hast, pregúntame...



Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von maitesanchez
25.03.2016, 01:02

¡Muy bien! Genau so ist es.

0
Kommentar von lalunaloca
25.03.2016, 11:22

Hallo,

danke für die ausführliche Antwort :) auf der Seite war das Le voy a besar allerdings mit ich werde sie küssen übersetzt. Ich denke allerdings, die Seite war letztendlich doch nicht ganz so gut, denn mir sind später noch weitere Fehler aufgefallen... naja.

Wie ich sehe ist die Frage wohl allgemein nicht so leicht zu beantworten... aber könnte ich mir grundsätzlich einfach merken:

Le= ihm/ihr

Lo= ihn/es

La= sie 

?

Auch wenn man nun Le scheinbar in Spanien Sagt ist es doch grundsätzlich nicht falsch, "lo veo" zu schreiben, oder?

0

Bei Infinitivsätzen kannst du das Pronomen voranstellen oder anhängen. Ersteres ist im allgemeinen Sprachgebrauch weiter verbreitet und ist neutraler. Alles vorangestellte gewinnt an Bedeutung, hier nun du und die Aktion (voy) - im Vergleich zur netralen Version - voranzustellen, klingt zwischen den Zeilen ein bischen so, als ob du ihn/sie nicht fragen würdest.

Und du hast recht: es wäre "lo/la voy a besar" bzw. "voy a besarlo/la". Es ist Complemento Directo (1 Objekt; es gibt kein 2. Objekt, also nur ein direktes, also Akkusativ). Wenn du nun ein Objekt hinzufügst, wird lo bzw. la zu le (Complemento Indirecto): Le voy a besar la boca bzw. voy a besarle la boca.

Bei deinem Beispiel "le" zu nehmen ist eine in Zonen, wo es neben Spanisch andere Einflüsse gibt verbreitet. Dieser Fehler nennt sich Leísmo. Meist in Nordspanien (z.B. baskischer Einfluss) oder Gebieten Lateinamerikas verbreitet, wo z.B. auch Quechua gesprochen wird. Menschen dort dränger eher dazu, "le" anzuwenden, weil sie es für sie schlüssiger klingt. Ebenso - bei vielen Beispielen - wenden auch Deutschsprachler gerne Akkusativ und Dativ wie im Deutschen an, was im Spanischen jedoch rein von der Anzahl der Objekte abhängig ist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lasera
24.03.2016, 12:53

WO hältst du dich eigentlich gerade auf? In ganz Spanien sagt doch so gut wie jeder "le veo" statt "lo veo". Genau dieser Fall von leísmo ist in Spanien doch sehr etabliert und akzeptiert (s. meine eigene Antwort weiter oben oder unten). Auch in der Presse. Hier ein Beispiel aus El País:

http://verne.elpais.com/verne/2016/03/18/articulo/1458289363_547394.html

Titel:

“Sus nietos no fueron a verle por su cumpleaños y ahora es el abuelo de Twitter”.

--- "verle" statt "verlo"

Und am Ende des Artikels:

“Le quiero.”

--- also "le quiero" statt "lo quiero".

Gerade aus dem Mund von Peruanern, Colombianern und anderen Südamerikanern höre ich nicht "le veo", sondern "lo veo". 

0

Was möchtest Du wissen?