BITTE NUR DIE DIE AHNUNG HABEN!

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Muskeln sind nicht gleich muskeln. Ich denke dir ist bewusst das es auch tiefliegende muskeln gibt. Mit einem ganzkörpertraining bist du zwar relativ gut dabei jedoch lassen sich einzelne muskelpartien damit nur bis zu einem gewissen punkt reizen und dann geht es extrem langsam mit dem wachstum vorran . Wenn du dich auf deine schultern fokussierst und die muskelpartien mit verschiedenen übungen reizt wirst du schneller erfolge erzielen. Trainieren seid 6 jahren. Jeder körper ist anders aber das ist meine generelle beobachtung.

PS. Trainingsplanumstellung bewirkt manchmal wunder

Movieboy 11.02.2015, 22:42

"Jeder koerper ist anders" Ich hoere deswegen auf meinen Koerper. So viel muskelmasse brauche Ich auch nicht einfach nur einbisschen mehr. Es gibt menschen die als fortgeschrittener immernoch gk training machen. Trotzdem danke fuer deine antwort.

0

HI Movieboy, wenn du die oberen Schultermuskeln noch mittrainiere willst, dann könntest du auch noch Pikes in deine Sammlung aufnehmen. Wichtiger würde ich aber finden, dass du noch unbedingt Lunges machst. Nur Squats ist zu wenig für deine Beine. Je nachdem, lohnt es sich auch das ganze als Zirkel zu machen, wenn die Übungen mal sitzen (und das ganze mehr als MetCon machen). Und bei Übungen wie Pullups/Pushups ruhig die Griffe mal wechseln, also auch mal Chinups machen oder Diamond PUs. Das nach 10 Monaten gleichbleibenden Training erstmal nix mehr passiert ist klar, dein Körper hat sich daran gewöhnt. Da müsstest du jetzt eben versuchen mal ein bischen frischen Wind in dein Training zu bekommen um neue Reize setzen zu können.

Movieboy 12.02.2015, 08:20

Diese art von gk habe Ich seit 1 woche angefangen bin noch neu. Hab in diesen 10 monaten alles moegliche gemacht gk zirkeltraining, split usw. Jetzt bin Ich wieder auf ganzkoerper und werde auch so bleiben. Hab in meinen Plan schon umstellungen gemacht! Hier der Plan :

Liegestuetze - 2 x 15

Dips - 2 x 10

Kniebeugen - 2 x 15-20

Klimmzuege - 2 x 10

Haengendes beinhebn - 2 x 10-15

Natuerlich werde ich die uebungen in verschiedenen griffarten jedesmal austauschen. Danke

0
Frischmilch 27.02.2015, 12:02
@Movieboy

Kannst auch ruhig 3 Sätze von jeder Übung machen und bei Squats eher Richtung 20-25 (als Ziel) gehen.

0

Mache dir nicht unnötig einen Kopp, da du erst 17 Jahre alt wirst bist du voll im Wachstum, d.h. mehr TESTOSTERON als du jetzt in diesen Jahren im Körper hast wirst du bald nicht mehr haben, d. h. natürlich kannst du Schulterübungen machen, ein kleiner Tipp da du nur nach YouTube trainierst Google mal nach Hanteltraining.com oder .net oder so ähnlich, da hab ich mal vor einiger Zeit sehr gute Tipps gesehen oder hast du gar keine Hanteln ist aus deinem Beitrag für mich nicht ersichtlich? Das Training ist das Eine aber genau so wichtig ist deine Ernährung und dein Lebenswandel,es ist bestimmt nicht so einfach, wenn du völlig auf dich alleine gestellt bist.

Movieboy 12.02.2015, 00:27

Ich hab 1 hantel aber meine eigentliche frage lautet ist extra schultertraining noetig weil bei vielen uebungen werden die schultern ja mittrainiert? Ich esse wenig suesses, kein fast food. Ich versuche mehr zu essen um einwenig mehr muskeln aufzubauen. Mir ist die ernaehrung deswegen weniger wichtig weil Ich eh halt normal esse.

0

Wie groß und schwer bist du? Wer hat dir die Grundübungen beigebracht? Wie sieht dein Plan aus?

Gk ist grundsätzlich erstmal die richtige Entscheidung, allerdings musst du in deinem Alter extrem aufpassen. Wesentlich wichtiger sind erstmal motorische und koordinative Fähigkeiten und vorallem Beweglichkeit sowie Grund- bzw. Stützmuskulatur. Setz auf jeden Fall auch auf Eigengewichtsübungen. All das geht erstmal vor Kraft und Masse. Ich hoffe für dich, dass du von einem guten Trainer eingewiesen wurdest und immer wieder überwacht wirst.

In einem guten GK ist die Übung Military Press enthalten, die die Schulter extrem fordert. Ebenfalls das Bankdrücken und z.T. auch das Rudern und Klimmzüge, auch wenn die eher für den hinteren Schultergürtel zuständig sind. Extra Schultertraining könnte dich auf Kosten großer Muskelgruppen überreizen und damit stagnieren lassen.

Ektomorph, Hardgainer und wie der ganze Schwachsinn heißt, sind Erfindungen der Nutritionindustrie, um ihre Schundprodukte an den unerfahrenen Sportler zu verhökern, soetwas existiert nicht. Supplemente sind rausgeschmissenes Geld, setze auf ausgewogene, vielseitige und möglichst pflanzliche Kost.

Movieboy 11.02.2015, 22:53

Ich esse richtige ernaehrung und trinke keine zusaetliche shakes. Bin schwerer als 60 kg so genau weiss Ich es nicht? Meine Koerpergroesse ist ungefaer 168-169 m. Ich habe uebungen selber durch youtube videos gelernt und Ich versuche jede uebung langsam und sauber auszufuehren also beobachte meine form. Hier mein Trainingsplan :

Dips : 2x 10-12 wdh

Kniebeugen mit 15-20 kg zusatzgewicht : 2x 15-20 wdh

Klimmzuege : 2x 10 wdh

Haengendes Beinheben : 2x 10-15 wdh

0
KdKfreak 13.02.2015, 23:28
@Movieboy

Das sieht gut aus. Durch Variation von Griffbreiten kannst du hier nochmals neue Impulse setzen. Eine Vereinssportart wie Kampf- oder Ballsport ist auch immer recht hilfreich, ein komplexes und vielseitiges Training zu verwirklichen.

Gruß

0

Was möchtest Du wissen?