bitte lesen wichtig ,helmohrthese(helm) abgelehnt bei sohnemann

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Leider ist es tatsächlich so, dass Krankenkassen eine Helmtherapie nicht übernehmen müssen. Es gibt schon viele Familien, die sich darüber vor Gericht mit den Krankenkassen gestritten haben.

Lass trotzdem nicht locker. Leg Wiederspruch ein und beantrage neu. Lass ein neues Gutachten erstellen, dass dein Sohn diese Therapie benötigt.

Hast du in der Zwischenzeit die Möglichkeit (finanziell) die Therapie schon mal einzuleiten? Es geht ja wertvolle Zeit verloren die dein Sohn braucht um einen normal geformten Kopf zu bekommen. Kannst du dir das Geld evtl. zusammen leihen?

Ich verstehe unsere Krankenkassen nicht. Da werden Millionen rausgeschleudert für irgendwelchen (sorry) Scheiß aber am wichtigsten, unseren Kindern wird gespart. Grade dort sollte endlich mal mehr Geld in die Hand genommen werden.

Ich wünsch dir und deinem Sohn alles Gute. LG

Mama899 15.10.2012, 02:40

So oft ich hingehen die sagen immerwieder nein machen wir nicht,so ein helm kann schon bis 4000€ kosten

0
Sodali1 15.10.2012, 02:45
@Mama899

Was, 4000 Euro? Bekannte von mir mussten mir ihrem Sohn eine Helmtherapie machen und haben nicht mal 2000 bezahlt...

Ich würd mich vielleicht noch mal bei einer anderen Stelle über die Kosten informieren.

0

Was möchtest Du wissen?