Bitte lesen! BRAUCHE SCHNELL EINE ANTWORT!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

also pokemon fan-fiction? ist leider grenzwertig/grauzone. nintendo hat ja auf alles urheberecht was mit pokemon zu tun hat, speziell auf die drölfmillionen namen.

wenn du dich dann für die geschichte auch noch an existierenden original geschichten orientierst bzw eine original geschichte fortsetzt wirds leider recht düster.

da reicht dann auch schon mal ein "fortsetzen von handlungssträngen".

wenn du aber a) darauf hinweist, dass nintendo das urheberrecht auf alle sahen pokemon hat b) wirklich eine eigene geschichte schreibst und c) das ganze nciht kommerziell verwertest (also aus der geschichte an sich keinen geinn erziehlst) dürfte da ncihts passieren, könnte aber leider trotzdem. (nintedno geht z.b. gegen rule 34 derivate vor)

Blabibi 22.08.2012, 16:18

Naja ok, aber danke für die Antwort^^ Aber wie meinst du das mit a) ?

0
smoeresoeb 22.08.2012, 16:55
@Blabibi

nen disclaimer der art "nintendo hat das copyright zu pokemon und den namen aller verwendeter charaktere."

0

Ich denke mal, dass Du in Deinem Blog schreiben kannst, was Du willst. Um sicher zu sein, lies Dir die Nutzungsbedingungen des Seitenbetreibers durch.

Aber ist Pokemon nicht was für Kindergarten-Kinder?

Blabibi 22.08.2012, 16:13

Naja, erstmal danke für deine Antwort :D Vielleicht ist das Spiel wirklich für kleinere Kinder, aber es gibt auch ältere Kinder die Pokemon mögen und ich hab nie erwähnt, dass der Blog was für Erwachsene sein soll^^ Leider kann man nicht alles schreiben was man will, zB. kann ich auch nicht schreiben: Xy geht Fremd und macht Was weiß ich! oder so.. So etwas zu schreiben, kann leider Übel enden.

0
subsonic76 22.08.2012, 17:39
@Blabibi

ja, deshalb mal genau die nutzungsbedingungen von dem blog-betreiber durchlesen :)

0

Was möchtest Du wissen?