Bitte in 5 Stunden mathe klasur hab eine frage?

3 Antworten

f(x)=-0,05*x²+x abgeleitet

f´(x)=0=-0,1*x+1 Nullstelle bei x=-1/(-0,1)=10

nochmal abgeleitet,ob ein Maximum oder Minimum vorliegt

f´´(x)=-0,1<0 also ein Maximum bei x=10

f(10)=-0,05*10²+10=-5+10=5

Maximum bei H(10/5)

Bedingung "Maximum" f´(x)=0 und f´´(x)<0

Bedingung "Minimum" f´(x)=0 und f´´(x)>0

Bedingung "Wendepunkt" f´´(x)=0 und f´´´(x) ungleich NULL

Bedingung "Terrassenpunkt" f´´(x)=0 und f´´´(x) ungleich NULL und f´(x)=0

-0.05( x² - 20x)

-0.05 [(x - 10 )² - 100]

-0.05*(x-10)² - 100 * -0.05

-0.05*(x-10)² + 5

oder 

f' = -0.1x + 1

0 = -0.1x + 1

-1 = -0.1x ............/ : -0.1

10 = x 

dann 10 in F(x) einsetzen für 5

Was möchtest Du wissen?