Bitte ich brauche eure Hilfe. Mir geht's so scheiss?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Hallo

Das erste was du machen solltest ist jetzt erst mal zu versuchen dich zu beruhigen. Es bringt nichts wenn du doch jetzt noch mehr fertig machst.

Das deine Mutter weint macht dich traurig wie ich lese. Jetzt stell dir doch mal vor wie es umgekehrt für die Mutter sein muss Wenn sie sieht das es dir so schlecht geht das du dich verletzt.

Sie will das beste für dich und deshalb will sie mit dir zum Arzt. Damit es dir besser geht.

Und der Arzt kann dir helfen. Zum einen kann er deine Wunden verarzten. Den glaub mir sie können sich leichter entzünden als du denkst. Und das kann dann auch mal gefährlicher werden. Und zum anderen kann er dich zu einen Psychiater bzw Psychologen weiter überweisen. Die können for dann helfen das es dir auch psychisch besser geht.

Schlimmes wird nichts passieren. Da brauchst du dir keine Sorgen machen. Dir werden von den Ärzten nur ein paar Fragen gestellt. Ich kann dir nur raten das du ehrlich antwortest. Den von ritzen wird nichts besser. Es wird dadurch nur noch schlimmer. Auch wenn du es momentan vielleicht anders empfindet. Stell es dir so vor: der Teufel lockt ja auch mit Süßigkeiten obwohl es in der Hölle nicht schön ist. Nur wenn du psychisch wieder stabil bist kann alles besser werden. Ich rate dir also nimm die Hilfe an.

Der Arzt wird schon das richtige machen.. Meinst du mit Wunden jene welche du dir selbst zugefügt hast ? (ritzen oder sonst irgendwas womit du dich selbst verletzt hast, absichtlich?) Natürlich ist deine Mutter traurig darüber. Niemand sieht sein Kind gerne an mit der gewissheit das sich dieses selbst verletzt. Wenn du das tust, scheinst du innerliche Probleme zu haben. Und da kann im besten Fall nur ein Psychologe helfen. Deine Mum will nur das Beste für dich, das es dir wieder gut geht seelisch.

Nimm es an. Der Arzt wird dir einige Fragen stellen, antworte ehrlich, vor allem um dir selbst zu helfen. Solch ein Verhalten ist nämlich nich Normal.

Der redet mit dir und macht ggf Angebote zur Versorgung der Wunden und psychiatrische bzw Psychotherapeutische Angebote. Da gibt es auch in vielen Städten Gruppen speziell für Jugendliche und Schneiden.

Auf gar keinen Fall weist der dich einfach so ein und Zwangseinweisung geht auch nicht. Also kein Grund zur Panik.

Welche konkreten Befürchtungen hast du denn? "Ich hab total Angst" ist jetzt nicht sonderlich aussagekräftig.

Seanna 12.08.2016, 07:42

Achja und er wird wohl deiner Mutter erklären warum jemand sowas tut und dass das nicht auf Suizid hindeutet oä. Und ne Diagnostik anleiern um psychische Erkrankungen zu erkennen oder auszuschließen. Dazu wirst du vermutlich an nen KiJu-Psychiater überwiesen. Da passiert ähnliches, nix Schlimmes weshalb man Panik schieben müsste.

1

Jaa sogar sehr gut... Meine Mutter hat immer geweint wo sie meine neuen Narben gesehen hat Ich habe nur wegen Ihr aufgehört (mit erfolg) Beim Arzt war ich nie meine mutter war alleine Da Der arzt schreibt meist eine Creme Auf die eig Relativ gut hilft das man (kommt auf die narben an wie tief etc sind) Das man nur noch Weiße Striche sieht mehr macht er eig nicht er hat eh Schweigepflicht er kann also nix machen

Geh zum Arzt das muß verbunden werden. Hast du schon mal über ne Therapie nachgedacht. In solchen Fällen das vernünftigste. Alleine kommst du da nicht weg.

Lass dir beim Arzt die Wunden verbinden, dass sie sich nicht entzünden, und hör dann damit auf. s bringt sowieso nichts, außer das du nachher häßliche Narben hast

Der Arzt begutachtet die Wunden und sorgt dafür, dass du keine Nekrose o. ä. bekommst -das kann nämlich beim Ritzen passieren. 

Jetzt ist aber in erster Linie die Gelegenheit, herauszufinden, warum du dieses Verhalten hast. Was magst du nicht an dir und deinem Leben. Nutze die Chance jetzt, um dir darüber klar zu werden.

Gehe normal zur Schule, mach dir keine Wunden mehr, tu dir irgendeine Brand und Wundsalbe drauf damit das bischen verheilt und gehe am Nachmittag gleich nach der Schule mit deiner Mutter zum Arzt, der wird dich ab checken und dir Medikamente (Salbe usw.) geben, da brauchst du keine Angst vor zu haben :)

sinaso01 12.08.2016, 06:33

Sie will dass ich jetzt zu Hause bleibe und wie heute morgen zum Arzt gehen. Sie weint wegen mir. Ich fühl mich so schlecht. Ich will nicht mehr.

0
SharpZz 12.08.2016, 06:34

Dann gehe jetzt dann in paar Stunden zum Arzt

0

Warum fügst du dir Wunden zu?

sinaso01 12.08.2016, 06:44

Weils mir scheisse geht

0
Leopatra 12.08.2016, 06:46
@sinaso01

Und nun geht´s dir noch schlechter.... Du brauchst Hilfe und hast eine tolle Mutter, die dir helfen möchte. Nimm die Hilfe an, damit es dir bald bessergeht! Viel Erfolg!

1

Was möchtest Du wissen?