Bitte Hilfe/Geld Zurück!

6 Antworten

Meiner Meinung nach müßte die Schule für den Verlust haften! Ihr solltet euch da wirklich kundig machen. Es kann nicht sein, daß die Schüler bzw. deren Eltern so viel Geld verlieren weil ein Lehrer krank ist und es keine Vertretung gibt! Im Übrigen hätte man euch sagen müssen, daß ihr eine Reiserücktrittskosten-Versicherung abschließen sollt. Aber auch das wäre m.E. nach, Sache der Schule gewesen!

Vielleicht sind ja deine Eltern oder die eines Mitschülers in einer Rechtsschutzversicherung. Hier kann wohl nur ein Anwalt helfen.

Meiner Meinung nach müßte die Schule für den Verlust haften!

Nein - nicht sie, sondern die Klasse X vertreten durch Herr Y ist Vertragspartner des Schullandheimes.

G imager761

0

Rechtlich gesehen weiß jedes Kind, besonders aber die Eltern, daß bei Reiserücktritt wegen Erkrankung Stornogebühren bzw. Aufwendungsersatz des Hotels fällig werden und sichert sich dagegen ab.

Hätten eure Eltern eine Ferienwohnung gebucht, wäre das Geld auch nicht erstattungsfähig, wenn die Buchung wegen Krankheit nicht gehalten werden kann :-O

Ob der Lehrer darauf gesondert hätte hinweisen müssen, wage ich mal zu bezweifeln - das dürfte nicht eure erste Reise dieser Art gewesen sein :-O

In jedem Fall haftet weder die Schule noch der Lehrer für euren Verlust, da er als Gesellschafter bürgerlichen Rechts lediglich für die Klasse handelnd Gelder eingesammelt und Vertrag geschlossen hat - zu den bekannten Bedingungen.

Er zahlt ja den gleichen Betrag, sofern er sich nicht persönlich reiserücktrittsversichert hat :-)

G imager761

Für eine Reiserücktrittsversicherung hätte eigentlich Euer Lehrer sorgen müssen - oder derjenige, der das ganze gebucht hat. Ihr solltet schon 200,-- zurückbekommen. Allerdings würde ich nicht sofort zum Anwalt gehen, sondern erst mal mit diesem Lehrer dann reden.

Hei blondiee wir werden dann morgen mit dem Lehrer reden,und wenn er dann immernoch nein sagt werde ich auch zum anwalt gehen auch wenn das unnötig klingt !!!!!!

0
@onurkizil

Das ist nicht unnötig, aber ich denke, Ihr solltet erst mit dem Lehrer reden, damit er sich überhaupt dazu äußern kann.

0

Bekommt man das ganze Geld zurück, wenn man eine Reiserücktrittsversicherung einbezahlt hat?

Meine Cousine fährt bald mit der Schule auf die Skifahrt. Doch leider hat sie seit ein paar Tagen Fieber. Bekommt sie dann das Geld zurück, wenn sie zusätzlich die Reiserücktrittsversicherung bezahlt hat ?

...zur Frage

Geld zurück bei Klassenfahrt?

Guten Tag,

ich würde ab 19.06. bis 23.06. nach Mallorca auf Klassenfahrt fliegen. Mein Lehrer hat eine Reiserücktrittsversicherung (ELVIA Basisschutz bis 400€?!) abgeschlossen. Jedoch hab ich mittlerweile Geldprobleme und kann das Geld, das ich gezahlt habe, eigentlich wieder selbst unbedingt gebrauchen. Nun meine Frage.. Ich habe 2 entzündete Zysten im Intimbereich, die unbedingt operativ entfernt werden müssen.. Kann ich das als quasi Ausrede benutzen, um nicht mit nach Malle fliegen zu müssen UND bekomme ich in diesem Fall auch mein für die Reise gezahltes Geld zurück durch diese Reiserücktrittsversicherung oder zahlt diese nur die entstehenden Stornierungskosten?

Danke und VG Alex

...zur Frage

Bekommt man das Geld das man für das Schullandheim als Pflegeeltern ausgibt wieder zurück wenn ja wie viel?

...zur Frage

Geld zurück auch ohne Reiserücktrittsversicherung?

Also ich brauch mal eure Hilfe!

Wenn ich einen Urlaub gebucht habe bei dem ich eine Anzahlung abgeben musste, knapp die Hälfte, und die mir erst im Nachheinein, also nachdem die Zahlung bei ihnen eingegangen ist, schreiben:

Dass sie in diesem Hotel keine Viererzimmer haben sie uns aber ein anderes Hotel anbieten würden, was wir ja aber nicht gebucht haben, würde man dass Geld ohne Reiserücktrittsversicherung wieder bekommen? Eigentlich doch schon oder weil die Info ja erst nach Zahlung kam und bei der Buchung selbst nirgendwo stand?

Danke :p

...zur Frage

Verkäufer will Geld nicht zurück geben, was tun?

Hallo,

Ich habe mir etwas bei eBay Kleinanzeigen mit PayPal gekauft bin aber unter 18. Meine Eltern haben nun den Verkäufer angeschrieben, aber er will das Geld nicht zurück zahlen (er bekommt die Ware auch wieder). Was soll man jetzt tun ?

Danke im voraus

...zur Frage

Ich komme nicht klar dass wir kein Geld mehr haben?

Hallo, ich muss jetzt mal was loswerden, was mir sehr am Herzen liegt. Ich komme nicht damit klar dass wir arm sind! Das klingt wahrscheinlich Wie so eine verwöhnte Tussi, aber das soll es nicht. Erstmal was zu mir ich bin 13, habe 2 Geschwister (3 & 6) & besuche die 7. Klasse eines Gymnasiums. Alles fing vor 3 Jahren an, als mein Vater seine Arbeit kündigte - damals erzählte er mir er mache nur eine Pause und er würde im Herbst (damals war es Juli) wieder anfangen zu arbeiten. Ich hab ihm geglaubt und hab mir keine Gedanken drüben gemacht. Zu der Zeit War meine Mutter schwanger, ich denk mal das war einer der Gründe dafür - mein Vater hat mir immer nur erzählt er hat seine Arbeit gekündigt weil es in gelangweilt hat, aber ich denk nicht dass das der echte Grund war. Durch stöbern und Zufall hab ich herausgefunden dass mein Vater Depressionen hatte, und ich denke er wollte auch mehr für uns da sein - da meine Mutter wie gesagt zu der zeit schwanger War & er sich mehr um uns kümmern wollte (denke ich) weil er oft quer durch die Welt reisen musste. Und irgendwann hab ich durch rumliegendee Briefe erkannt, dass wir von Hartz 4 leben... Na ja, mein Leben hat sich dann nicht wirklich verändert, außer dass meine Geschwister und ich vielleicht auf die ein oder anderen Sachen verzichten mussten... und irgendwann War es soweit, ich weiß nicht wieso, aber der Staat hat Auf einmal nicht mehr unsere Wohnung bezahlt und unsere wunderschöne Wohnung (ca. 1400€ im Monat) mußte zwangsgeräumt werden... Ich wusste es und hab mein Zimmer dann ausgeräumt, das hat mich wirklich fertig gemacht, weil die Wohnung mir sehr am Herzen lag, da ich viele schöne (und unschöne :-)) Erinnerungen daran hatte... ich War zu der zeit als wir umgezogen sind (zum Glück!) im Schullandheim - aber als ich zurück kam - der Schock - wir wohnten jetzt in einem Clearinghaus, ein Haus für Wohnungslose. Ich War wirklich enttäuscht, da ich nie gedacht hätte, dass ich so weit sinken würde & meine Eltern hatten mir nichts davon gesagt! Es ist mir immer noch sehr peinlich rein/raus zu gehen, weil es fett unten draußen steht Für Wohnungslose (und noch iwas)... zudem wohnen einige meiner Klassenkameraden nicht sehr weit entfernt & ich wüsste nicht was ich tun sollte wenn das jemals rauskommen würde - ihr wisst ja wie grausam Teenager sein können.. ich gehe jeden Samstag Zeitung austragen & bekommen dafür 80€. Ich versuche so gut es geht alles geheim zu halten, aber lange wird das nicht mehr gehen weil ich ja meine Adresse bei vielen Dingen angeben muss zB in der Schule. Ich hab schon X2 versucht Freundinnen zu erzählen was los ist, aber die eine hat mich gar nicht verstanden und von der anderen kam nur ein "lol du arme" also bitte keine Antworten wie "Red mit jemandem darüber!" Was kann ich tun um mich halbwegs besser zu fühlen? Ein paar Sachen hab ich vergessen zu erwähnen --> Meine Eltern können beide nicht wirklich deutsch, mein Vater hat früher so um die 5000€ verdient & meine mam hat nich

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?