Bitte Hilfe! Werde Flöhe auf Hunden und Katzen nicht los!

5 Antworten

Hallo, LuckyStarJazzy.1. Katzen / Hunde mit Spot on vom TA behandeln ( für 2 Std. einzeln von einander halten, damit sie sich das Mittel nicht ablecken können ) sowie ebenfalls beim TA einen Fogger holen: Handhabung wird dabei erklärt...Das ist die einzige Möglichkeit, die Biester los zu werden. Ha, so eine krasse Flohinvasion hatte ich auch schon und bin sie eben auf die Art los geworden, wenn es auch heftig kostete. Aber frei verkäufliches Zeug aus dem Handel taugt gar nix - hatte ich mal einen Reinfall mit Raffel für 18,50 DM, der gar nix brachte. Übrigens helfen Flohhalsbänder nur gegen Floh & Co, wenn Katze / Hund noch nicht befallen sind. Ist Flohscho mal da, geht echt nur Zeug von TA, lG.

Laut unseren Tierärzten sind die Flöhe inzwischen meistens gegen Frontline und andere so genannte "Spot-ons" immun. Wir hatten auch bereits alle Spot-ons durch, die nichts brachten außer Schuppen auf der Hundehaut. Das Produkt "Programm" wirkt erst nach vier Wochen. Wir haben dann ein neues Mittel (Tablette) getestet, das sofort und 4 Wochen lang wunderbar wirkt. Es heißt Comfortis. Zusätzlich haben wir alle Liegestellen unseres Hundes mit dem Langzeit-Ungeziefer-Spray von Trixie behandelt, täglich zweimal durchgesaugt und auch gewischt und unsere Autos mit einem anderen Spray behandelt, das wir vom Tierarzt erhielten und auf einer Art Silikonbasis umweltfreundlich die Flöhe bekämpft, ohne Chemiekeule. Wir sind endlich flohfrei. Ein Hoch auf Comfortis.

Gib zusätzlich was mit dem Wirkstoff Lufenuron. Frag beim Tierarzt danach. Es gibt da z.B. "Program", das ist eine weiße Paste, die man ins Futter geben kann. Dadurch werden die Flöhe unfruchtbar, wenn sie Blut von einem so behandelten Tier saugen, und du hast nicht dauernd "Nachzucht" in der Wohnung. Gibt auch ein Wurmmittel, wo Lufenuron enthalten ist. Das geht alles nicht in ein paar Tagen weg.

DH

0

Wie werde ich diese verdammten Flöhe los?

Hilfe, meine 3 Katzen haben seit mehreren Wochen Flöhe und ich werde sie einfach nicht los.

Meine Katzen wurden schon mit Frontline behandelt und tragen Flohhalsbänder. Sie kriegen täglich Knoblauchtabletten und werden alle 3 Tage mit Flohspray eingesprüht, genauso wie meine komplette Wohnung.

Ich staubsauge meine Wohnung jeden Tag, habe jeden einzelnen Gegenstand aus Stoff, den ich besitze bei mindestens 60 Grad gewaschen.

SIE VERSCHWINDEN EINFACH NICHT!

Am 01.12. ziehe ich um und ich möchte alles tun, um zu verhindern, dass die Flöhe mit umziehen!

Inzwischen mache ich es sogar so, dass ich meine Wäsche direkt von der Waschmaschine ( im Keller ) aus zu meinem Freund schleppe, damit diese bloß nicht mit meiner Wohnung und den Katzen (1 Zimmer Apartment) in Kontakt kommt.

Ich werde vor dem Umzug alle meine Stoffmöbel ( Couch etc. ) 6 Wochen zwischenlagern, damit die Flöhe, die ggf. darauf wohnen sterben.

Ich bin am verzweifeln und fühle mich so schuldig, weil ich gar nicht mehr Zuhause schlafe und meine Katzen immer alleine sind, aber ich finde es einfach so widerlich!

Was kann ich noch tun?

...zur Frage

Wer hat Erfahrung mit Fogger?

Leider hat unsere Katze Flöhe angeschleppt. Wir haben das ganze Haus mit Fogger ausgeräuchert hat bedingt geholfen. Katze hat Frontline bekommen. Ist ok. Aber ich werde immer noch vereinzelt gebissen. Hat jemand Erfahrung mit diesem Zeug. Mir wurde gesagt das kann bis zu 6 Wochen dauern bis es alle erwischt.

...zur Frage

Flöhe behandeln, erst Tiere oder Wohnung?

Hallo

Ich habe einen Flohbefall und wollte nun mal fragen wie ich das machen soll und zwar habe ich 2 Hunden und 2 Katzen. Ich habe nun ein Fogger gekauft für die Räume und muss ja 4 Stunden raus in der Zeit wo der Fogger sicht in der Wohnung verteilt. Gegen die Flöhe auf den Tieren habe ich vom Tierarzt Tabletten bekommen, die innerhalb 24 Stunden alle Flöhe tötet. Wenn ich meinen Tieren jetzt die Tablette gebe und den Fogger in der Wohnung aufstelle und dann nach 4 Stunden wieder rein gehe, ist die Wohnung ja Flohfrei bzw alle sind Tod. Jetzt hat aber doch die Tablette auf dem Hund noch 20 Stunden, bis die flöhe alle sterben und somit gehen die Flöhe die auf den Tieren sind, ja gerade wieder in die Wohnung wo ich doch alle Flöhe getötet habe und dann habe ich die Flöhe ja wieder in der Wohnung. Nun meine frage, wie soll ich das denn machen?

Bitte um hilfe.

Liebe Grüße

...zur Frage

Habe unbewusst Flöhe zu meinem Elternhaus geschleppt. Was soll ich tun?

Hallo. ist mir sehr unangenehm. Ich hatte vor circa vier Wochen Flöhe bei mir im Haus habe dann zwei Fogger benutzt und diese bekämpfen können. Diese Flöhe kamen von der Nachbarskatze. In der Zeit wo ich die aber hatte, war ich oft bei meinen Eltern. Gestern als ich bei meinen Eltern war ist mir aufgefallen das mein Bruder und meine Mutter floh Bisse haben.

Meine Eltern haben keine Tiere zu Hause. Trotzdem vermehren sich diese Flöhe wahrscheinlich jetzt bei meinen Eltern zu Hause. Ich weiß nicht was ich tun soll es ist mir so unangenehm

Wir hatten noch nie Flöhe ..

Was soll ich tun soll ich meine Eltern direkt darauf ansprechen oder was sagt ihr

...zur Frage

Flohbehandlung - wie lange?

Hallo meine Malteserhündin hat Flöhe und ich habe ihr am 23.10. Frontline raufgemacht (der Katze auch,die ist aber eine Wohnungskatze ),da das aber nicht gewirkt hat,habe ich bolfo Floschutzshampoo und Spray gekauft.Die Apothekerin sagte auch das viele Flöhe gegen Frontline resistent seien.Also Räume gesprüht,Hund gewaschen,Decken usw. gewaschen. Insgesamt habe ich sie bisher 2x damit gewaschen.Heute habe ich wieder 4 Flöhe beim Waschen gefunden.

Wie lange dauert das denn bis die Flöhe weg sind ??

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?