Bitte Hilfe mir totaler Notfall?

... komplette Frage anzeigen
Support

Liebe/r Mathias1a,

Deine Situation klingt besorgniserregend. Aber auch wenn es hier um einen guten Rat geht, ist es schwierig Dir einen zu geben, ohne Deine tatsächliche Situation genauer zu kennen. Sprich bitte zusätzlich mit einem Menschen darüber, dem Du vertraust. Das kann ein guter Freund, ein Verwandter oder auch eine Vertrauensperson aus der Schule sein. Du kannst Dich zudem jederzeit an die Telefonseelsorge wenden. Dort ist rund um die Uhr jemand erreichbar und Du hast die Möglichkeit, ein anonymes und vertrauliches Gespräch zu führen. Telefon: 0800/1110111 oder 0800/1110222 (gebührenfrei aus dem deutschen Fest- und Mobilfunknetz).

Zögere im Notfall bitte nicht, den Notruf 112 zu wählen!

Herzliche Grüße

Julian vom gutefrage.net-Support

5 Antworten

 Vielleicht bist du zu aufdringlich und die Leute wollen dir damit zeigen, dass du damit aufhören sollst. Wenn es einem reicht, kann man schon mal versehentlich beleidigend  reagieren. Wenn du jemand liebst und derjenige dich nicht zurück liebt, dann musst du das akzeptieren. D.h. doch nicht, dass dich jeder ablehnen wird. Irgendwann begegnet man denjenigen, der nur auf einen gewartet hat. Man muss aber geduldig sein und damit rechnen, dass man abfuhren bekommt. 

 Es wäre wichtig, dass du mit jemand redest. Vielleicht mit Eltern, Verwandten, Freunde oder wenigstens einem Arzt. Aber wenn man depressiv ist, dann muss Man sich irgend jemand anvertrauen. Tut das bitte. 

Mal ganz langsam! Ich verstehe schon, das du im Moment am liebsten auf alles pfeiffen würdest. Liebeskummer und der Schmerz der Zurückweisung, und das gleich mehrere Male, lösen logishcerweise große Verzweiflung aus. Das ist eig. ganz normal, das passiert jedem Menschen mal - man muss lernen, damit umzugehen und den Schmerz zu verarbeiten! 

Sonst zerbricht man irgendwann daran! 

So scheints bei dir im Moment zu laufen. 

Das beste in solchen Situationen ist, darüber mit einem vertrauten Menschen zu sprechen, z.b. Mutter, Vater, Geschwister, enge Freunde...

Wenn das nicht möglich ist und du merkst, das du absolut nicht mehr klarkommst wähl den Notruf und lass dir einen Krankenwagen schicken, der dich abholt, damit du erst einmal in einem psychiatrischen Krankenhaus behandelt werden kannst, damit du wieder zu dir kommst. Hört sich vll. schlimm an, ist es aber nicht. Dort sind Menschen, die dir helfen. Du bekommst warscheinlich erstmal Medikamente, damit du wieder runterkommst und alles weitere wird sich dann zeigen.

Wenn du jedoch nichts machst und dich allein und ohne Hilfe dem Selbstmitleid und deiner Verzweiflung hingibst, kommt nichts gutes dabei raus. Es wird nur schlimmer und schlimmer! 

Dein Selbstwert gehört gestärkt, und du musst lernen, mit schwierigen Situationen umzugehen! Das schaffst du aber nicht allein! Lass dir bitte helfen, es gibt IMMER Menschen, bei denen du Hilfe bekommst!

Mir gings auch mal so ich dachte mir aber das leben ist noch lang sheis auf die btch es gibt tausende da drausen für mich du bist garantirt ein wundervolles und wunderschönes selbstbewustes mädchen!!!!

Der dep ist es nicht wert dir das leben zu nehmen!!!!!!und wenn du mit ihm zusammen wärst wäre das hundertpro eh nicht für ewig wechsel schule oder so aber bring dich nicht um!!damit bestrafst du deine familie deine freunde jeden eifach bitte tu es nicht!!!

Kommentar von Mathias1a
11.08.2016, 18:21

Ich kann nicht mehr ich fühle mich so zusagen zerstört

0
Kommentar von Mathias1a
11.08.2016, 18:21

innerlich

0

Ich kenn dich nicht aber ich will nicht das ein mensch stirbt!!!! Dein leben ist noch soo lange!!!

Was möchtest Du wissen?