Bitte Hilfe! Kann Chef Arbeitstage auf Grund Krankheit in flexibler Teilzeit einfach ändern?

2 Antworten

hi,

klar kann er versuchen kommt er nur nicht mit durch. Er muss dir mindestens einer Woche vorher sagen welche Tage du arbeiten musst. Kann er ja jetzt nicht. :o) Außerdem kannst du immer nochmal zum Arzt und ihm sagen geht noch nicht schreib mich weiter krank. 

Danke für die Antwort. Ja, klar könnte ich sagen, dass ich so schnell keinen Babysitter bekomme und mich auf die Woche Vorlaufzeit berufen. Und natürlich könnte ich mich weiter krank melden. Hätte nur gerne gewusst ob es da was offizielles gesetzliches gibt? Dass Arbeitstage an denen man krank ist, nicht nachgeholt werden müssen?

0
@RosenRotkehle

Krankheitstage sind keine Tage die nachgeholt werden müssen solange ein Ärztliches Attest vorliegt. Also alles gut.

0

Du musst am Freitag arbeiten, wie eingeteilt, aber nicht am Samstag, da warst Du ja nicht eingeteilt !

Samstag arbeiten im Büro

Hallo Leute ich arbeite in einem Büro. Arbeitszeit Montag - Freitag.

Da bei uns sich die Papierstapel häufen und ein paar Lehrlinge schon Samstag freiwillig reinkommen wollte ich mal fragen, ob der Chef anordnen kann, dass ich meine Arbeit die ich Mo-Fr nicht schaffe am Samstag erledigen muss. (bin Anfang 20, kein Azubi mehr)

...zur Frage

Feiertage und Teilzeit?

Hallo Ihr Lieben!

Ich hätte da mal ne Frage bezüglich Arbeitszeit bei Teilzeit und Feiertagen.

Als erstes, ich habe keinen Arbeitsvertrag, also kann ich danach nicht gehen.

Ich arbeite 20 Stunden die Woche.

Da ich aber gerne einen Tag frei in der Woche habe gehe ich immer 4x 5 Stunden arbeiten und habe dafür dann Freitag frei und mache da dann quasi 4 Minusstunden, sodass ich auf 20 Wochenstunden komme.

Nun ist es aber oft so, wie diese Woche, das ein Tag Feiertag ist.

Wie ist das dann? Muss ich dann trotzdem 20 Stunden in der Woche arbeiten oder nicht? Diese Woche konnte ich ja nur 3x 5 Stunden arbeiten und lt. meinem Chef mache ich dann Freitag 1 Minusstunde da sich das mit der Restarbeitszeit nicht ausgleicht wie sonst.

Wie handhabt ihr das?

Liebe Grüße

...zur Frage

Dienstplan - AG ändert freien Tag?

Ich bin diese Woche krank und arbeite Teilzeit. Ich habe einen Dienstplan (abfotografiert von damals aus der Kantine) der besagt das ich Donnerstag und Freitag frei habe.

Jetzt habe ich einen Plan bekommen von der Kollegin abfotografiert heute aus der Kantine (Samstag), der besagt das mein freier Tag am Freitag gestrichen wurde. Offiziell werde ich dies erst Montag erfahren.

Ich bin mit meinem Arbeitgeber stark verstritten weshalb Gespräche nichts bringen werden. Ich kann nur mit dem Gesetz oder geltendes Recht argumentieren.

Da ich Freitag was vor habe ist die Frage ob diese Änderung rechtens ist.

...zur Frage

Wie lange darf man maximal arbeiten und was steht mir zu?

Wie lang darf ich maximal arbeiten in einer Woche?Darf man sich aussuchen ob man die Überstunden ausbezahlt bekommt oder man lieber ZA bekommt?Und darf der Chef an einem freien Tag verlangen das ich trotzdem arbeite?

...zur Frage

Urlaubsberechnung - Auszubildende Teilzeit?

Hallo,

angenommen Azubi X arbeitet an folgenden Tagen in der Woche : Montag, Dienstag da; Mittwoch frei, Donnerstag, Freitag und Samstag arbeiten.

Muss man hier jetzt von 6 Werktagen ausgehen? Also 27 Tage/6*5? Wenn Sie von Montag bis Freitag Urlaub nehmen möchte, wieviele Tage muss Sie nehmen - 4?

...zur Frage

[Ausbildiung]Tage Woche bei 8h Täglich obwohl 40h im Vertrag stehen

Hallo Leute,

ich lerne den Beruf Fachinformatiker für Anwendungsentwicklung. Ich bin 19 Jahre alt und mein Chef will das ich am Montag, Dienstag, Mitwoch, Donerstag, Freitag und am Samstag arbeite. Im Vertrag steht aber Zitat:

"> Die regelmäßige Ausbildungszeit (§ 6 Nr. 1) beträgt in Std.: 8 täglich⁴) 40 wöchentlich⁴)"

  • Montags arbeite ich 8 Stunden

  • Dienstags gehe ich zur Schule, dort habe ich 6 Stunden (à 45min.) und das wird mir als 8h Arbeiten angerechnet.

  • Mitwoch arbeite ich 8 Stunden

  • Donnerstag arbeite ich 8 Stunden

  • Freitags gehe ich zur Schule, dort habe ich 5 Stunden (à 45min.) und das wird mir als 8h Arbeiten angerechnet.

Da komme ich jetzt schon auf meine 40 Stunden wöchentlich.

  • Aber jetzt kommen ja noch 5 Stunden die ich am Samstag arbeiten muss.

Das wären dann 45 Stunden in der Woche. Obwohl wie erwähnt im Vertrag 40h stehen.

Mein Chef gibt uns Auszubildende nur einen Samstag im Monat frei, und dann bekommen wir auch noch Minus Stunden.

Meine Frage ist die, darf er das? Wenn nicht, liefert mir bitte den Paragraphen, damit ich diesen Vorlegen kann.

Mfg.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?