Bitte Hilfe | Strafen des Jobcenters/Arbeitsagentur

5 Antworten

Da nehmt Ihr euch am besten einen Anwalt (kostet 10 Euro für den Beratungsschein) - alleine könnt Ihr das nicht klären.

Mit diesen Angaben kann man noch nicht sehr viel anfangen !

Erst einmal ist der Wortlaut im Bescheid wichtig und die ganze Berechnung,sonst kann man hier nichts zu sagen.

Wenn die Rückerstattung nur 700 € betragen hat und die Mutter 3 Monate 100 € zu viel verdient hat,kommt man nie auf eine Strafe von 3000 €,selbst wenn hier eine Ordnungswidrigkeit vorliegen sollte.

Das zu viel erhaltene Geld muss natürlich zurück gezahlt werden. Mit der dann fälligen Geldstrafe sind dann schnell mal 3.000 € zusammen. Das kommt darauf an, ob sie zum ersten Mal wegen Betruges verurteilt wurde, oder als Wiederholungstäterin bestraft wurde.

Wenn eine Geldstrafe nicht bezahlt wird, kann daraus auch ohne weiteres eine Haft entstehen.

Arbeitsagentur abmelden? Wie?

Ich hoffe ihr nehmt euch die Zeit meines Problems, wenn ich das so nennen kann.

Ich beziehe Arbeitslosengeld 2 und das noch bis Ende des Monats, weil ich ab dem 01. September 2014 eine Ausbildung beginnen werde.

Die Arbeitsagentur möchte mir bis Dezember 2014 noch 43 Euro überweisen, da ich eine eigene Wohnung habe. Für 40 Euro muss ich jede Woche eine Menge von Dokumenten ausfüllen und da ich sowieso schon im Stress bin, möchte ich mich da abmelden. Heißt, ich will das Geld nicht. Ich will mit der Arbeitsagentur nichts zutun haben.

Meine Frage ist, kann ich mich bei der Arbeitsagentur einfach abmelden? Und wenn ja, wie?

Ich bedanke mich im Voraus.

...zur Frage

Geblitzt bei überholen des stehenden Buses?

Hallo Community der Gutefrage.net,

und zwar habe ich folgendes anliegen ich habe einen stehenden Bus mit blinker rechts überholt. Es war auf einer 30er Zone und mit 40kmh bin ich vorbei gefahren und wurde geblitzt . Welche Strafen könnten auf mich erwarten?

Mfg

...zur Frage

P-Konto, kann mir bitte einer erklären, wie das mit dem Freibetrag aussieht?

Ich habe folgendes Problem und Bitte um Rat. Ich habe seit längern ein P Konto bei der Commerzbank , habe jetzt im Dezember letzte mal Gehalt von 445€ erhalten den Rest Krankengeld 565€ die mir Januar 2016 überwiesen wurden. Bekomme aber jetzt noch am 29.01 Gehalt vom neuen Arbeitgeber ca 500€ und 870€ Arbeitslosengeld I . Kann mir einer erklären bitte wie das mit dem Freibetrag aussieht ? oder was auf mich zu kommt? Vielen Dank

...zur Frage

Bitte Hilfe | Jobcenter/Arbeitsagentur will eine Rückzahlung

Hallo zusammen,

wir beziehen seit Oktober Hartz IV auch gennant Arbeitslosengeld 2 und haben folgendes Problem.

In unserer Bedarfsgemeinschaft (BG) leben vier personen.

Mein Vater meine Mutter ich und mein Bruder.

Ich und mein Bruder gehen noch in die Schule und meine Mutter hat einen Job wo sie monatlich 80 bis 85 Stunden arbeitet.

Normalerweise überschreitet sie diese grenze nicht doch da in der Weihnachts und vorweihnachtszeit besonders viel arbeit ensteht müsste sie das machen.

Das waren dann so 90-110 Stunden und dann kam natürlich auch ein höheres einkommen.Sie bekam dann so 100-125 € mehr.

Im Januar wollte das Arbeitsamt dann die letzten 3 Abrechnungen von uns,und 3 wochen danach bekamen wir einen Brief in dem sie eine Rückzahlung in Höhe von 500 € verlangten.

Das kann ich nicht so ganz verstehen was soll den meine Mutter dem Chef sagen das sie nicht länger als 80 Stunden arbeiten kann dann wäre sie ja sofort gekündigt.

Aber das Arbeitsamt scheint das nicht zu verstehen.

Ich wollte euch fragen ob man die möglichkeit hat hier ordnungsgerecht zu widersprechen oder ob wir diesen Betrag jetzt zahlen müssen.

Und es gibt dabei noch ein problem in der Osternzeit wird vielleicht wieder mehr Arbeit entstehen und dann muss meine Mutter wieder länger Arbeiten dann bekommen wir ja wieder eine Strafe,gibt es eine keine möglichkeit dies zu klären.

Vielen Dank im voraus für die Antworten.

...zur Frage

Personalausweis abgelaufen...Strafen?

Hallo, Ich habe folgendes Problem... ich musste heute erschreckend feststellen, dass mein Perso seit 1 1/2 Jahren nicht mehr gültig ist, und musste auch feststellen, dass die Adresse seit 2 Jahren nicht stimmt. Muss ich da mit extremen Strafen rechnen? Hab mal gelesen, dass das bis zu 5000€ kosten könnte Brauche dringend Hilfe!

Bin ich dann eigentlich auch theoretisch "illegal" auch wenn ich Deutscher bin? 

...zur Frage

Wie werden Gewinne aus Gewerbe mit Arbeitslosengeld I verrechnet?

Hallo, folgendes Szenario: Ab September habe ich Anspruch auf ALG I. Ich betreibe seit einiger Zeit auch ein Gewerbe als Nebentätigkeit.

Aus dem Gewerbe wird es vermutlich ab September ein paar Gewinne geben. Allerdings hatte ich in den Monaten davor (als ich noch angestellt war) auch schon viele Ausgaben für das Gewerbe. Auf das Jahr gesehen bin ich also noch deutlich im Minus.

Frage: Kann ich die vorherigen Ausgaben für die Berechnung des ALG geltend machen? Oder wird die Arbeitsagentur hingehen und sich nur die Gewinne ab September anschauen und mir das ALG entsprechend kürzen?

Danke für die Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?