Bitte Hilfe :) eine Frage nach Grammatik?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bei der Bildung des Passivs wird das Akkusativobjekt des Aktivsatzes zum Subjekt des Passivsatzes; das Prädikat wird ins Passiv gesetzt unter Mitnahme vom Person, Tempus und Modus.
Das Subjekt des Aktivsatzes erscheint im Passiv als Urheber mit der Präposition von. Das ist jedoch kein Genitiv, sondern ein Dativ, weil von vor dem Dativ steht.

Weitere Änderungen erfolgen beim Übergang zum Passiv nicht.

Verben, die nicht transitiv sind (kein Akkusativobjekt haben), können kein persönliches Passiv bilden, sondern nur so etwas wie:
es wird gelaufen;
hier wurde gemogelt.

"Die Untersuchungsergebnisse werden von einem Drittel aller Naturwissenschaftler gefälscht."

Das in diesem Satz vorkommende Genitivattribut (aller Naturwissenschaftler) hat nichts mit dem Passiv zu tun. Es ist ein Attribut zu "einem Drittel", welches im Dativ steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musstest  das Subjekt "ein Drittel aller Naturwissenschaftler" des Aktivsatzes in ein Dativobjekt mit "von" im Passivsatz umwandeln, also "von einem Drittel aller Naturwissenschaftler" (und Naturwissenschaftler ohne "n") "Aller bleibt also unberührt.

Die Untersuchungsergebnisse werden von einem Drittel aller Naturwissenschaftler gefälscht.

Das Akkusativobjekt des Aktivsatzes (die Untersuchungsergebnisse) wird zum Subjekt des Passivsatzes. Das ist immer so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das bleibt unberührt, aber es heißt "einEM Drittel" und "NaturwissenschatLER":

Die Untersuchungsergebnisse werden von einem Drittel aller Naturwissenschaftler gefälscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Untersuchungsergebnisse werden von einem Drittel aller Naturwissenschaftler gefälscht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?