Bitte HILFE! ...Blasenentzündung

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Oh jee, Chiara...

Wenn Du aber so dolle Schmerzen hast, mußt Du einen Aufpasser für Deine Welpen organisieren. Was nützt es Dir wenn Du heute Abend komplett flach liegst oder Dich vor Schmerzen krümmst? Also bei solchen Schmerzen mußt Du doch schnell eine Lösung finden und zum Notarzt wenn es so heftig ist...

Schieb das nicht auf die lange Bank! Denn wenn Du eine Blasenentzündung verschleppst, können die Bakterien in die Nieren wandern und dann wirds richtig heftig!!

Dann bekommst Du nämlich eine Nierenbeckenentzündung und die tut 3 x mehr weh als eine Blasenentzündung. Und die ist schon mal schmerzhaft. Also behandle Deine Blasenentzündung schnell!

Da ich mehr auf natürliche Mittel und Hausmmittel stehe, gebe ich Dir mal folgende Anhaltspunkte:

  • Viiiiiel trinken! Aber nur stilles Wasser und Tees!
  • Keine Cola, Fanta, Sprite oder ander Zuckerhaltige Getränke oder mit viel Kohlensäure. Das ist Bakterien-Futter. Davon ernähren die sich am liebsten.
  • Bereite dir einen Sud aus Meerrettich, der wirkt antibakteriell.
  • Frische Brunnenkresse zehn Minuten lang in einem Viertelliter Wasser, abseihen und dann langsam trinken.
  • Oder Salbeitee
  • Eventuell Arnika - In Apotheke nach Arnika-Globullies nachfragen. Die sind gut gegen Entzündungen jeglicher Art. Helfen aber nicht bei ganz starken Geschichten. Zumindest bei mir nicht. Dafür nehme ich immer das hier! 3 mal schneller wirksam und in wenigen Stunden wieder heile.
  • Mache dreimal am Tag ein Sitzbad mit warmen Wasser und Teebaumöl.
  • Trinke täglich drei Tassen Bärentraubenblättertee. Nicht öfter als dreimal im Jahr anwenden.
  • Einen Esslöffel getrocknete Löwenzahnblätter und -wurzeln mit einer Tasse kaltem Wasser ansetzen, zum Sieden bringen und eine Minute kochen lassen. Nach 15 Minuten abseihen. Täglich zwei Tassen trinken.
  • Halte Deinen Unterkörper immer gut warm.
  • Wärmflasche zwischen die Beine.
  • Trinke so viel Du kannst, das spült die Keime aus der Blase aus.
  • Stelle Deine Ernährung auf basisch um. Obst, Gemüse, Vollkornprodukte, viel Ballaststoffe.
  • Halte unbedingt Deine Füße warm: Kalte Füße verschlechtern die Durchblutung der Blasenschleimhaut.
  • Verwende keine keine parfümierten Hygieneartikel im Intimbereich.

Crannberry helfen nur zur Vorbeugung und nicht wenn die Blasenentzündung bereits besteht. Cranberry verhindert um ein vielfaches das einnisten der Bakterien in der Blasenschleimhaut. Als Vorbeugung gut aber zur Behandlung eher nur zur Unterstützung.

Ein Satz zum PH Wert Deiner Körperflüssigkeiten. Bakterien gedeihen prächtig in einem sauren Körpermilieu. Das heißt, Dein PH-Wert ist weiter unter 7. Und Bakterien lieben es sauer. Zum sauren Milieu trägst Du bei, wenn Du viel oder ausschließlich:

  • Cola, Fanta, Sprite,
  • Kaffee,
  • generell viel Kohlensäure haltige Getränke zu Dir nimmst.
  • Kuchen und Süßes,
  • Nur Weißmehle und Weißbrot konsumierst,
  • unreifes Obst und Gemüse isst
  • Nur Fertiggerichte und Fertignahrungsmittel zu Dir nimmst

Kann gar nicht alles auflisten was Dich "sauer" macht. Schreib mir und ich kann Dir noch andere Dinge nennen. Unter anderem ein Nahrungsergänzungsmittel was ich nehme und den Körper hilft in den neutralen PH Wert zu gelangen.

Beim Einsatz von Antibiotika mußt Du vorsichtig sein. Das kann Deinen Darm schädigen und eventuell nicht von Dauer helfen. Also wenn Du häufiger eine Blasenentzündung bekommst und immer wieder AB's nimmst, bilden die Bakterien Resistenzen gegen die AB's aus. Und dann helfen diese Mittel nicht mehr.

Also falls Du zum Arzt gehst, versuche was pflanzliches zu bekommen oder nutze meine Hausmittelliste.

Hoffe Du hast Dein Schmerzen bald beseitigt!

LG

Sehr, sehr viel trinken, am besten Tee und Wasser. Und warmhalten, Wärmeflasche.

Ich habe auch schon ganz, ganz oft Blasenentzündungen gehabt. Das Beste ist wirklich viel Tee zu trinken. Und bitte auch immer auf die Toilette gehen, sobald Du musst. Auch wenn es sehr nervig und lästig ist. Aber wenn Du es unterdrückst, dann wird es nur noch schlimmer.

Gegen die Schmerzen habe ich immer Buscopan Plus eingenommen. Sobald ich eine Tablette davon genommen habe, waren die Schmerzen zumindest weg. Ich hab die seitdem immer in meiner Hausapotheke. Falls das noch nicht bei Dir der Fall ist, kann ich Dir echt empfehlen diese zuzulegen. Falls Du jetzt auch aus dem Haus kannst, dann suche eine Nachtapotheke in deiner Nähe auf. In dem Zuge könntest Dir auch Cystinol Akut besorgen. Ist ein pflanzliches Medikament gegen Harnwegsinfekte. Beides bekommt man rezeptfrei. Ansonsten versuche es mit einer Wärmeflasche.

Gute Besserung.

Was möchtest Du wissen?