Bitte helft mir wenn möglich so schnell wie möglich......?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Sorry,ich halte Deine Mutter für recht verantwortungslos und unüberlegt.

Dir zu sagen,du hättest dich längst umbringen sollen ist absolut bescheuert und lieblos .

Deine Mutter scheint selbst nicht unbedingt ein zufriedenes,glückliches Leben zu führen-und Dich als Blitzableiter zu benutzen.

Versuch offen und mutig mit ihr darüber zu sprechen,sag ihr aber auch,dass du Dir so eine Behandlung nicht länger gefallen lassen magst.

Sollte dies nicht möglich sein, sag Deinem Vater Bescheid und versuch dort Unterstützung zu bekommen.

Wenn Du von daheim keine Unterstützung bekommen kannst,wende Dich an einen Vertrauenslehrer oder an eine Person,der du vertraust.

In eurer Familie müssen dringendst Verhaltensänderungen her-notfalls musst du Dich ans Jugendamt wenden,um da raus zu kommen.

Diese Behandlung prägt Dich auch für Deine weitere Zukunft,macht Dich klein und zerstört Dein Selbstwertgefühl.

Mich wundert überhaupt nicht, dass du oft traurig bist-wäre ich an Deiner Stelle mit Sicherheit auch.

Und ich schätze Dich so ein,dass du ein durchaus liebenswertes Mädel bist und tust,was Du kannst um Deinen Aufgaben nachzukommen.

Nur scheint das bei Euch daheim leider niemand zu sehen.

Ich drück Dich einfach mal lieb und hoffe, Deine Eltern haben ein Einsehen oder aber du kommst schnellstens daheim raus!

Alles Gute!

Pubertät ist, wenn die Eltern komisch werden...

Du lernst entweder nicht genug oder das Falsche, sonst würdest Du keine schlechten Noten schreiben.

Nimm das alles nicht zu schwer, Deine Mutter hat sicher genug Stress mit Deinem arbeitslosen Vater, gegen den sie sich offensichtlich nicht wehrt/wehren kann, also hilf ihr einfach und schreibe in der nächsten Klasse gute Noten.

Trotzdem wünsche ich Dir schöne Ferien :)

Sabsi69 14.07.2017, 13:21

So einfach ist die Welt nicht! 

Psychischer Druck dauerhaft kann einen kaputt machen, da kann man sich auch auf das lernen nicht konzentrieren. 

Und wenn eine Mutter dem Kind praktisch sagt " geh sterben " ist auch irgendwo mal gut und der Frau gehören Grenzen gezeigt. Sie hat sich ihren Mann ausgesucht, wenn sie nicht klarkommt soll sie sich trennen und nicht ihr Kind fertig machen 

1
Wapiti201264 14.07.2017, 13:23
@Sabsi69

Ja, da hast Du wohl recht. Ich wollte ihr nur verständlich machen, warum ihre Mutter so sch... drauf ist und natürlich ist das unterste Schublade.

Verstehe ich auch überhaupt gar nicht. Aber ich habe auch keine Kinder, und wenn, würde ich die sicher nicht als Puffer für meinen Frust nehmen.

Manche Leute... :(

1

Ich denke du bist unter 18, richtig? 

Dann besteht die Möglichkeit das Jugendamt einzuschalten. Dies Sprüche gehen gar nicht. Mein jüngster kommt nach den Ferien in die 12 und hat echt Schwierigkeiten mit den Anforderungen. Er beißt sich aber durch und das lobe ich ganz oft. Ab einem gewissen Zeitpunkt bringt es nichts mehr als Elternteil Druck auszuüben, das haben deine nicht verstanden. 

Ich vermute sie haben innerlich insgeheim große Hoffnungen in dich gesetzt, die du nicht erfüllen kannst. 

Ich könnte nie zu meinem Kind sagen, das ich mich an seiner Stelle umgebracht hätte! Hallo wie krank ist das denn? 

Geh zum Jugendamt und lass dich beraten

Ninaauxx 14.07.2017, 13:14

Das problem ist ich trau mich irgendwie nicht und so viele freunde hab ich nicht da ich so gut wie nie draußen bin weil enzweder lerne ich oder tu was anderes

0
Sabsi69 14.07.2017, 13:17
@Ninaauxx

Du kannst sicher auch erstmal anrufen, da kannst du auch anonym bleiben, also ohne deinen Namen zu nennen. 

Hast du vielleicht noch Verwandte, denen du dich anvertrauen könntest, denen du sagen kannst wie unglücklich du bist und die vielleicht auf deine Mutter einwirken können 

0
Ninaauxx 14.07.2017, 13:19
@Sabsi69

Das problem ist meine mutter hat zu allen den kontakt abgebrochen und von meiner papa seite sind alle tot

0
Sabsi69 14.07.2017, 13:24
@Ninaauxx

Ok das ist doof. Selbst wenn deine mutter den Kontakt abgebrochen hat kannst du dich trotzdem an deine Verwandten wenden und um Hilfe bitten. Sie können dich auch zum Jugendamt begleiten. 

Tatsache ist, wenn du Hilfe brauchst musst du aktiv werden. Wir können dir nur Vorschläge machen 

1

Setz dich mal mit deinen Eltern zusammen und rede mit Ihnen.
Du musst ihnen sagen, dass es dich total unter Druck setzt, wenn sie soetwas sagen und du lieber von ihnen bestärkt werden würdest, anstatt dass sie dir Dinge verbieten und so versuchen gute Noten zu "erzwingen".

Ninaauxx 14.07.2017, 13:16

Hab ich schon zu oft versucht das einzige was sie dann tun mir alles elektronische wegzunehmen

1

Das geht ja gar nicht, dass deine Eltern so negativ reagieren.

Ruf mal die Nummer gegen Kummer an 116111. das ist kostenlos. Das könntest du doch in der Pause machen. Du hast sicher ein Handy, oder? Sonst Leih dir eins, der Anruf ist ja kostenlos. Dort sitzen Menschen für dich, die dir gut zuhören können und die sich auskennen mit der Problematik. Sie helfen dir gern und sie wissen auch genau, wie sie dir helfen können. Trau dich. Ich wünsche dir viel Mut und genug Kraft!

Alle sagen, Du sollst hier mal anrufen:

https://www.nummergegenkummer.de/kinder-und-jugendtelefon.html

Die Nummer ist 116111 und kostenfrei.

Viel Glück!

Und mach das bitte auch, Deine Mutter und Dein Vater brauchen dringend Hilfe, da sie schon so kaputt sind, dass sie ihren Frust an Dir auslassen. Wahrscheinlich unbewusst, aber das macht die Sache nicht besser.

Wie alt bist du denn?

Ninaauxx 14.07.2017, 13:12

13

0

Das hört sich nicht gut an, vor allem das mit dem traurig sein u. nicht mehr leben wollen!

Dafür ist ein Psychologe zuständig.

Kannst dich auch an das Kinder u. - Jugend Telefon wenden , oder die Nr. gegen Kummer.

Das was sie mit dir machen nennt man Psychoterror!

wie alt bist du?

Ninaauxx 14.07.2017, 13:12

Bin 13 aber ich trau mich halt nicht irgendwo hinzugehen

0
Wonnepoppen 14.07.2017, 13:14
@Ninaauxx

Gibt es jemanden, den du mitnehmen kannst?

Vertrauenslehrer z.B.?

0
Ninaauxx 14.07.2017, 13:17
@Wonnepoppen

Nein leider nicht und wir haben an unserer schule keinen vertrauenslehrer

0
Wonnepoppen 14.07.2017, 13:21
@Ninaauxx

Was ist mit einem Arzt Hausarzt, Kinderarzt, traust du dich dahin ?

versuchs doch erst mal mit dem anrufen bei den beiden Nummern!

0
Ninaauxx 14.07.2017, 13:26
@Wonnepoppen

Ich selbst gehe zu einen normalen arzt den ich bis jetzt 2mal gesehen hab (da ich so gut wie nie krank bin)und kinderartzt kenn ich von mi nicht wenn ich einen habe

0
Wonnepoppen 14.07.2017, 13:29
@Ninaauxx

Was hältst du vom anrufen?

du willst doch, daß sich was ändert?

Dafür mußt du aber auch selber was tun!

1

Was möchtest Du wissen?