Bitte helft mir! Kaution vom alten Vermieter?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

habe einen neuen Vermieter der das ganze Haus gekauft hatt und ich zahle jetzt jeden Monat die Miete selbstverständlich an den neuen Vermieter 

Das ist auch richtig so.

jetzt meine Frage wegen meiner Kaution kann ich die vom alten Vermieter der nicht mehr Besitzer ist zurück verlangen??? 

Nein, denn es gilt §566 BGB Kauf bricht nicht Miete

Somit musst Du, wenn Du ausziehst Dich an den neuen Eigentümer wenden, selbst wenn der alte Mieter die Kaution nicht an den neuen Eigentümer weitergegeben hat.

Schau mal hier rein:

http://www.bmgev.de/mietrecht/tipps-a-z/artikel/eigentuemerwechsel.html

Der alte Vermieter hatt mich schriftlich angemahnt ich solle ungefähr 90 Euro Nebenkosten (wasser/Abwasser, Müllabfuhr) einmal von 2015 und einmal von 2016 bezahlen da er sonst es verrechnen wird mit meiner gestellten Kaution?

Eine Kaution darf ein Vermieter erst nach Ende eines Mietverhältnisses angreifen, der alte Vermieter hat gar nichts mehr zu melden wegen obigem § 566 BGB.

Allerdings wenn Eigentümerwechsel nach Ablauf eines Abrechnungsjahres war,  kann es sein dass der alte Vermieter noch Ansprüche stellen kann. 

Hier mal ein Link dazu:

http://www.nebenkostenabrechnung.com/nebenkostenabrechnung-bei-eigentuemerwechsel/



Der neue hatt garkeine Kaution von mir verlangt 

Kann er auch nicht weil Kauf bricht nicht Miete, was bedeutet der Erwerber übernimmt alle Mietverträge und somit ist weder ein neuer Vertrag oder nochmal eine Kaution fällig.

LG

johnnymcmuff

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider hast Du bisher viele schlechte Antworten bekommen.

Gut geantwortet haben johnnymcmuff (Der versteht auch was davon), Blumenacker und NotYourDarling.

Hier noch meine Antwort:

Du brauchst Dich um die Kaution gar nicht zu kümmern. Du hast, als Du eingezogen bist, eine Kaution bezahlt. Dafür hast Du sicher auch einen Beleg.

Wenn Du mal ausziehst, kannst Du vom neuen Vermieter die Rückzahlung Deiner Kaution aufgrund dieses Belegs verlangen. Es ist ausschließlich seine Sache, die Kaution vom alten Verkäufer zu verlangen, will er nicht irgendwann plötzlich unerwartete Kosten haben.

Da der Verkauf wohl erst vor kurzem stattgefunden hat, würde ich an Deiner Stelle dem neuen Vermieter den Hinweis auf die Kaution geben. Der alte Vermieter darf Deine Kaution nicht verwenden, auch nicht für irgendwelche Zahlungsrückstände, solange Du in der Wohnung wohnst. Der Käufer der Wohnung hat einen Anspruch darauf, die Kaution weiter gereicht zu bekommen, denn es ist nach wie vor Dein Geld. Der Verkäufer muss sie vollständig weiter reichen. Er darf nichts davon einbehalten.

Nebenkostennachzahlung:

Wie lange wohnst Du schon in dieser Wohnung?

Wie lautet der Mietvertrag? 250 € kalt und was ist geregelt für Heizkosten, Wasser, Müll uva.? Normalerweise steht irgendwo im Mietvertrag, dass man einen bestimmten Betrag pro Monat voraus zahlt und nach Ende der Abrechnungsperiode (meist Kalenderjahr) eine Jahresabrechnung bekommt, aus der sich dann ergibt, ob Du was nachzahlen musst oder sogar noch was zurück bekommst. Falls das im Mietvertrag so steht, kannst Du eine solche genaue Abrechnung verlangen.

Es kann eine Abrechnung für 2015 geben und für 2016 nur, wenn das Abrechnungsjahr z. B. vom 1.4.2015 bis 31.3.2016 ging.

Entspricht das Abrechnungsjahr dem Kalenderjahr, muss der Verkäufer Deine Vorauszahlungen für 2016 an den Käufer weiter geben, denn dieser ist Dir gegenüber im Jahr 2017 für das ganze Jahr 2016 Rechenschaft schuldig. Du hast mit dem alten Vermieter dann nichts mehr zu tun.

Ein Schnitt für 2016 kann nur dann gemacht werden, wenn zum Zeitpunkt der Übergabe sämtliche Zählerstände abgelesen wurden und alle bis dahin anfallenden Kosten und Deine Vorauszahlungen genau ermittelt und periodengerecht zugeordnet wurden, was so früh im Jahr eigentlich gar nicht möglich ist. Darum soll sich aber bitte auch Dein neuer Vermieter kümmern, denn was dazu im Kaufvertrag vereinbart wurde, kannst Du nicht wissen.

Zusammenfassend meine Vorschläge:

Sprich mit dem Vermieter. Er soll sich um die Kaution kümmern, dass er diese vollständig vom Verkäufer bekommt.

Schau Dir Deinen Mietvertrag hinsichtlich der Nebenkosten genau an und schreibe hier als Kommentar, was dazu genau drin steht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Blumenacker
25.05.2016, 13:06

Es ist ein ungutes Gefühl, was einen hier beschleicht. Dieses Mietverhältnis scheint ohne die erforderlichen Belege abgeschlossen worden zu sein, am Ende gar ohne Mietvertrag.

0
Kommentar von gianni171717
08.08.2016, 15:36

Sorry die sehr späte Antwort aber ich zahle 230 Euro kalt und 20 Euro Nebenkosten. Jetzt hatt mich der neue Vermieter angerufen und meinte ich solle dem alten die von Müllabfuhr kosten etc... Die abgezogenen 80 Euro dem alten Vermieter überweisen damit der neue dir ganzen 500 von dem alten verlangen kann ist das rechtens so??? Bitte um Antwort weiss nicht was ich tun soll. Viele viele Grüße und vielen Dank euch allen!!!

0

Deine Kaution muß ja, wenn es rechtens zu geht, von Deinem Vermieter auf einem Sparkonto angelegt werden. Das ist ein Kautionssparkonto, auf dem Dein Name vermerkt ist, und das vom Vermieter nicht angetastet werden kann.

Es gibt zwar momentan so gut wie keine Zinsen auf Sparkonten, aber das ist es nicht, um was es geht.

Wenn das Haus verkauft wird, werden auch die Kautionssparkonten auf den neuen Besitzer übertragen. Es ist nun so, als ob Du Deine Kaution dem neuen Besitzer gegeben hättest.

Wenn Du eines Tages ausziehst, wird das Sparbuch gekündigt, und Du kriegst nach Ablauf der Konto-Kündigungsfrist Dein Geld wieder zurück.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gianni171717
24.05.2016, 23:11

Der alte Vermieter hatt mich schriftlich angemahnt ich solle ungefähr 90 Euro Nebenkosten (wasser/Abwasser, Müllabfuhr) einmal von 2015 und einmal von 2016 bezahlen da er sonst es verrechnen wird mit meiner gestellten Kaution? Daher die Frage wegen meine Kaution einfordern vom alten das ist ja ein Beweis das der alte die Kaution noch hatt

0

Der alte Vermieter wird die Kaution wahrscheinlich an den neuen weitergegeben haben... Immerhin wohnst du ja dort noch und hast momentan kein recht auf deine Kaution. Du könntest aber mal deinen neuen, oder alten Vermieter fragen, wie es sich verhält, einer der beiden wird es ja wissen müssen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gianni171717
24.05.2016, 22:52

Der neue hatt garkeine Kaution von mir verlangt da ich soviel investiert habe in der Wohnung... Jetzt hatt aber der alte meine Kaution weiss nicht was ich am besten tun soll?

0
Kommentar von NotYourDarling
24.05.2016, 22:57

dann ruf den alten vermieter an und frag ganz offen, wie es sich mit deiner gezahlten Kaution verhält.

0
Kommentar von gianni171717
24.05.2016, 22:59

Mach ich. Ich danke dir

0

Wenn der Eigentümer der Immobilie wechselt, ist dem neuen vom alten die Kaution zu übergeben. Der neue ist für die Auszahlung nach Mietende verantwortlich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der alte Vermieter ist verpflichtet die Kautionen an den neuen Vermieter zu übertragen.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gianni171717
24.05.2016, 22:56

Hatt er aber wahrscheinlich wie es aussieht garnicht getan! Kann ich meine Kaution vom ihm zurück verlangen? Weil der neue besitzer wollte auch keine Kaution von mir haben weil ich viel renoviert habe in der Wohnung von eigener Tasche....

0

Das Mietkautionskonto ist an den neuen Besitzer mit übergegangen,da musst Du nichts zurückfordern.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gianni171717
24.05.2016, 22:57

Und was wenn der neue Vermieter von mir keine Kaution verlangt hatt da ich viel Geld in der Wohnung eingesteckt habe mit Renovierungskosten usw...

0
Kommentar von gianni171717
24.05.2016, 23:04

Wieso schreibt mir Dann der alte Vermieter das er es mit meiner gestellten Kaution verrechnen wird wenn angeblich der neue meine Kaution hatt..???

0
Kommentar von gianni171717
24.05.2016, 23:05

Also mit einer Nebenkosten Rechnung Abwasser und Müll will er von meiner Kaution abziehen der alte Vermieter

0

Vielleicht hat der alte Vermieter die Kaution an den neuen weitergegeben. Klär das mal bitte. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von gianni171717
24.05.2016, 22:50

Nein er hatt mir ein Schreiben geschickt wo drin steht das er die Nebenkosten von diesem und letzten Jahr von meiner Kaution abziehen möchte ausser ich bezahle es so bis nächsten Monat da ist mir dann eingefallen wegen der Kaution!

0
Kommentar von gianni171717
24.05.2016, 22:55

Er hatt mir noch nie eine Nebenkosten Rechnung oder ähnliches geschickt wie auch immer... Ich habe ihm 500 Euro Kaution gegeben und die Rechnung beträgt 90 Euro ungefähr kann ich das Rest von ihm wieder zurück verlangen?

0
Kommentar von gianni171717
24.05.2016, 23:02

Wasser/Abwasser und Müllabfuhr für 2015 und Wasser/Abwasser, Müllabfuhr 2016 so steht es da was soll ich tun??? Kenne mich leider mit so Mietsachen überhaupt nicht aus!

0
Kommentar von gianni171717
24.05.2016, 23:07

Nein er hatt auch noch nie was davon erwähnt. Ich zahle 250 Euro Kaltmiete mehr nicht und denn Rest vom Strom zahle ich an den stadtwerken weil ich heize mit Strom hier

0

Was möchtest Du wissen?