Bitte helft mir, ich bin total verzweifelt - 27.08.2013

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hey :) also ich hatte das selbe Problem.. ich habe von meinem Frauenarzt die Bella Hexal bekommen. Seitdem sind meine Pickel super gut zurück gegangen! Vor kurzem habe ich den Versuch gestartet, eine neue zu nehmen.. jedoch sind die Pickel auch wieder ganz heftig geworden, sodass ich wieder auf die Bella Hexal zurückgekommen bin.. Dagegen wirkt sie wirklich wunderbar :) du kannst ja bei deinem Frauenarzt nachfragen. Mir hat sie super geholfen :)

Ich habe bis jetzt die Maxim genommen (wechsel nach der jetzigen Packung, aber aus anderen Gründen als du) und sie hat meine Haut extrem verbessert. Es ist eig auch eine "Hautpille", da antiandrogen, aber in den möglichen Nebenwirkungen steht gleichzeitig auch:

"Hautreaktionen/ Hautbeschwerden einschließlich allergischer Hautreaktion, Neurodermatitis/atopischer Dermatitis, Ekzem, Schuppenflechte (Psoriasis)"

(Quelle: http://www.jenapharm.de/unternehmen/praeparate/gebrauchsinfo/maxim.pdf).

Das heißt, nicht jede Pille wirkt bei jedem gleich, die Nebenwirkungen und auch die Verbesserungen, die eintreten, können völlig gegensätzlich sein von Person zu Person. Es wird dir nichts anderes übrig bleiben, als die Pille zu wechseln, probier es mit einer anderen und dann wirst du ja sehen, ob es mit der besser läuft. Dein Frauenarzt berät dich gerne.

P.S.: Deine Mutter kann dir nicht vorschreiben, ob du zum Hautarzt gehst oder nicht, das nur mal am Rande. Aber Termine gibt es da meist nicht so einfach, das stimmt, bei meiner Hautärztin z.B. werden aber jedes Quartal neue Termine für ebendieses vergeben, vielleicht versuchst du es dann mal.

Alles Gute!

Hallo 11april2010, Tipps wegen der Pille kann ich dir leider nicht geben, aber um eine schöne Gesichtshaut zu bekommen, empfehle ich Naturprodukte , die ich selber ausprobiert habe und die du auch ohne Bedenken nehmen kannst. Hier habe ich einige Tipps für dich: In den Drogeriemärkten kannst du AOK-Seesand-Mandelkleie kaufen, die kostet ca 3,00 Euro und die Verwendung steht auch noch einmal auf der Tüte. Da gibst du 1-2 Eßlöffel voll auf eine Untertasse mit etwas warmen Wasser und machst einen richtigen Brei daraus. Dies verteilst du dir ins Gesicht als Maske. Nach 5 - 10 Min. wäscht du diese wieder ab und tupfst das Gesicht trocken. Dies machst du morgends oder evtl. abends so jeden 3. bis 4.Tag und du wirst sehen, deine Haut wird wieder rein. Auch kannst du diese Mandelkleie 1 x im Monat als Peeling benutzen. Auch ein Orangenpeeling ist hilfreich. 3 El. Naturjoghurt mit 1 El. Haferflocken und 2 El. geriebene Bio-Orangen-Schale dazugeben. Diesen Mix auf das gereinigte Gesicht auftragen und einige Minuten einmassieren und einwirken lassen und dann abwaschen. Auch ein schönes Kamillen-Gesichtsdampfbad ist sehr hilfreich. Sollte dies nicht helfen, dann gehe zu einem guten Hautarzt, der wird dir sicherlich gut helfen. Ich wünsche dir alles Gute und viel Erfolg.

Hi,

du schreibst grad nichts von einem Hautarzt? Warst du schon bei ein paar? Hast du schon was ausprobiert? Es gibt extra Cremes dafür oder man bekommt Termine bei der Kosmetikerin, die einem die Pickel fachgerecht ausdrückt und so die Haut reiner wird.

11april2010 27.08.2013, 17:59

P.s. meine mutti möchte nicht das ich zum Hautarzt gehen, weil sie meint das Pickel mit 16 ganz normal sind und das irgendwann weg geht und es dauert sehr lange bis man dort einen termin bekommt

0
comedyla 27.08.2013, 18:03
@11april2010

das ist schwachsinn. Und du bist ja auch schon 16, deine Mutti hat da gar nichts zu sagen. Der Hautarzt ist bei Hautproblemen der erste Ansprechpartner und nicht der Frauenarzt. Und klar kann es sein, dass es irgendwann alleine weggeht, aber gerade wenn die Haut im Gesicht schlimm ist, vermindert es schon die Lebensqualität (ich hatte/habe akne, ich kenn das Gefühl sich verstecken zu wollen) und dagegen kann man was machen.

geh zum Hautarzt, der ist dafür da!!! Du gehst bei Zahnproblemen auch zum Zahnarzt, deswegen geht man bei Hautproblemen auch zum Hautarzt!

lass dir da nichts einreden von Mutti. Willst du das problem lösen oder abwarten OB es vllt besser wird?? (es gibt übrigens auch Hautprobleme, die man auch noch nach der Pubertät hat). Zu welcher art dein problem gehört, wird ein Hautarzt festellen.

0

Hei :)

Ich kann dir ein paar gute Cremes empfehlen:

  • Cordes BPO 5% (bei sehr starken//eitrigen Pickeln die Creme mit 10%) (Apotheke)
  • Azulen Paste von Dr. Eckstein (Amazon.de)

P.s. meine mutti möchte nicht das ich zum Hautarzt gehen, weil sie meint das Pickel mit 16 ganz normal sind und das irgendwann weg geht

angelinak 28.08.2013, 11:07

Ich war auch schon oft bei verschiedenen Hautärzten und bisher hatte kein einziger was gebracht... vielleicht sind deine erfolgreicher- aber bei mir ist es auch erst seit der Pille besser geworden :)

0

such dir einen guten hautarzt, der kann dir auf jeden fall helfen.

Teebaumöl ist super - jeden Abend mit einem Wattepad die Stellen abtupfen.

Was möchtest Du wissen?