Bitte helft mir ich bin echt am verzweifellnnn .....?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

vergess die anderen und sei du selbst. bleib selbstbewusst und such dir wahre freunde die dich nicht ausnutzen oder so. und wechsel vielleicht doch die klasse. ob sich deine mutter sorgen macht oder nicht tu das mit dem du am besten leben kannst und das ist ja wirklich kein zustand... vielleicht kannst du auch mit nem schulpsychologen oder vertrauenslehrer oder so reden, die sind für sowas immer gute ansprechpartner oder ruf bei der nummer gegen kummer an die haben manchmal auch gute ratschläge :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von sweetgirlyyyyy
30.10.2015, 23:23

Schulpsychologen und Vertrauenslehrer sind ja wohl die aller letzten die man Vertrauen sollte. Geh zu deiner Mutter. Glaub mir die würde dich viel besser verstehen als so ein Schulpsycho fuzi die sagen sowieso IMMER alles weiter.

0
Kommentar von KoSaF
30.10.2015, 23:27

kommt auf die Personen an. wenn sie es nicht ohne dich gefragt zu haben etwas weitergeben brechen sie ihre Schweigepflicht und man kann sie damit auch anzeigen. du magst vielleicht schlechte Erfahrungen oder vorurteile haben aber es gibt auch solche ansprechpersonen (vertrauenslehrer werden von Schülern gewählt also hat es sicher einen Grund warum sie diesem posten haben) die wirklich ein offenes Ohr für einen haben und einem helfen...

0

Lass dich nicht unterkriegen! Pubertierende Mädchen sind manchmal wirklich komisch / schrecklich - und das schlimme ist: Sie meinen es noch nicht mal böse.

Zum Problem mit der Klassengruppe: Schreib doch jemanden an, der dich wieder in die Klassengruppe hinzufügen kannst. Dem schreibst du dann ganz höflich, dass du in Zukunft nicht mehr so viel in die Klassengruppe posten wirst, aber du gerne wieder in der Gruppe wärst, um Neuigkeiten, die die Klasse betreffen, wieder mitzubekommen. Oder so was in der Art.

Und wenn alles nichts hilft, kannst du dich immer noch an einen Vertrauenslehrer wenden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie beim letzten Mal, als du diese Frage gestellt hast: Wende dich an die Lehrpersonen. Ich, zum Beispiel habe eine sehr gute Lehrperson, die in solchen Fällen hilft.

Ich hoffe, das du auch so eine/einer hast. Sonst Schulsozialarbeiter..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist eine Schülerin in einem Gymnasium? SICHER? 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von KoSaF
30.10.2015, 22:51

ja, je jünger die kids desto unerzogener und idiotischer werden sie.. ist leider so... erziehung und anstand ist irgendwie nichtmehr so mittelpunkt im leben vieler eltern... leider

2
Kommentar von xxcathaxx
30.10.2015, 22:55

jq

0

Was möchtest Du wissen?