bitte helft mir.abtreibung

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Es gibt auch noch die "Pille danach". Die ist innert 72 Stunden nach dem Geschlechtsverkehr einzunehmen. Es gibt neuerdings auch eine "Pille danach", die wirkt bis zu 5 Tagen danach (EllaOne).

Und warum willst du nicht medikamentös die Schwangerschaft abbrechen, falls es denn überhaupt eine ist - und falls du unbedingt kein Kind willst ? Das ist eine gute Methode für einen sehr frühzeitigen Schwangerschaftsabbruch, besser jedenfalls als sich im 4. Monat eine Treppe hinunter zu stürzen um eine "natürliche" Fehlgeburt zu provozieren. Und das Rezept von Hypokrates, vom Tisch hinunter zu springen und die Fersen gegen das Gesäss zu knallen, hilft meist auch nicht.

Und vielleicht solltest du tatsächlich verhüten, wenn du im Moment kein Kind willst...

Avuva 01.02.2010, 16:25

Pille danach - Heimliche Abtreibung
Immer lauter werden in Deutschland Forderungen nach einer Rezeptfreigabe der sogenannten »Pille danach«. Dabei werden die Wirkungen des chemischen Präparats, dem Experten frühabtreibende Wirkungen nachsagen, regelmäßig verharmlost. Doch den Pofiteuren scheint das egal zu sein. Sie sehen vor allem,was sie gewinnen könnten: Eine Euro-Flut in den Kassen der Hersteller und sinkende Abtreibungszahlen. - Von Stefan Rehder
http://www.alfa-ev.de/fileadmin/user_upload/Lebensforum/2009/lf_0409-2-heimliche-abtreibung.pdf

0

Man kann zwar auf natürlichem Wege schwanger werden, kann aber nicht natürlich abtreiben - das gibt es nicht.

Geh am besten sobald wie möglich zum Arzt, da musst du leider durch und die Konsequenzen tragen, ganz am Anfang einer frühen SChwangerschaft, besteht für dich die Möglichkeit mit Medikamenten abzutreiben..aber eine Arzt und eine Beratungsstelle werden dich da ausführlich beraten.

Eine Abtreibung ist eine extrem Belastung für den körper und sollte wenn dann schon von einem arzt gemacht werden. Ausserdem solltest du mit deinem partner sprechen. Es ist auch sein kind und er sollte teil der entscheidung sein sonst kann es auch zu problemen zwischen euch kommen wenn er das erfährt.

mach erstmal nen test beim arzt oder kauf dir son ding was dir das anzeigt. ansonsten kann man nur wenn man zum arzt geht abtreiben und doch nicht mit sport!

Im Leben gibt es immer eine Lösung. Es gibt keinen zwingenden Grund abzutreiben. Abtreibung ist nie die adäquate Antwort auf die Notlage einer Schwangeren.
Die jahrzehntelange Beratungspraxis hat bewiesen, daß schwangere Frauen in einem Konflikt bei entsprechender Beratung, die diese Bezeichnung wirklich verdient, viel eher zu einem Ja zum Leben finden.
Für das Leben aber gibt es 1000 und mehr Gründe: Jedes trotz allem geborene Kind, jede glückliche Mutter veranschaulicht das aufs Neue: www.1000plus.de

Beratungstelefon 0800 1000 7587

Die anderen haben recht. Einen natürlichen Weg gibt es nicht. Leider haben solche "Dummheiten" Konsequenzen. Aber Du solltest den Kopf nicht hängen lassen. Kinder sind doch das schönste auf der Welt. Such' doch mal jemanden der abgetrieben hat - vielleicht hilft Dir ein solche Gespräch bei der Entscheidung...

vitaL - Es gibt Alternativen!
Hilfetelefon: 0180 / 36 999 63 (9 Cent/Min., rund um die Uhr!)

Wie bist du denn drauf? Verheiratet, nicht verhütet und jetzt wundern, daß man vielleicht schwanger ist??? Diese Möglichkeiten gibt es im Film, im echten Leben klappt das nicht. Das Ei nistet sich ein. Punkt. Und wächst. Dann wirst du eben Mama. Einen richtigen Zeitpunkt findet man fast nie!

Avuva 01.02.2010, 16:28

http://www.gutefrage.net/frage/was-spricht-alles-gegen-eine-abtreibung#vote_5139194
beantwortet von chmoti88 am 24. Juni 2009 08:38
>ich kann deine bedenken verstehen ich war 17 und dann schwanger gerade kurz vor der Prüfung der Ausbildung und der zeitpunkt wäre ungünstig da aber wann ist denn bitte der richtige zeitpunkt ein kind zu bekommen. Klar dachte ich mal kurz an abtreibung aber ich hätte diesen schritt niemals tun können lieber hätte ich es zur adoption freigegen. Aber soweit musste es gar nicht kommen wo man schon die ersten ultraschallbilder gesehen hat und das herz hat schlagen sehen wusste ich es war die einzigst richtige entscheidung und nun ist zergnase 3 jahre und ich bereue keinen einzigen Tag und weiß es war das beste was ich getan habe :-) ich habe auf mich und mein Herz gehört egal was alle anderen um mich herum gesagt haben. Und finanziell bekommt man hilfe und ein kind braucht keine Markenklamotten immer das neueste und aktuellste an spielzeug mode ein Kind braucht mehr liebe :-) ich wünsche dir alle liebe auf deinem Weg und du musst ehrlich nur auf dein Herz hören was es will

0

Rufe doch mal an bei Ralf und Esther Fischer, Haus des Lebens, Postfach 2163,35230 Dautphetal, Tel.:06466/911314

Macht mich sprachlos diese Frage. Du kannst nicht natürlich abtreiben. Warum hast du nicht verhütet, wenn du kein Baby möchtest?

Was möchtest Du wissen?