Bitte helfen Probleme beim schlafen. Für mich ist die Nacht der Tag?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Habe selber über einen relativ langen Zeitraum sehr schlecht geschlafen und mich dementsprechend auch mit dem ganzen Thema beschäftigt:

Meiner Meinung nach ist es am wichtigsten einen Rhythmus zu finden den man auch beibehält.

Das heißt: versuche jeden Tag zu derselben Uhrzeit ins Bett zu gehen und wieder aufzustehen.
Lasse dir dabei ein wenig Zeit, dass sich dein Körper an den Rhythmus gewöhnen kann (mindestens 1-2 Wochen).

Wenn du wie du schreibst Stress hast hilft es dir mit Sicherheit wenn du vor dem schlafen gehst meditierst.
Das beruhigt dich ungemein und reduziert (inzwischen wissenschaftlich nachgewiesen) dein Stress.

Treibe auch vermehrt Sport. Das lastet aus, macht am Abend müde und reduziert ebenfalls dein Stress, der wahrscheinlich Hauptgrund für deinen schlechten Schlaf ist.

Habs schonmal irgendwo geschrieben aber auch hier nochmal für dich eine Seite, die die ganzen Tipps die ich dir gegeben hab und noch viele mehr hat zum Thema besser schlafen:  http://www.lifeenhancement.de/gesundheit/körperliche-gesundheit/schlaf/

Ich hoffe meine Tipps und die der Webseite helfen dir beim schlafen.

Hab aber etwas Geduld. Es wird ein bisschen dauern bis dein Körper und du zur Ruhe kommen und sich dein Schlaf normalisiert.

Viel Erfolg !

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Haiffa
01.09.2016, 09:40

Vielen Dank für diesen Hilfreichen Kommentar.
Werde mir später mal die Internet-Seite an schauen.

0

Was möchtest Du wissen?