Bitte helfen. Ich weiß nicht ob mein Welpe sein Bein gebrochen hat?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Du fragst also lieber wildfremde Menschen, die den Hund nicht sehen und kennen anstatt in die nächste Tierklinik zu fahren? 

Kann eine Prellung sein, kann ein Bruch sein, kann ein Haarriss sein, ein Bänderriss, eine Dehnung, eine Zerrung, eine Schädelprelung... das kann dir nur der Tierarzt sagen was los ist, aber niemals das Internet.

Wenn du den Hund so liebst, warum gehst du dann nicht zum Tierarzt mit ihm? Notfalltierarzt, Hundeklinik, auch um die Zeit kann deinem Hund geholfen werden.

Hier wird (wie so oft) "kein Auto/kein Führerschein" vorgeschoben...

5

Du hast insofern wahrscheinlich Glück, dass Welpen noch Knochen wie Gummi haben. Daher ist wahrscheinlich, dass er sich zwar weh getan hat, aber sich nichts gebrochen hat. Würde mal abwarten, wie er sich heute verhält und dann weiter sehen.

 Geh einfach mal zum Tierarzt und lass das abklären dann bist du auf der sicheren Seite .  Aber ich glaub wenn er sein Bein gebrochen hätte dann würde er jaulen und es würde anschwillen 

Lg

Da geht man sofort zum Tierarzt und fragt nicht erst im Internet herum!

Wenn Du Deinen Hund liebst, dann sofort Tierarzt anrufen und hinfahren! Es gibt Taxis.

Hunde zeigen nicht ihren Schmerz. Du solltest wirklich zum Tierarzt. Der wird das Bein röntgen und dir bessere Auskunft geben als diese Platform hier. Alles Gute!

Bitte geh auf jeden Fall morgen zu Deinem Tierarzt, auch wenn das Tier keine Anzeichen macht, kann es starke Schmerzen haben.
Im Welpenalter ist ein Sturz durchaus gefährlich, deshalb: Nur der Arzt kann klar stellen, was Sache ist.

Ich wünsche dem kleinen gute Besserung und dass es nichts schlimmes ist.

LG

Warte einen Tag ab und wenn es immer noch am Humpelt dan fahr zum Tierarzt...entweder gebrochen oder verstaucht...kann man nicht feststellen.....“gehumpelt aber er at nicht geschriehen“ hunde schreien nicht wenn sie dabei humpeln

schöne Frage, aber auch diese kann ich wieder kaum glauben. Denn wenn du so verunsichert bist was mit deinem Welpen los ist, würde jeder verantwortungsbewusste Halter zu einem Tierarzt gehen und nicht hier diese Frage stellen .  

Grundsätzlich würde ich mit einem Hund, von dem ich denke dass sein Bein gebrochen ist, zum Arzt gehen. Der kann wesentlich besser beurteilen ob der Hund verletzt ist als jemand auf dieser Plattform

Ich bin nur mit meiner Mutter daheim und meine Mutter hat kein Führerschein und der Tierarzt ist weit weg von hier...

0
@Chrischti10

Dann organisiert man eben einen Bekannten oder beißt in den sauren Apfel und zahlt für ein Taxi.

Immer dieses Geplärr, wie sehr man den Hund liebt, aber dann den Hintern nicht aus der Wohnung bekommen, wenn das Tier etwas hat.

9
@Jerne79

Eben! Was tut man denn, wenn er etwas wirklich schlimmes hat? Blutet, angefahren wurde oder was weiß ich? Dann konnte man ihm leider auch nicht helfen, weil der TA "zu weit weg" ist... 

5

Wenn der Hund das Bein benutzt dann ist es wahrscheinlich nicht gebrochen. Aber er kann trotzdem verletzt sein.  Ihr müßt auf jeden Fall zum Tierarzt.

Er läuft, schläft und schreit nicht: Frage beantwortet: Bein nicht gebrochen. Könnte allerdings vom Aufprall etwas weh getan haben, kennst du doch selbst wenn du dir das Knie oder den Ellenbogen stößt. Wenn das Bein gebrochen wäre, dann wüsstest du es. Das nächste Mal setz dich auf den Boden oder nimm den Welpen nicht auf den Arm. 

Das nächste Mal geh einfach zum TA...

Manchmal ist eine verstauchung viel schlimmer als ein Bruch.

Warte bis morgen und wenn er noch immer humplet geh leiber zu Tierartzt.

Gute nacht lg jill

Geh zu einem not Tierarzt und frag nicht doof rum !

Was möchtest Du wissen?