Bitte helfen! Es geht um mein Übergewicht :(

...komplette Frage anzeigen Von Vorne - (Gewicht, übergewicht) Von der Seite - (Gewicht, übergewicht)

13 Antworten

Die Bilder sind nur schlimm. Schau sie dir an! Manchmal erkennt man sich auf Fotos kaum wieder und weiß, so will ich nicht mehr aussehen, ich werde aktiv dagegen angehen. Du sagst, du bist gern dick. Aber doch eben nicht, sonst würdest du den Sachverhalt "Ich bin dick und das ist gut so!" nicht in Frage stellen. Du hast vielleicht noch keine körperlichen Einschränkungen oder Beschwerden, aber sie werden unweigerlich kommen. Nun sei mal ganz ehrlich nur zu dem kleinen Kind in dir selbst. Geht es dir gut? Wie reagiert deine Umwelt auf dich? Bist du abgestempelt? Sollst du besonders witzig sein, weil du dick bist? Bist du mehr geduldet als beliebt? Wieviele ehrliche Freunde hast du? Die Kernfrage ist, wie du dir dein weiteres Leben vorstellst. Geht es so weiter und du nimmst weiter zu, wird dieses Dasein vielleicht unerträglich werden. Du entwickelst Depressionen, isst noch mehr, lässt dich hängen, ziehst dich komplett zurück...und das soll dann deine Zukunft sein? Geh und such dir Hilfe. Vorwürfe brauchst du dir nicht mehr zu machen, die Vergangenheit ist gelaufen, aber jetzt arbeitest du an deiner persönlichen Zukunft!

Wenn du zufrieden mit deinem Körper bist, warum dann abnehmen? So lange du nicht selbst unzufrieden wirst oder gesundheitliche Beschwerden hast, wirst du kaum die notwendige Motivation aufbringen, dauerhaft etwas zu verändern und Energie zu investieren.

Nich wirklich dick? Du wiegst mal locker 50 kg mehr als du solltest. Und ich kann mir auch nicht vorstelln, dass du gerne dick bist, du hast mit dem Gewicht doch sicher Probleme, wenn du mal schneller gehst, Treppen steigst, usw. Kannst du dir ausm Stand die Schnürsenkel binden?

Wie auch immer, die Motivation muss von dir kommen. Wenn du irgendwann merkst, dass du Probleme bekommst, wirst du hoffentlich von selbst einlenken. Denk auch obwohl du noch so jung bist mal an später. Deine Ernährung wird nicht gesund sein und das bringt Krankheiten mit sich.

doch, dein bild sieht ziemlich dick aus. Und du bist mit 17 schon so übergewichtig, wie soll das dann erst mit 30 sein? Versuch es mit gesunder ernährung oder jeden Tag 30min. Joggen am Anfang.. Anfangs 10 situps, danach kann es ja auch mehr sein ;-) Zwischendurch die Schokoriegel und Burger weglassen. Wenn du unbedingt nach mecces willst, dann geh dahin und ess einen salat ;-)

Lovegiiirl <3

Wo soll ich anfanfgen... stelle dir die frage bist du wirklich gerne dick oder vereinfacht es dir so einiges!? Ich glaube dir nicht so ganz das du es gerne bist... wog mit damlas 12 jahren über 90kg auf 163 cm... es war der horror, null kondition, nur hänseleien etc pp und als ich dann endlich abgenommen hat war alles anders und besser.

Und selbst wenn du es wirklich mögen solltest, es ist nicht gesund, deine Knochen leiden irgendwann darunter und all die anderen krankheiten die kommen durch "fettleibigkeit" auch in der job suche könnte das leider ein hindernis werden.

Versuch doch einfach erstmal vielleicht 10-20 kg ab zu nehmen denn du bist ja groß und du wirst schnell merken wie wohl du dich dann fühlst!!!!! Glaube mir

oh man schuldige für meine schlechte aus drucks weise zu schnell geschrieben

0

Ja sieht schon schlimm und ungesund aus ich würde mit einer ernärungs- umstellung anfangenaber am allerbesten ist es wenn du dichaan deinen Arzt wendest

Hallo,
Ich kann mir schwer vorstellen dass du gerne dick bist, ich bin auch dick und bin davon nicht gerade begeistert. Ich würde zu einem Arzt gehen. Das hab ich auch gemacht und der Arzt hat mir eine 4-wöchige Reha zum Abnehmen empfohlen. Das hab ich dann auch gemacht und mittlerweile 22 kg abgenommen.

Nachteile von Adipositas:
- sehr ungesund
- es gibt viele vorurteile
- man findet schwer klamotten
- wird oft gehänselt
- ist total unsportlich
-jeder 7 Arbeitgeber würde keine dicken einstellen
-schwitzt schneller als andere
...usw.

Vorteile von Adipositas: Gar Keine

Viel Glück

Vorteile von Adipositas:

  • Man friert nicht so schnell, gerade jetzt im Winter

  • man hat weniger Erkältungen und Schnupfen

  • im Bett zu zweit ist es gemütlicher und kuscheliger
  • soo ungesund ist es auch nicht. Meine Meinung: Wenn das "Fett-werden" tatsächlich so gesundheitsschädlich wäre, wie es die Medien und manche Moralapostel ständig behaupten, dann hätte dies die Natur im Laufe der Evolution schon längst wieder eingestellt! Es werden ja alle Säugetiere fett (nicht nur Menschen), wenn die Nahrungsaufnahme zu hoch ist. Die Natur bringt sich nicht selbst um, das tut nur der Mensch.

Ja ich bin auch fett (112 kg auf 185 cm und 19 Jahre) und bin trotzdem zufrieden. Ich finde mein Bäuchlein cool xD

0

Denk an deine Gesundheit und das du vielleicht noch mal 40 werden möchtest.

Du musst ja nicht viel abnehmen. Aber auf 90kg wäre schon mal nicht schlecht. Zuminest, wäre das ganze dann nicht mehr so gesundheitsschädlich. Und es wird dich für das andere Geschlecht attraktiver machen. Ist das nicht ein Bonus?

motivieren zucker fett sind drogen (ja sie sind auch wichtig aber) in burgern und süßigkeiten ist zu viel davon drine

motivieren das können wir nicht hier im web da musst du zu einem ernährungberater

Ähm... tut mir leid wenn ich das jetzt Sage: du bist dick. Und vertrau mir, wenn du jetzt abnimmst, wirst du später froh darüber sein!

Such dir am besten Freunde die genau so sind. da du ja sonst auch kein problem damit hast sollte das helfen. wenn man ander leute hat die auch cool damit umgehen störts nicht mal soviel das du dir so ne frage überhaupt stellst. geht zumindest mir so. bin erst 16 und sogar etwas dicker als du. naja eigentlich sogar einigs.

Hört sich so an, als wenn du abnehmen sollst, dazu aber keine Lust hast und hier jetzt Motivation suchst. Aber das wird nicht klappen ohne das du selbst es von dir aus machst.

17 Jahre und 130 KG?

Die Aussichten, 30 zu werden, sind extrem schlecht.

So ein Blödsinn!! Ich kenne sogar welche, die mit 13 schon über 100 kg gewogen haben und heute auch +/- 130 kg haben und die leben auch noch.

Das ist einfach ein ästhetisches Problem in unserer heutigen Zeit. Mehr nicht. Wenn das "Fett-werden" tatsächlich so gesundheitsschädlich wäre, wie es die Medien und manche Moralapostel ständig behaupten, dann hätte dies die Natur im Laufe der Evolution schon längst wieder eingestellt! Es werden ja alle Säugetiere fett (nicht nur Menschen), wenn die Nahrungsaufnahme zu hoch ist. Die Natur bringt sich nicht selbst um, das tut nur der Mensch.

0

Was möchtest Du wissen?