Bitte hat jemand Ahnung von unangekündigten Besuchen der Polizei?

5 Antworten

Ich kenne einige Leute die in Ihrem eigenen Haus total vermüllt leben und keiner schert sich drum. Kann mir auch nicht denken, dass die da reindürfen wenn kein Verdacht auf eine Straftat vorliegt und Du alleine im Haus wohnst.

Ich kenne auch Mietwohnungen, wo man nur mit Schutzanzug und Nasenklammer rein kann

0

Wenn die Polizei - die viel gewohnt ist - sagt, deine Wohnung wäre ein Fall für das Gesundheitsamt, dann ist sie nicht nur ein bißl unordentlich....

Man kann in seiner Wohnung nicht hausen wie man will, wenn es zur Gesundheitsgefährdung kommt, dann kann das Gesundheitsamt Maßnahmen ergreifen. Einmal für die anderen Menschen, die dort in der Nähe wohnen (die müssen nichtmal den Gestank aushalten, schon gar nicht Vichzeug oder Krankheitserreger) und auch für dich. Wer so lebt, ist gerne auch mal als Unzurechnungsfähig einzustufen....

Hallo ,

hier ist weder Viehzeug noch Gestank und vermüllt bin ich auch nicht. Ebenso bin ich keine Gefahr für andere, da ich 1. im eigenen Haus wohne, und 2.Es nicht so ist, wie du annimmst u. 3. Ich niemanden etwas tue.

Es ist eher ein Denunziantentum der Nachbarn, da mich beide nicht mögen u. beide gerne zu einem billigen Haus zu kommen. Da solltest du mit deinen Äußerungen schon vorsichtiger sein.

0

Klingt zwar jetzt vielleicht bissl blöd, hat evtl. auch mit deiner Frage konkret nix zu tun, kann dir aber möglicherweise helfen, wenn die in 2 Wochen (zusammen mit dem Gesundheitsamt) wieder kommen. Schau dir unter

http://www.patverfue.de/einsetzen

mal eine Patientenverfügung an, die psychiatrische Untersuchungen/Diagnosen ausschließt. Damit bist du auf der sicheren Seite, falls irgendwer auf die Idee kommen sollte, dir aufgrund deiner Lebensweise irgendein psychisches Leiden unterstellen und dich in die Psychiatrie einweisen oder dir einen Betreuer aufs Auge drücken zu wollen.

Danke. Dies kann wahrscheinlich sein, da der andere Nachbar, der Arzt ist, bei dem ich aber nicht in Behandlung bin, mir damit gedroht hat, in der Nacht nachdem an diesem Tage die Polizei da war. Ich habe mal gesagt, er sei kein guter Arzt. Meine Mutter war bei ihm in Behandlung und ist verstorben. Bereits vor 3 Jahren gab er mir deshalb ein Praxisverbot. Nun droht er mir unverholen, er kann mich schneller in die "Klapse" bringen, als ich es mir vorstellen kann. Die Polizei hat auch ihn befragt. Ich habe den Verdacht, dass er das in die Wege geleitet hat, weil er Angst hat. Vor 3 Jahren gab es bereits von anderen seiner Pat. zwei Prozesse gegen ihn. Ich habe Angst, dass er das schafft, und ich dann in der Psychatrie verschwinde. Ich habe niemanden, der mir dann hilft. Ich habe wirklich Angst vor ihm. Er stalkt mich seit 2 Jahren auch. Ich fühl mich sehr schlecht. Und weil ich niemanden mehr habe, scdhreib ich das alles hier, um Hilfe zu bekommen.

0
@rapunzel02

Es ist wirklich wahr und ich habe jetzt Panik davor.Ich finde es gemein, dass er mir so drohen kann, obwohl er mich bedroht und stalkt.

Aber wem wird man eher glauben?? Einer angeschlagenen, alleinstehenden Frau, oder einem Arzt? Ich habe diesem Mann noch nie etwas getan, außer dass ich gesagt habe zu ihm, er sei kein guter Arzt. Das stimmt auch. Und auch noch nichts wg seines Stalking unternommen. Ich dachte, irgendwann wird es schon besser werden u. lass es mal auf sich beruhen. Aber nein, Nun ist es am Schlimmsten. Wenn ich gegen ihn etwas unternehmen wollte, hätte ich es gleich nach dem Tode m.Mutter gemacht und nicht erst jetzt. Das klingt unglaublich, ist aber wahr!

0
@rapunzel02

Also hatte meine Antwort doch was Gutes ;-)

Genau vor diesem

schneller in die "Klapse" bringen...

kann und soll dich diese PatVerfü schützen.

0

Was möchtest Du wissen?