Wer kann mir helfen bzgl. Recht und Waffen?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Verstoß gegen das Waffenrecht, da jugendlich, wird das Verfahren garantiert nicht eingestellt. Einschlägig vorbelastet, da werden Sozialstunden nicht mehr reichen, es ist mit Jugendarrest zu rechnen.

Das bedeutet: schon mal auf gesiebte Luft einstellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Denke, dass es diesesmal auf einen Arrest rauslaufen wird und eine wesentlich höhere Anzahl an Sozialstunden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Na ja..". immer wieder rückfällig zu werden , zeugt von einem eher labilen Charakter"..

So, oder so ähnlich wird der Richter argumentieren. und Dich einer intensiven Erziehungsmaßnahme zuführen ! 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ganze wird gewiss teuer. Allein schon, weil eine SSW erst ab 18 ist, müssen ihm erwachsene die zukommen passen haben. Diese werden dann sicher eine saftige Geldstrafe erhalten, eine Haftstrafe ist nicht auszuschließen. Auch die Tatsache, das er eine hat, ist eine Straftat, also hat er und auch seine Eltern haben eine Staftat begangen. Dadurch, dass es eine Wiederholungstat ist, wird die Strafe nicht milder ausfallen. Ein guter Anwalt kann da vielleicht noch was machen und man kann wenn der Fall vor Gericht kommt nur auf einen milden Richter hoffen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bitterkraut
29.12.2015, 13:57

Teuer wird das nicht, weil Jugendliche nicht zu Geldstrafen verdonnert werden. Und nein, die Eltern haben keine Straftat begangen, es sei denn, sie haben ihm die Waffe persönlich gekauft und ausgehändigt. Sippenhaft ist abgeschaft. Einfach mal geschlossen halten, wenn man keine Ahnung hat.

2
Kommentar von TopMoralRecht
29.12.2015, 14:06

Pia:  Ein 16 jähriger bekommt - wie es Bitterkraut schon korrekt ausführte - keine, und schon gar keine saftige, Geldstrafe aufgebrummt.

Bei sowas banalen braucht man keinen Rechtsanwalt. Was soll dieser ausrichten? 20 Sozialstunden weniger raus holen? Immer schön auf den Teppich bleiben.

1

Die Strafe wird jetzt krasser als die erste aber was für eine Strafe kann ich leider nicht sagen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Guten Abend,

Es geht ja durchaus bis Jugendarrest, sodass bei negative Tendenz auch dies zu erwarten ist.

Liebe Grüße

Wissensdurst84

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Scheint eine Hausaufgabe oder dergleichen zu sein. Würde die Frage vielleicht auf http://www.juraforum.de/forum/ stellen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hoffentlich eine recht saftige.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Bitte dringend Frage stellen.

Mein Tipp wäre 150 Stunden als Tatortreiniger.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hoffe, eine Strafe die sich gewaschen hat. Da Herr X. offensichtlich
nicht die hellste Kerze auf der Torte ist und aus seinen Fehlern nicht
gelernt hat, sollte die jetzige Strafe schon krasser ausfallen. Ich bin
für volles Strafmaß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dringend mehr Infos (Frage).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?