Bitte die Frauen lesen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

In den Klamotten sind Zettel, auf denen steht, wie heiß sie gewaschen werden dürfen. Dann sortierst du das ganze noch farblich (also nicht die Jeans oder einen roten Pulli zu weißen Shirts), schüttest die auf dem gewählten Vollwaschmittel angegebene Menge Waschpulver dazu, schmeißt die Maschine an und schon bist du auf dem Weg zu sauberen Klamotten.

steht normal am Etikett der Klamotten wie sie gewaschen werden und danach stellst die Temperatur ein

Hi Elena, deine Frage ist ja ein bisschen unkonkret. Als aller erstes: 1. Schau in die Etiketten deiner Kleidung (vor allem bei Oberteilen) und schau, ob deine Sachen überhaupt in die Waschmaschine dürfen! Manche Sachen (z.B. Wolle) sollten per Hand gewaschen werden. 2. Wenn die Sachen gewaschen werden dürfen, dann check mal bei wie viel Grad!

Ich sortiere die Kleidung, die in der Waschmaschine gewaschen werden darf nach Farbe - dunkle Wäsche (schwarz/grau), Farbe (bunt), und hell (hauptsächlich weiß). Wenn es dann nicht grad Wolle ist, kann man das meiste als Pflegeleicht oder Baumwolle bei 30-40 Grad waschen. Handtücher, Bettwäsche, Geschirrtücher, Unterhosen, Socken solltest du aber bei 60 Grad waschen... LG

elena5656 01.09.2014, 18:02

Daaankeeeee :)

0

Ich versuchs mal:

Wäsche sortieren: Buntwäsche, Weiß

Bunte Wäsche nie mit Waschmittel für weiße Wäsche waschen, da sind chemische Aufheller drin, die die bunte Wäsche blass werden lassen. Andersrum lässt Waschmittel für Buntes weiße Wäsche vergrauen, da die chemischen Aufheller fehlen.

Bunte Wäsche ebenfalls sortieren: in Dunkleres und Helles - hier Waschmittel für Buntwäsche verwenden.

Normalerweise kannst Du alles, was nicht unbedingt Pflegeleicht oder Wolle ist bei 30-40 Grad im Normalwaschgang waschen. Eine Vorwäsche ist nur nötig, wenn die Sachen stark verschmutzt sind.

Pflegeleichte Sachen oder (reine) Wolle: Max. 30°C, niedrigste Schleuderdrehzal (am besten ganz aus) und Wollwaschmittel verwenden.

Unterwäsche, Socken, Nachtwäsche, Bettwäsche vertragen auch 60°C - das ist auch völlig ausreichend um auch nach einer Magen-Darm-Erkrankung 99% aller Erreger abzutöten.

Sind starke Flecken (Paprika, Karotte, Gras etc) in den Sachen: Mit flüssiger Gallseife oder Fleckensalz vorbehandeln und etwas Gallseife/Fleckensalz dem Washcmiottel bei fügen.

Unbedingt die Dosierung auf der Waschmittelpackung beachten: Je härter das Wasser, desto höher die Dosierung oder einen Wasserenthärter zugeben und das Waschmittel wie bei weichem Wasser dosieren.

Das sollte das Wichtigste gewesen sein.

elena5656 01.09.2014, 18:25

Danke manche Checken meine Frage nicht bist die beste

0
elena5656 01.09.2014, 18:28

Hahahaha oh je wie peinlich Entschuuuuuldiguuuuuunng

0

In jedem einzelnen Kleidungsstück ist ein Zettelchen auf dem diese Informationen oben stehen ;) Folglich musst du die Wäsche nach Grad und Farbe sortieren und dann kannst du erst waschen.

Hallo elena5656

Hier steht alles Wichtige:

miele-waschlexikon.de/de/aktion/waschlexikon/508.htm

Gruß HobbyTfz

Was möchtest Du wissen?