Bitte brauche dringend Hilfe - Wohnung voll mit Regenwasser

6 Antworten

Die Hausverwaltung informieren und Fotos machen fuer die Gebaeudeversicherung des Eigentuemers und den Teppich aufheben falls die Versicherung ihn sehen will alles andere was beschaedigt wurde auch.Eigene Hausratversicherung falls vorhanden auch informieren.

Du kommst vermutlich für den Schaden auf.

Denn zum Schadenersatz ist nur verpflichtet, wer den Schaden zu vertreten hat. Es muß also ein schuldhaftes Verhalten vorliegen.

Es kommt also nun auf die Frage an, ob dies der Vermieter wissen mußte und gegebenenfalls nichts unternommen hat. Das die Fenster alt sind, ist ein Indiz hierfür. Allerdings gehören zu deinen Nebenpflichten als Mieter auch, Schäden dem Vermieter zu melden. Wenn das Fenster sich mit Wasser vollgesogen hat, dann hättest du dies schon früher bemerken müssen und hier den Vermieter davon in Kenntnis setzen müssen.

Somit kann der Vermieter sich auf Nichtwissen berufen, womit das schuldhafte entfällt und somit auch dein Schadenersatz. Der Weg über das Alter des Fensters und dem Versäumnis des Vermieters dieses Instandzuhalten, bzw. zu prüfen, ist sehr schmal. Denn Vermieter wälzen solche Prüfpflichten regelmäßig auf den Mieter ab, indem sie diesen dazu verpflichten Mängel/Schäden unverzüglich zu melden.

Hallo,

solange Spuren der Feuchtigkeit, besonders an den Fernstern, zu sehen sind, dann würde ich Photos machen, aus allen möglichen Winkeln... Bei offenem Fenster, beim geschlossenem Fenster, auf details achten. Es wäre gut, wenn du ein Photoapparat hättest, bei dem du das Datum auf dem Photo hast.

Die Aufnahmen 2 x entwickeln lassen und der Hausverwaltung / dem Vermieter einen Satz Aufnahmen schicken in einem Schreiben - per Einschreiben mit Rückschein. -

So kann die Hausverwaltung / der Vermieter die Angelegenheit nicht ignorieren. Es muß umgehend deren Versicherung benachrichtigt werden, so daß ein Gutachter eine Bestandaufnahme des Schadens macht.

Wäre gut, wenn du Zeugen hättest. Schreib alles genau auf, wie es passiert ist, Jahr, Monat, Tag, Uhrzeit, Wetterlage, usw. dieses kleine Protokoll dem Einschreiben beifügen...

Laß dich nicht beeindrucken, wenn die Versicherung versucht, dir zu unterstellen, daß du die Fenster offen gelassen hast ! Manchmal, leider sogar oft machen die das, um nicht zahlen zu müssen !

Wenn der Versicherungsgutachter schon an Ort und Stelle, bei der Besichtigung des Schadens, "komisch" wird, dann laß hinterer sicherheitshalber einen Schreiner (Fensterprofi, also Meister) kommen, der dir auch ein Schadensprotokoll aufschreiben soll.

Sehr oft wollen Versicherung nicht aufkommen für solche Schäden...

Ich hoffe aber, daß die korrekt sein werden und den Schaden ohne viel tralala abwickeln werden.

Nichts unterschreiben, wenn der Versicherungsgutachter die Besichtigung beendet hat !

Sich eine Kopie geben lassen und erst nach gründlichem durchlesen mit einer anderen Person dabei als Zeuge, unterschreiben - aber du sagst, daß du das Formular erst später per Post schickst. (man hat mich 1 x zu Hause unterschreiben lassen, aqngeblich wegen der sofortigen Abwicklung eines Schadens), ich habe hinterher nur Ärger gehabt... Vielleicht kannst du den Wisch sogar einem Anwalt zeigen, sicher ist sicher !

Emmy

Toilettenspülung funktioniert nicht

Musste gerade entsetzt feststellen dass die Toilettenspülung nicht funktioniert! Ich drücke, aber es kommt kein Wasser! Da wir kein Fenster im Badezimmer haben bräuchte ich nen ganz schnellen Tipp, wie wir die Spülung wieder reparieren können! Muss ich den Toilettenkasten aufmachen?Was kann ich tun?

...zur Frage

Wie bekommt man Wasser- und Kalkablagerungen in doppelverglasten Fenstern weg? (kostengünstig)

Das Fenster ist schon sehr alt und hat warscheinlich irgendwo Luft gezogen. Nun ist im Laufe der Jahre Feuchtigkeit und seit 2-3 Jahren auch Kalk (michiger Belag) in dem Fenster drin. Da das Fenster sehr groß ist und neu warscheinlich zu viel kosten würde, bin ich auf der Suche nach einer Anleitung oder einem Hinweis, wie man dieses Fenster wieder von innen reinigen kann.

Meine Überlegungen sehen folgendermaßen aus:

Man bohrt das Aluprofil des Fensters einmal von oben und einmal von unten an und verstopft vorerst das untere Loch. Dann lässt man in das obere Loch eine Mixtur aus Wasser, Reiniger und Essig einlaufen bis das Fenster voll ist. Nach einer bestimmten Zeit lässt man die MIxtur unten wieder ab und lässt das Fenster wieder trocknen (Heizlüfter/Fön). Danach versiegelt man die beiden Löcher wieder und fertig ist das Fenster.

Hinweis: Das Fenster ist Teil des Wintergartens! Isolieren muss es also nicht unbedingt.

Hat das irgendjemand schonmal gemacht? Hat jemand ein Verbesserungsvorschlag oder Kritik?

Gruß Heiko

...zur Frage

Warum läuft in die Waschmaschine Wasser, obwohl sie nicht läuft?

Ich habe eine Gorenje WA 735 Waschmaschine (6 Jahre alt). Seit einiger Zeit läuft sie voll Wasser, obwohl sie aus ist. Derzeit drehe ich nach jedem Waschgang das Wasser ab. Vielleicht hat jemand eine Idee, wo der Fehler liegt.

...zur Frage

Hausratschaden wer zahlt überhaupt?

Folgende Fragen tauchen auf. Letzte Woche bei den Sturm und Regenguß ist die Nachbarswohnung voll mit Regenwasser gelaufen. Dieses Wasser trat jetzt durch die Wand in meinen Schlafzimmer ein. Wer trägt hier den Schaden.

Wie wäre es wen das Fenster durch den Sturm aufgeweht wurde und das Regenwasser hat so den Weg gefunden. Gibt es hier einen Unterschied? Wie sieht es aus wen die Abwasserleitungen es nicht mehr geschafft haben das Regenwasser abzuführen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?