BITTE BITTE HILFE komische Depressionen

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Du bist im Moment sehr angespannt und reagierst auf alles megaempfindlich. Dazu kommt, dass du dadurch manche Sachen einfach falsch interpretierst. Diese Phase kam ohne äußere Wirkung und wurde vermutlich durch eine stoffwechselkrankheit ausgelöst, abwerbest vergeht. Nimm dir in solchen Momenten einfach die zeit die Augen zu schließen und dir zu denken: wer bin ich? Kann ich mir sicher sein das zu sein was ich bin? Oder Träume ich gerade? Was ist dann Real? Dann ist das einzige was bleibt: das ich. Und dieses ich kann sich nicht von einer Krankheit zerstören lassen die nur körperlich ist. Und nicht von Gedanken die nur Träume sein können. Du bist nicht zu zerstören.

dieses gefühl bauchkribbeln und traurig keit ist gegen die letzten tage nur am abend gekommen ... ich denke viel über die depression nach nicht das ich mir das alles nur einbilde aber wie erklären sich die selbstmordgedanken ahhh ich werd verrückt hoffentlich ist es nur ne phase oder eine stoffwechselerkrankung

0
@Hilfeleistung

Selbstmordgedanken, was für ein Unwort, Suizid bekommt jeder Mensch der irgendwann zu zweifeln anfängt und Beginn logisch zu denken. Die Kunst besteht aber nicht zu sterben. Das kann doch jeder. Die Kunst ist es zu leben. Und wie würden sich deine Familie und deine Freunde fühlen wenn du es tätest? Du kannst nicht mehr zurück verlässt du einmal das werdende Stadium. Denk immer daran. Du bist auch nicht dümmer oder ein Psycho deswegen. Schon Sokrates machte sich diese Gedanken. Doch auch er erkannte in der Suizid letzdings keine Befreiung. Nur eine Abkürzung. Die dir aber viel Lust und wissen nehmen wird

0

Bitte bleib vor allem ganz ruhig. Nach zwei Tagen schon von einer Depression zu sprechen, ist ein bisschen voreilig, auch wenn ich nicht verharmlosen will, was du durchmachst, und sehr gut verstehe, dass dein Zustand dich belastet. Es kann aber auch wirklich einfach mit dem Infekt zusammenhängen, ähnlich wie es dein Arzt und deine Internetsuche dir nahelegen.

Allerdings solltest du jetzt besonders gut auf dich aufpassen. Lebst du allein? Halte dich möglichst an andere, such ihre Nähe, auch wenn dir vielleicht gar nicht danach ist. Frag einen guten Freund oder Verwandten, ob du sie abends noch anrufen kannst, wenn es für dich schwierig wird. Vielleicht findest du auch jemanden, den du "notfalls" auch in der Nacht noch stören darfst? Fragen kostet ja nichts... Wenn es dir hilft zu reden aber du niemanden hast, gäbe es noch die Nummer gegen Kummer, rund um die Uhr, 0800-1110111/1110222. Man kann auf deren webseite auch chatten. - Nimm dir schon morgens etwas Schönes für den Abend vor, ein gutes Buch um auf andere Gedanken zu kommen, oder auch eine simple Ablenkung, und auch ein konkretes Ziel für den nächsten Morgen, auf das du dich freuen kannst. Nimm es dir vor so lange es dir noch gut geht. Und wenn die Stimmung zuschlägt, halte dich trotzdem an das was du dir vogenomen hast. Das gibt Halt.

Versuch Ruhe zu bewahren und beobachte das Ganze noch ein paar Tage.

Wenn es gar nicht geht, und wenn die Suizidgedanken konkret werden sollten, wenn du dir etwa ganz konkret vornimmst "wie" oder gar etwas gegen dich in die Hand nimmst, dann ist es Zeit, dir Akuthilfe zu holen, dann geh in die Klinik oder ruf den Notarzt. Sofort.

Gute Besserung!!!

Nächste interessante Frage

ist während der erkältung baden okay?

Huhu,

es kommt vor, dass Depressionen gegen Abend schlimmer werden, das kenne ich von mir. Das Beste wäre für dich, wenn du dir mal einen Termin bei einem Therapeuten machst. Selbst wenn es "nur" eine Phase ist, solltest du auf Nummer sicher gehen und direkt jemanden in der Hinterhand haben.

Lymhpknoten angeschwollen?Geh zum Arzt,es könnte Krebs sein.Da reagiert der Körper so,wie du es beschreibst.Geh hin,frühe Erkennung bedeutet Heilung.

Was möchtest Du wissen?