Bitte bewertet mein Gedicht (nicht zu hart sein, bitte)!

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 5 Abstimmungen

Mir gefällt das Gedicht sehr gut, weil... 60%
Mir gefällt das Gedicht gut, weil... 40%
Mir gefällt das Gedicht überhaupt nicht gut, weil... 0%
Mir gefällt das Gedicht nicht gut, weil... 0%
Ich finde das Gedicht mittelmäßig, weil... 0%

7 Antworten

Mir gefällt das Gedicht gut, weil...

nicht schlecht..... sondern ziemlich GUT!!! ich mein, die interpretation mit der Mutter, die zu viel gesehen hat und völlig fertig mit der welt ist, kann ich jetzt ehrlich gesagt nicht ganz nachvollziehen und mammis augen als titel find ich überhaupt nicht ansprechend.... man könnte, wenn man uuunbedingt auf rein- und rausinterpretieren will, die stadt als mutter der menschen sehen, aber.... nein, ich finde, du solltest deinen titel und das gesamte gedicht so wies jetzt ist unverändert lassen, weil die intention so gut und -für mich zumindest- sehr verständlich rüberkommt.

peter fox hat mit seinem "schwarz zu blau" das ganz gleiche gemeint. also fast.:)

mach auf jeden fall weiter! von dir sollte man mehr hören und lesen!! es gibt viel berühmtere dichter, die so einen schmarrn schreiben.....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Mir gefällt das Gedicht sehr gut, weil...

Mir gefällts:

Damit interpretiere ich eine Mutter, die viel sieht, gesehen hat, der Titel Stadt passt meines Erachtens nicht, aber wenn du damit die Sichtweise eines Menschen darstellst, der im Leben Auf und Ab sieht, Krieg und Schicksal hinter sich hat, dann passt es. Sehr gut sogar.

Und WEITERMACHEN, du kannst was.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ClariceClaptone
16.10.2011, 04:59

Titelvorschlag: Mutter in der Stadt

0
Kommentar von looCO
16.10.2011, 13:50

Vielen, vielen Dank dafür, dass du mein Gedicht so lobst! :) Ich werde deinen Vorschlag annehmen und über den Titel nochmal nachdenken, auch dafür danke. Ich habe schon ein paar mal hier Leute aufgefordert, mein Gedicht zu bewerten und es ist immer niedergemacht worden... Ich bin froh, dass es diesmal so gut ankommt. :) Nur um es zu erwähnen: Ich weiß, dass meine Gedichte ganz und garnicht perfekt sind, ich bin schließlich erst 13, aber ich arbeite an ihnen. :)

0
Mir gefällt das Gedicht sehr gut, weil...

Ich fand es sofort toll aber als ich die Interpretation mit der Mutter gelesen habe und dann nochmal das Gedicht, mit den Zeilen musste ich echt heulen, weil ich an meine Mama gedacht habe, die schon viel wegen mir durchmachen, weinen und sehen musste. Ich habe nie verstanden, wenn sie mal weinte, weil ich doch die Kranke war aber jetzt verstehe ich sie und es tut mir alles so leid. Ich würde es "Mammis Augen" nennen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man muß schon einiges an Fantasie entwickeln um es zu verstehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ClariceClaptone
18.03.2012, 09:45

@Rudeck, dann fang doch mit Bücher lesen an, die entwickeln ungemein einen weiten Horizont. Da lernt man auch ein wenig Phantasie dabei.

PS ich hasse sie, die neue deutsche Rechtschreibung!

Meine Texte sind stets in der ALTEN formatiert, die man noch lesen kann.

0

ich habe erstmal eine andere frage... wieviele gedichte hast du eig. schon geschrieben? anstonsten ist es ehrlich gut :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hier das ganze Gedicht nochmal:

Die Sicht der Stadt

Die Augen leer,

schon viel geseh'n.

Sie kann nicht mehr,

die Lider schwer.

Die Zeit bleibt steh'n.

Von ihr bewacht

jedes Vergehen.

Doch nie bedacht

wird ihre Macht

zu sehen.

Die Augen auf,

zuviel geseh'n!

Und niemals zu.

Kommt nie zur Ruh'.

Kann weitergeh'n...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von ClariceClaptone
16.10.2011, 04:56

mit Zeilenschaltung hats geklappt! Also Lernfähig, also Fazit, begabt!!!

0
Mir gefällt das Gedicht gut, weil...

fürn anfang nich schlecht:)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von looCO
15.10.2011, 14:23

Das Gedicht ist irgendwie nicht ganz drauf... nur die erste Zeile der ersten Strophe und die letzten beiden Zeilen der dritten Strophe.

0

Was möchtest Du wissen?