Bitte Bewerbung bewerten!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Im Juli 2008 habe ich meine Ausbildung zum Kaufmann im Einzelhandel bei xxx erfolgreich abgeschlossen und wurde daraufhin auch übernommen.

warum bist du geflogen ? Steht ja nicht da in ungekündigter Anstellung!

newcomer 01.10.2010, 23:17

bezugnehmend auf ihre Stellenanzeige - mit großem Interesse habe ich Ihre Stellenanzeige , mir pressiert es dort weg zu kommen!

0
Amilia08 01.10.2010, 23:17

Ich bin nicht geflogen. Ich arbeite noch dort und suche nach etwas neuem. Das steht aber in meinem Lebenslauf. Deshalb dachte ich, es sei nicht wichtig das hier nochmal zu schreiben

0
newcomer 01.10.2010, 23:19
@Amilia08

na schreib den Grund auf warum du dort weg möchtest, wenig bezahlung, keine Aufstiegschangen oder so

0
Amilia08 01.10.2010, 23:19
@newcomer

Danke, das mit den Aufstiegschancen werde ich wohl noch mit einbringen

0
newcomer 01.10.2010, 23:23
@Amilia08

bis der Personaler deinen Lebenlauf nachließt, hat er deine Bewerbung längst weggelegt

0

Flexibilität, hohe Belastbarkeit, wirtschaftliches Denken sowie arbeiten im Team sind für mich selbstverständlich.

Du schreibst die Stelle ja nicht aus - du bewirbst Dich

Meine ersten Führungskompetenzen sammelte ich durch Abrechnung der Kassen, (weitere Tätigkeiten die dazugehören) bishin zur (abschließenden Wichtigen Tätigkeit die dazugehört)

Wenn es mir nun gelungen ist Ihr Interesse zu wecken, freue ich mich über eine Einladung zu einem Vorstellungsgespäch.

Auf jedenfall auf Rechtschreibfehler achten (Ich denke die, die du hier jetzt gemacht hast waren nicht beabsichtigt und stehen auch nicht so in deiner Bewerbung (; )

Schön drauf achten dass das "Ihre" und "Sie" Großgeschrieben ist ..

kann nie schaden ;)

Sich als NACHWUCHS zu bewerben find ich sehr unglücklich. Bewirb dich besser als Filialleiter.

Wenn du "Schwerpunkte" sagst, solltest du auch nur diese aufzählen, und nicht ALLES, was du bisher gemacht hast. Und den letzten Satz "...setze ich voraus" versteh ich überhaupt nicht. Wieso setzst DU was voraus?

Ausserdem: Führungskompetenz sollte man besser mit Personalverantwortung beschreiben, nicht mit Kassentätigkeiten. Als Filialleiter sollst du in erster Linie mit MENSCHEN umgehen können, danach auch mit Geld.

Es fehlt auch ein Hinweis darauf, WARUM du dich da bewirbst bzw. warum du vom alten Arbeitgeber weg willst (oder musst?).

Wie willst du den Satz fortführen, wenn er schon nicht sinngemäß beginnt.

Abrechnung von Kassen ist definitiv keine FÜHRUNGSKOMPETENZ.

Wenn du dein Gegenüber davon überzeugen möchtest, dass du dazu eine Führungskompetenz brauchst, musst du erklären welche du dadurch herausgebildet hast.

Aber so herum ergibt der Satz keinen Sinn

Und wieso erste Führungskompetenzen ? Gibt es erste und letztere ?

Immer auf die Formulierungen achten, was möchtest du damit ausdrücken ?

Was sind deiner Meinung nach Führungskompetenzen und warum bringst du diese mit und wie möchtest du diese einbringen?

Amilia08 01.10.2010, 23:24

Naja, ich muss den Satz natürlich noch fortführen und mit anderen Stärken ergänzen. Das ist mir schon klar. Aber ich denke es ist schon von Vorteil Abends die komplette Abrechnung aller Kassen zu machen und zu kontrollieren, was nicht überall Gang und Gebe ist.

0
M1022 01.10.2010, 23:33
@Amilia08

Das stimmt.

Das zeigt, dass dein jetziger Arbeitgeber dir eine Aufgabe zugetraut hat und zugewiesen hat für die du Konzentration und Gewissenhaftigkeit brauchst. Aber eben keine Führungskompetenz. Denn die Führungskompetenz hatte im beasten Fall derjenige, der die die Aufgabe zugeteilt hat. Er hat eine Aufgabe an jemanden deligiert, der diese gewissenhaft erledigt. Also einen MA richtig eingeschätzt ;-). Aber es zeigt, dass man dir "große " Aufgaben zuteilen kann, aber es ist dennoch keine Führungskompetenz. Wenn du z B Kassenschulungen durchgeführt hast etc würde es einer Führungskompetenz schon näher kommen.

PS : ich weiß wovon ich hier schreibe, da ich lange Zeit in einem gr Unternehmen als Führungskraft / Fillialleitung gearbeitet habe und inzwischen in der Personalabteilung Bereich Personal Development / Human Ressources sitze ;-)

0
M1022 01.10.2010, 23:36
@M1022

sorry für die Rechtschreibfehler. Hatte etwas schnell getippt .

0
M1022 01.10.2010, 23:28

Ach ja und du beschreibst auch nicht, ob du eine Führungskompetenz hast, sondern, ob du eine hast entscheidet der Arbeitgeber.

In die Bewerbung gehören überzeugende Argumente, warum DU die RICHTIGE für den Job bist und was du mitbringst, was zu einer Führungskompetenz gehört. Und ggf wie du das erlernt hast....

0

sehr gut geschrieben!

nur hier: <<wirtschaftliches Denken sowie arbeiten im Team setze ich voraus>>

willst du das wort arbeiten im infinitiv ausdrücken? ich würde es an dieser stelle groß schreiben.

Wenn du noch keine Erfahrung im Bereich "Leitung" hast, würde ich schreiben, wieso das zu dir passt/wieso dich das interessiert.

Kernkompetenzen setzt glaube ich jeder Arbeitsgeber voraus.

...,......arbeiten im team, flexibilität...setze ich voraus...das wird üblicherweise von der arbeitgeberseite eher verwendet.

Was möchtest Du wissen?