Bitte beantworten! Wichtig! Ich brauch hilfe! :/

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich glaub schon, denn sollte der bzw. die Verstorbene weder Freunde, bekannte, usw. haben so muss sie ja trotzdem begraben werden. Um die kosten zu deken wird man bestimmt nach Verwanten suchen, bzw. nach Tel.Nr. oder andere hinweise auf Verwante.

Vom Nachlassgericht werden normalerweise die Erben ermittelt, falls ein die Beerdigungskosten übersteigender Nachlass vorhanden ist. Lebt deine Mutter denn in Deutschland?

madelb 02.12.2013, 22:11

ich weis es nicht aber sie ist polnisch & wohnt jetzt ja vielleicht da, ich hab aber keine ahnung

0
Andrea1964 02.12.2013, 22:17
@madelb

... oh, dann wird es, glaube ich, komplizierter. Weiß dein Vater auch nicht wo sie ist? Hat sie Verwandte in Polen, die du evtl. mal fragen könntest, wo deine Mutter ist?

0

Kommt drauf an, ob sie ein Testarment hat und dich dort drin erwähnt dann bekommst du bescheid. Oder wen du was erbst, praktisch wen es praktisch was "wichtiges" dir mitzuteilen gibt vom Tod.

Also wenn sie einen Unfall hat oder ihr irgendwas passiert versucht die polizei wahrscheinlich schon dich zu finden und es dir zu sagen

Nein, nicht direkt. Sollte sie ein Testament hinterlegt haben, wird das zustände Amtsgericht oder ein Notar auf dich zukommen - andernfalls muss das die Familie machen. Ist aber keiner mehr da, der die Kosten der Beerdigung übernehmen wird, wird das Sozialamt ebenfalls nach nachfahren suchen.

Was möchtest Du wissen?