bitte antworten es ist wichtig (cannabis)

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Selbst schuld...hoffe mal das er des erfährt, wird er wohl auch. Erst mal musst du gar nichts, die Einladung von der Polizei zum lustigen Kaffekränzchen hättest du überhaupt nicht wahrnehmen brauchen (nur bei Gericht und Staatsanwaltschaft musst du hin). Denn erzählt man auch noch schön drauf los, wie naiv bist du, glaubst du die Polizei wäre in ihrgend einer Art interessiert dir zu helfen, da reitest du dich und andere nur tiefer rein. An sich gibt man der Polizei seinen Perso und wenn die noch ihrgend welche Fragen haben sage: Anwalt! Selbst wenn sie alles wissen oder dies vorgeben, einfach gar nix sagen, fertig, dann sieht man halt weiter. Wenn du andere anschwärzt musst du auch damit Leben und auch mit den Konsequenzen. Und rede dir bloß nicht weiter ein das du das musstest, das hast du freiwillig getan.

Wieso bist du überhaupt zur Polizei und hast denen irgend etwas gesagt?

Du bist weder verpflichtet dort zu erscheinen, noch irgend etwas zu sagen. Und ohne guten Anwalt würde ich es auch genau so halten.

Irgendwen verpetzen wird übrigens in keiner nennenswerten Strafmilderung enden. Du hättest dir das ganze also echt sparen können.

Ja er wird es erfahren! Jedoch könntest du deine Aussage vor Gericht widderufen. Die haben dich lediglich unter Druck gestzt jedoch hätten Sie dir tatsächlich nichts anhaben können wenn du denen nichts erzählt hättest. Das ist ne altbekannte Masche... Falls Sie dir Strafmilderung wegen etwas anderem versprochen haben, hoffe ich mal du hast dir das schriftlich geben lassen, denn die halten sich oft nicht an ihren Worten! Ich finde Canabis ist absolut keine Droge und du hast hier jetzt wohl möglich jemanden kriminalisiert der es nur gut mit dir gemeint hat. Falls es n richtiger Verbrecher war hast du nun glaube ich noch mehr Stress.. Kannst im Endeffekt nichts dafür da Polizisten gerade für sowas sehr gut geschult werden jedoch finde ich es trotzdem Assi! Naja du kannst ja noch alles vor Gericht widerrufen denn nur da giltet deine Aussage. Aber ist ja zum Glück dein Problem und nicht meins 😃 

Wünsch dir trz viel Glück! Informier dich aber künftig mal besser 😃

KantosDjor 19.04.2015, 22:01

Der Tip ist mehr als schlecht! Was du empfiehlst ist uneidliche Falschaussage. Wenn das unglaubwürdig ist, wird er vereidigt und dann ist es Meineid, und dafür wandert man ein!!!

0
ServusErdnuss93 19.04.2015, 22:22
@KantosDjor

Du Neunmal kluger Mr Besserwisser ;-) Eine Verweigerung der Aussage ist keine falsche Aussage ! Ich habe nicht gesagt, dass er Lügen soll! Ich hab gesagt er kann die Aussage verweigern! Was er auch sehr wohl kann! Lern mal lesen 😀

0

Es sind einige unrichtige Behauptungen in Deinem Beitrag, denn niemand muss eine Aussage machen. Es bleibt jedem Beschuldigten freigestellt die Aussage zu verweigern. Insofern musstest Du auch nicht gegen den Dealer aussagen. Dieser wird natürlich schon bei seiner Vernehmung oder aus der Anklageschrift oder anlässlich des Gerichtsverfahrens erfahren, wer die Aussage gegen ihn gemacht hat.

Bzgl. Deiner Freundschaftsanfrage muss ich Dir mitteilen, dass ich auf GuteFrage generell keine sogenannten "Freundschaften" eingehe. Zumal ich nach Deinem Beitrag nicht sicher sein kann, dass Du mich nicht auch eines Tages bei der Polizei verpfeifen würdest.

Vor Gericht wird der das sicher erfahren. Und du hättest gar nicht hin gemusst, und ohne Anwalt hättest du das als Beschuldigter erst Recht nicht machen sollen. Einer Ladung zur Polizei muss man nicht Folge leisten, aber selbst wenn man geht, darf man die Aussage verweigern.

Du wirst vor Gericht als Zeuge geladen, und dort kann man in solchen Fällen nicht anonym aussagen. Wenn du als Beschuldigter giltst, und nicht nur als Zeuge, solltest du dir schleunigst eine Anwalt suchen!

ServusErdnuss93 19.04.2015, 22:25

Aha aha. Das sind ja fast meine Worte nur auf Beamten deutsch... 

0

Eigentlich müsste das anonym geschehen 

KantosDjor 19.04.2015, 22:02

Seit wann??

0
john201050 19.04.2015, 22:53

Er wird in dem Fall zeuge sein. Wie soll das anonym funktionieren?

0

Du hättest doch auch einfach sagen können das du es von einem unbekanntem am Banhof gekauft hast.

karpfen777 19.04.2015, 21:39

es war eine lange geschichte und die polizei wusste das ich alles wusste

0
sotnu 19.04.2015, 21:41
@karpfen777

hatten die den Beweise dass du es wusstest ? Und ja im Gerichtsaal wird er dich dann sehen nehme ich an.

0

Der Anwalt des Dealers wird akteneinsicht fordern und da steht Dein Name mit Deiner Aussage

Was möchtest Du wissen?