bitte antworten :)) DANKE IM VORAUS :) :) :) :) :) :)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Etwas verwirrend, ich denke mal zum Teig gehen lassen (aufgehen lassen) sind es 60 Minuten. Teig wird ja nicht geheizt, sondern hier solle es wohl heißen das der Ofen nicht vorgeheizt wird. Berliner (Kreppel) werden ja meistens im schwimmenden Fett von beiden Seiten ausgebacken und das dauert nicht so lange. Je nach dem wie der Teig (Rezept) ist sind die Angaben normalerweise auch für die ganze Zubereitung, etwas verwirrend geschrieben. Am besten ist man sucht sich ein Rezept wo auch die Beschreibung stimmt, wenn man sich nicht so gut auskennt, schau mal:

Berliner Pfannkuchen

ergibt 20 Stück

Zutaten

1 kg Mehl 4 Ei(er) 100 g Butter 5 TL Zucker 2 TL Salz 2 Würfel Hefe etwas Milch Fett für die Fritteuse Marmelade zum Füllen, nach Belieben

Zubereitung

Arbeitszeit: ca. 45 Min. Ruhezeit: ca. 2 Std. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe

Die Hefe mit dem Salz und dem Zucker in eine Schüssel geben zum Verflüssigen - kann man aber auch mit einer Gabel verrühren.

Die Eier in einen Messbecher schlagen und mit Milch bis auf 1/2 Liter Flüssigkeit auffüllen, handwarm erwärmen und dann das Fett in die lauwarme Milch-Ei-Flüssigkeit geben.

Das Mehl in eine große Schüssel geben, die verflüssigte Hefe und die Eiermilch dazugeben und alles gut durchkneten.

Ruhezeit 15 – 20 Minuten

Den Hefeteig nochmals gut durchkneten und 15 - 20 Minuten ruhen lassen.

Den Teig in 90 g schwere Teigstücke einteilen und zu Berlinern formen. Auf einem Backblech oder einem Serviertablett gehen lassen

Ruhezeit 45 Minuten

Die Friteuse auf 160 - 170 Grad vorheizen. Die gut gegangenen Berliner in die Friteuse geben und den Deckel schließen ( damit die Berliner gut aufgehen und den hellen Rand bekommen). Von jeder Seite etwa 2-3 Minuten frittieren.

Mit Marmelade füllen und nach Belieben mit Puderzucker bestäuben oder in Zucker wälzen.

Gutes Gelingen :-)

Quelle: http://www.chefkoch.de/rezepte/603611160118905/Berliner-Pfannkuchen.html

Ich kenne Pfannkuchen so, dass er in der Pfanne von beiden Seiten goldbraun gebacken wird. Dauert ca. 5 Minuten.

Das bedeutet, dass der Teig 60 Minuten gebacken wird und die Teiggeheit (z.b. Hefeteig muss man ja gehen lassen) nicht mit eingerechnet ist :)

Ich denke du musst den Teig für eine Stunde abgedeckt stehen lassen

Was möchtest Du wissen?