Bitte an die, die den Film The Purge kennen: Ist sowas im realen Leben nicht total dumm, wenn da massenweise Leute sterben (sowas wie Sachbearbeiter)?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hi! Also wenn ich den Film halbwegs richtig erinnere, wird darin keiner dazu aufgerufen, eine bestimmte Gruppe anzugreifen. Es geht viel eher darum, dass es den Menschen einmal pro Jahr offiziell gestattet ist, Selbstjustiz auszuüben. Dieses würde ja eventuell auch dazu führen, dass

  1. die ganzen Chefs und Sachbearbeiter dieser fiktiven Welt SEHR viel mehr Wert darauf legen würden und müssten, zumindest halbwegs vernünftig mit ihren Angestellten bzw. Kunden umzugehen.
  2. die große Schicht der Unterbezahlten und ungerecht Behandelten endlich auch einmal eine greifbare und unmittelbare Möglichkeit bekommt, Druck auf das System auszuüben.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich ist das dumm, die armen müssen sterben, die reichen nicht. Vorallem kommt es dann auf den Beruf an z.B. den Richter, den würde jeder Angeklate gerne töten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von USAxUSAxUSA
09.07.2016, 02:06

soweit ich weiß sind staatsbedienstete ja tabu oder?

oder nur politiker?

0
Kommentar von salihu1977
09.07.2016, 02:07

Politiker, Reiche ja staatsbedienstete glaub ich nicht.

0

Das stimmt schon. Ist wahrscheinlich ein riesen Aufwand, aber vielleicht bereiten sich diese Branchen ja auch auf so etwas vor. Vielleicht haben sie noch ein paar Erstatzleute im petto, die einspringen, wenn der Schaden zu groß ist. Gibt ja viele Leute, die keinen Job bekommen, weil keine Stelle frei ist. 

Ich denke, das schadet auch eher den kleineren Unternehmen, als den großen, da sich wahrscheinlich viele Leute, die in großen Unternehmen arbeiten (wie z.B. eine Bank) eher besondere Sicherheitsmaßnahmen leisten könne, um nicht zu sterben. 

Das sind natürlich alles nur Theorien. Wenn es im echten Leben zu so etwas kommen würde, würden die Leute sich sicherlich irgendwelche kreativeren Maßnahmen ausdenken, um sich der Lage anzupassen. Menschen sind ja immerhin Gewohnheitstiere. 

Abgesehen davon, denke ich, dass niemand so krank oder verrückt ist, um so etwas durchzusetzen. Gut, dem Trump traue ich alles zu, aberes gibt bestimmt genug Leute, die das noch rechtzeitig verhindern könnten. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?