Bitcoins, Erste Schritte?

7 Antworten

  1. Die Miner, die die Bitcoins "minen". Es gibt aber eine Höchstanzahl von Bitcoins. nämlich 21 Millionen.
  2. Wie schon erwähnt, gibt es ein technisches Maximum (21 Millionen). Eine Inflation passiert, wenn zuviel Geld in Umlauf gebracht wird (durch Grossbanken). Wenn aber "nur" 21 Millionen in Umlauf gebracht werden können und nicht immer mehr und mehr, kann auch keine Inflation enstehen.
  3. Einfach gesagt, steigt der Wert, wenn viele Personen in Bitcoin investieren und er sinkt, wenn zum Beispiel ein Land wie China den Bitcoin verbietet.
  4. Da kann ich dir nicht weiterhelfen, da ich kein Bitcoin Wallet besitze ;)
  1. Das wird von einem fest programmierten Algorithmus bestimmt. Jedes mal wenn ein Miner einen neuen Block erzeugt bekommt er die sogenannte "block reward" die momentan bei 12.5 BTC liegt und sich etwa alle 4 Jahre halbiert so dass die maximale Menge von Bitcoin nur knapp über 21 Millionen liegen wird.
  2. Da die Menge von Bitcoin begrenzt ist kann sie nicht beliebig erhöht werden. Die Zunahme der Geldmenge ist der Hauptgrund für Inflation.
  3. Das geht nach Angebot und Nachfrage. Wenn irgendjemand bereit ist den Bitcoin zu einem Betrag X zu verkaufen und ein anderer, ihn zu diesem Betrag zu kaufen und das Geschäft zustandekommt, ist der aktuelle Wert X.
  4. Nein, ein Wallet kannst du auch ohne Bitcoin erstellen. Dann ist sie einfach leer. Bevor du was verschicken kannst musst du aber logischerweise welche in deiner Wallet haben.

Danke. Die meisten Fragen sind beantwortet. 1 Bitcoin ist sagen wir ca. 1000 Euro wert. Das bedeutet, dass ein Miner 12500 € erhält, weil er ein Block erstellt, der aus Überweisungen besteht. Wer bezahlt die 12500,- € für, sagen wir einige Tausend, Überweisungen?

0
@Thundersax

Nicht ganz. Der Miner erhält 12,5 Bitcoin. Die kann er nun an eine Börse überweisen und dort verkaufen in welchem Falle er 12500 € erhält, oder einfach in seiner Wallet behaltet.

0
@Thundersax

Der Miner hat keinen Block erstellt, der aus Überweisungen besteht, sondern er hat mit der Hashrate einen neuen Block mit Bitcoins errechnet. Das Bestätigen der Überweisungen ist nur eine 'Nebenaufgabe' der Miner, die eigentlich keine Extrakosten verursacht.

Wenn der Miner einen Block gefunden hat (zzt. mit 12,5 Bitcoin), so verkauft er die am freien Markt zu den gerade vorherrschenden Preisen. D.h. die 12.500.- Euro (gemäß deinem obigen Beispiel) bezahlen die, die die Bitcoins handeln/kaufen, also wir.

Üblicherweise verkaufen die Miner die Bitcoins an Börsen, welche sie dann wiederum an die Käufer (Investoren, Einzelpersonen, etc) weiterverkaufen.

0
@sparkydog

Der von den Minern erhält in erster Linie Überweisungen. Das ist die Hauptaufgabe der Miner, nämlich die Überweisungen zu Blöcken zu bündeln. Daneben gibt es noch eine Überweisung "aus dem Nichts", die die gewonnenen 12,5 Bitcoin als Belohnung enthält. Das Bestätigen der Überweisungen ist keine Nebenaufgabe sondern die Hauptaufgabe.

0
  1. Die maximale Anzahl beträgt 21Mio. Dies wurde zu Anfang an festgelegt. Um so näher es dem Ende zu geht (~17Mio sind schon errechnet), desto schieriger wird es Bitcoins auszurechnen.
  2. Weil es eine Endsumme Bitcoins gibt und nicht neue gemacht werden können. Nach 21Mio ist Schluß.
  3. Dieser Markt ist nicht reguliert und funktioniert nur auf Basis Angebot und Nachfrage.
  4. Genau. Du musst entweder welche ausgezahlt bekommen von Jemanden, selbst kaufen, oder selbst errechnen.

Warum sind bitcoins so viel?

Ich muss einen Vortrag zum Thema Bitcoins halten ( Ich habe das Thema selbst gewählt)

Und nun meine Frage: Warum sind Bitcoins so viel wert? ich meine, das sind doch bloß virtuelle Zahlen?

...zur Frage

Auf Anycoin Bitcoins im Wert von 10€ gekauft und bei Blockchain dieselbe Menge an Bitcoins im Wert von 5,85€ angekommen. Warum ist es so?

Ich verstehe einfach nicht, warum mir die selbe Menge an Bitcoins mit einem unterschiedlichen € Wert angezeigt wird. Kann mir da jemand weiter helfen?

...zur Frage

Bitcoins kommen nicht an? hilfe

Ich habe vor etwa 2 Stunden eine Bitcoin Überweisung von meinem Wallet auf Bitcoin.de auf mein anderes Wallet gestartet. nach ca. 10 Minuten wurden mir die Bitcoins auch abgezogen, sind aber bis jetzt nicht auf dem anderen Wallet angekommen. Wie lange dauert das im Normalfall?

...zur Frage

Bitcoins auf Virwox an Wallet senden?

Hi,

Habe derzeit 0,348 Bitcoins auf meinem Virwox Konto als Guthaben. Dort wurde mir eine Bitcoin Adresse generiert, nur leider habe ich keine Ahnung, da ich mich noch nicht lange damit beschäftige, wie ich die Bitcoins auf mein Wallet "überweise". Ich benutze das Wallet "Bitcoin Core", ich wäre um Hilfe sehr dankbar ;)

Freundliche Grüße

...zur Frage

Bticoins verloren?

Ich habe Bitcoins auf virwox gekauft und wollte sie dann an ein anderes wallet versenden. Beim Versenden hab ich einfach bei virwox die neue Bitcoin wallet angegeben. Brauch ich noch andere Software?

...zur Frage

Wie bekomme ich nun Bitcoin Gold? Was muss ich jetzt dafür machen?

Habe meine Bitcoins auf einer privaten wallet(Exodus), was muss man nun machen um auch BTG zu bekommen? Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?