bitcoin steuer

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein, jeder Wechsel eines Coins, welcher kürzer als ein Jahr gehalten wurde, ist ein steuerpflichtiger Vorgang. Die Steuer fällt ganz normal mit deiner Steuererklärung an. Ob du die Coins nie auszahlst hat darauf keinen Einfluss, den Gewinn hast du trotzdem gemacht und musst du dann eben mit deinen Ersparten stemmen.

Solange du unter 600 Euro Gewinn (in Summe für das Jahr) geblieben bist, ist das allerdings steuerfrei. Trotzdem solltest du sämtliche Trades nachweisen können, wenn das Finanzamt klopft. Bist du über die 600 Euro heißt es Steuererklärung mittels Anlage SO.

Du kannst mir ja gern deine Steuern in Bitcoins senden :))))))

DU NEUNMAL KLUGER. sehr hilfreiche antwort,........

0
@Vike25

^^
Es gibt bei Bitcoin sowas wie Steuern nicht (nur freiwilliges Verschenken).

0

Was möchtest Du wissen?