Bitcoin Mining über GPU so vorteilhaft?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ganz einfach, Grafikkarten sind darauf ausgelegt die selben Befehle immer und immer wieder auszuführen, anders als Prozessoren. AMD GPUs eignen sich in vielen Kryptowährungen am besten, ein paar preferieren aber auch bestimmte nVidia Modelle.

Wenn du dir für 3000€ einen Antminer S9 (14 TH/s) holst machst du damit ca 0,3 Bitcoin pro Jahr. Also ist das Ding nach etwas über 3 Jahren abbezahlt und du machst Gewinn. Dann ist das Minen aber schon längst schwieriger geworden und du machst weniger Gewinn. Strom ist euer in Deutschland

 Nicht zu vergessen, das der Kurs auch einbrechen kann. 

Unter 10 TH/s  machst du Verlust, da das Ding auch Strom kostet. Dann brauchst du aber schon mehrere Jahrzehnte um allein die Kosten für den Miner und das Netzteil mit Bitcoin wieder gut zu machen.

Grafikkarten sind übrigens im MH/s also um den Faktor 1000 schwächer.

Ich denke du verwechselst da etwas... Nicht alle kryptowährungen nutzen den selben Algorithmus. Es gibt zahlreiche Algorithmen (sha256, X11, Script, ethash, größte usw.)

Es gibt Währung, die man eben effizienter mit speziellen ASIC minern farmt z.B. btc, Dash, ltc, Game usw. Und andere kryptowährungen werden sinnvoller mit gpus gemeint z.b. ETH, dcr, zec


Betrachtet man dann den Wechselkurs zu btc und die aktuelle schwierigkeit solch einen coin zu farmen,... Kann es unter Umständen sehr lobenswert sein

Die Asic Miner sind etwas ganz anderes und  auf eine andere art Effizient als Server

Was möchtest Du wissen?