Bist Du ein guter Mensch und wie kannst Du es mir beweisen, überzeuge mich?

Das Ergebnis basiert auf 45 Abstimmungen

Anderes 38%
Ich bin gut weil 31%
Ich weiss nicht. 24%
Ich bin nicht sicher. 7%

Warum beweisen und dich überzeugen?

Weil du das nur kannst wenn du ein guter Mensch bist.

29 Antworten

Anderes

Dass müssen die bewerten die mich wirklich kennen, nicht ich. Ich gebe mir immer Mühe gut zu sein und zu jedem nett und höflich zu sein(auch wenn die anderen es nicht sind), aber jeder Mensch macht Fehler bzw. hat schlechte Seiten. ich denke ich wäre wohl etwas dazwischen.

Gute Sachen:

  • ich habe meine moralischen Standards nach denen ich handle
  • ich bin sehr tolerant gegenüber anderen Menschen
  • ich habe sehr viel Empathie
  • ich bin immer für meine Freunde/Familie da, wenn sie mich brauchen
  • ich bin ein sehr loyaler Mensch und würde (fast) alles für die Menschen tun die mir wichtig sind
  • ich stehe für andere Menschen ein, wenn ich sehe, dass ihnen unrecht getan wird
  • ich achte (fast) bei allem was ich mache darauf, dass es niemanden verletzt
  • ich achte sehr viel auf meine Mitmenschen und möchte niemanden verletzten
  • ich helfe anderen gerne und mache auch gerade meine Ausbildung um später mal krebskranken Menschen zu helfen
  • ich spende jedes Monat 20€ von den 400€ die ich pro Monat zur Verfügung habe

Schlechte Seiten:

  • Ich brauche viel Zeit für mich, wo durch ich Menschen gerne mal ignoriere (zb bei Nachrichten/Anrufen) und brauche gleichzeitig viel Aufmerksamkeit von anderen
  • ich bin eventuell eine kleine Dramaqueen
  • ich bin wohl auch etwas faul manchmal
  • ich brauche immer die Kontrolle und hasse es gleichzeitig die Kontrolle zu haben (kompliziert, aber wenn man mich kennt versteht man was ich meine)
  • Ich bin extrem emotional
  • ich bin eher pessimistisch

das sind jetzt so die Sachen die mir auf die Schnelle einfallen… also… mach dir selber ein Bild:)

Hört sich gut an.

Gute Menschen sind keine heiligen.

0
Ich bin gut weil

Es ist immer schwierig von sich selber gutes zu schreiben, glaube aber das ich ein guter Mensch bin. Zumindest behaupten das viele meiner Jungs, meiner Freunde und Bekannten.

  • ich lebe und orientiere mich hauptsächlich nach ethischen Werten
  • ich bin in der Jugendarbeit und betreue derzeit 50 Kinder und Jugendliche im Alter von 10 bis 18 Jahre. Bilde Jugendleiter aus.
  • ich helfe älteren Leuten aus der Nachbarschaft (kaufe für sie ein, koche für sie, fahre sie zum Arzt oder zur Apotheke usw.)
  • bin liebevoll zu meiner Frau und zu meinen Jungs
  • versuche immer bei Konflikten zu schlichten
  • kämpfe gegen Mobbing indem ich mich sofort auf die Seite von gemobbten schlage
  • arbeite an vielen Naturschutzprojekten, auch mit meiner Jugendgruppe

Bin im großen ganzen immer bemüht ein guter Mensch zu sein. Das gelingt mir aber nicht immer. Ich hab auch mindestens genau soviele schlechte Seiten aber nach diese ist nicht gefragt.

Du bist sicher gut.

Keiner muss ein heiliger sein.

2
Ich bin gut weil

Ich denke schon, dass ich gut bin... Meine moralischen Werte sind mir sehr wichtig und ich denke, dass alle Menschen die gleichen Rechte haben und man nichts pauschalisieren kann (also Vorurteile bezüglich einer Menschengruppe sind einfach Quatsch, weil man das nicht auf alle übertragen kann)... Ich bin auch hilfsbereit, aber engagiere mich von selber glaub ich noch etwas zu wenig, da ich halt auch mal mein eigenes Leben auf die Reihe bekommen muss.... Aber ich stehe z. B. gerne in Öffis für ältere Menschen auf oder halte die Tür offen, wenn ich sehe, dass jemand noch angerannt kommt - sowas ist für mich selbstverständlich.

Das denke ich auch dass du gut bist.

0
Ich weiss nicht.

Ich denke, ich bin gut aus bestimmten Gründen, die ich hier nicht nennen will.

Aber es gab auch Abgründe, wegen denen ich sehr an meiner Moral zweifelte.

Ich würde aber auch nicht sagen, ich bin Durchschnitt. Das beschreibt es irgendwie nicht. "Ein bisschen gut und ein bisschen schlecht" trifft irgendwie nicht zu. Es gab da zwei sehr starke Extremitäten, die sicher nicht jeder Mensch in seinem Durchschnittsleben erlebte und erleben wird.

Wahrscheinlich habe ich eine schwarze und eine weiße Seite. Die gute Seite dürfte aber führen, denn grundsätzlich halte ich mich an meinen moralischen Standards und möchte auf keinen Fall etwas Verwerfliches tun. Deshalb bin ich mir ziemlich sicher, dass die dunkle Seite nicht die Oberhand hat.

Ich muss aber hinzufügen, dass ich mich nicht als grau empfinde, sondern mit hellen und dunklen seperaten Teilen.

Woher ich das weiß:Hobby – Ich esse Gymnasien.

Ich denke du bist gut.

Es gibt kein dazwischen. Das wäre eine maschine.

Nur gute wesen haben ein gutes herz.

1
Anderes

Man kann nur durch taten es Beweisen das man ein guter Mensch ist. Schreiben kann jeder, Quatschen auch aber nur die Taten sind es die dich zum guten Menschen machen.

Richtig.

Ich kann trotzdem erkennen wie du sprichst wer du bist.

0
@Flips12345

Das weiss ich nie weil es keine 100%ige sicherheit gibt.

Es bleibt der glaube.

0
@kaempferdersonne

Hoffnung und glaube ist nur was für Narren.

Fakten und Taten sind die Sachen die das Beweisen wo man drauf Hofft oder dran glaubt !

DAS kann sich nicht Irren und es gibt bei so was eine 100% Zusage oder Lösung

Ich kann notfalls Personen befragen und ob sie sich drauf einlassen steht auch auf einem anderen Blatt Papier. Und über die Fragen bereiche eingrenzen , eine 100% Garantie habe ich auch dafür nicht.

0

Was möchtest Du wissen?