Bist du eher?

Das Ergebnis basiert auf 13 Abstimmungen

Pessimist 77%
Optimist 23%
Realist 0%

8 Antworten

Von Experte Renate2804 bestätigt
Pessimist

Bin eher pessimistisch, aus schlechten Erfahrungen geschuldet.

Lasse mich lieber positiv überraschen, als dass ich positiv gestimmt bin und dann die volle Härte verkraften muss.

Pessimist

So lange die Menschen nicht verstehen, das sie Marionetten/Sklaven sind, wird sich nichts verändern. Im Gegenteil, es wird schlimmer. Dazu die ganze Reizüberflutung, sie ist wie ein Gefängnis für den Verstand. Sie/wir müssen aufwachen und die Zäune sehen, die sie/uns einsperren!

Schule, Ausbildung, dann lebenslanger Knecht, dabei geht es uns ja noch gut. Schau mal die dritte Welt. Das könnte man verhindern, doch das System lässt es nicht zu!

So lange die Menschen nicht verstehen, das sie Marionetten/Sklaven sind ..Besser als es zu verstehen und auch noch bleiben zu wollen, sollten sie sich befreien.

Dazu die ganze Reizüberflutung ... Jeder hat es in der Hand sich der Reizüberflutung auszusetzen. Aber alle schalten die Nachrichten ein und lassen sich von negativen News berieseln. Oder suchen das Negative im Internet.

Schule, Ausbildung, dann lebenslanger Knecht... Wir lernen in der Schule, aber wir können das erlernte Hinterfragen. Viele Eltern lassen ihre Kinder einfach alles Lernen, damit sie bloß gute Noten und Zeugnisse haben , um später eine Ausbildung zu machen, die sie zum Knecht oder Erwerbslosen Harz IVler macht. Wenn sie aus der Schule kommen, wird ihnen immer noch altes Gewäsch von vor vierzig Jahren beigebracht ( nach einen Ausbildung und du wirst einen Sicheren Job haben), das heuet nicht mehr funktioniert.

Im großen und ganzen liegt es an uns. Die meisten sind einfach zu schwach, weil sie zu Systemrelevant sind.: Sie sind zu sehr auf das Grundbedürfnis der Sicherheit und Geborgenheit versteift. Nur wenige haben das Bedürfnis wahrer Unabhängigkeit und Eigenverantwortng.

0
Optimist

...,daß ein Weg gefunden wird, die globale Überbevölkerung ethisch vertretbar zu dezimieren und damit sowohl Ressourcensicherheit und Klimaschutz erreicht werden.

Optimist

Im Grunde würde ich mich aber als optimistischer Realist bezeichnen. :-)

Pessimist

Mein Kollege formulierte das sehr treffend: "Ein Pessimist ist ein Optimist mit Lebenserfahrung."

Was möchtest Du wissen?