Bissverletzung

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Aber ist es nicht normal das auf einen Hundeplatz die Hunde frei laufen? Find das schon ein bisschen dreist von der Versicherung! Lief dein Hund neben dir oder ist sie zu ihm hin, denn wenn der andere Hund auf euch zu kam ist es auf jeden fall die Schuld des Besitzers da er nicht deuten konnte das sein Hund zu beißen wollte und wenn ein Hund mit voller Absicht beißt dann kann man das auf jeden dem Hund ansehen. So würde ich das der Versicherung gegenüber argumentieren. Hoffe das du noch recht bekommst denn nichts ist schlimmer als der dumme für anderen Ihre Schuld zu sein.

Angelika1960 12.09.2013, 16:57

Hallo Conny, es waren 2 Plätze. Beide eingezäunt. Einer mit Geräte (für Gerätetraining) und einer nur Wiese. Ich bin vom Gerätetraining zum "Wiesenplatz" gegangen. Während dem Gerätetraining bekommt meine Hündin immer ein Geschirr angelegt. Sie mag es aber überhaupt nicht und deshalb habe ich es auf dem Weg zum Gehorsamstraining abgenommen und habe nach dem Halsband in meiner Tasche gesucht. Während diesen paar Minuten hat sich der andere wieder auf sie gestürzt. Beim ersten Angriff sind alle Hunde frei gelaufen und haben getobt und gerauft. Nur meine Kleine (Zwergschnauzer) nicht. Sie stand neben mir und hat sich das nur angeschaut. Sie hat vor allen fremden Hunden Angst. Auf dem Platz waren auch nur größere Hunde. Da kam auch der Beißer und hat sich plötzlich auf sie gestürzt. Sie haben sich noch nicht einmal beschnüffelt oder so. Ich werde jetzt der Hundebesitzerin einen Brief schreiben. Dann muß sie für die restlichen Kosten aufkommen. Wie die Gesetzeslage aussieht weiß ich allerdings nicht. Werde es einfach mal probieren.

0

Was möchtest Du wissen?