Biss von Streifenhörnchen gefährlich?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hey, es kommt ganz darauf an wo dein Freund das Streifenhörnchen her hat, meinst du wegen Tollwut? Natürlich kann es nie ausgeschlossen werden das die wurde sich infiziert aber Tollwut hast du sicher nicht.

Da, sobald in irgendeinem Wald ein Tier mit Tollwut gesichtet wird eine Warnung ausgesprochen wird. Trotzdem kann es helfen in das krankenhaus oder zu deinem Hausarzt zu gehen, da nach einem Tierbiss Bakterien in der wunde sein könnten.

Und desinfizieren hilft eigentlich immer :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh besser mal zum Arzt und geh auf Nummer sicher. Der wird dir dann sagen, ob der Biss irgendwelche Auswirkungen hatte.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Tier kann natürlich krank sein und Erreger mit seinem Biss übertragen haben. Frag, ob das Tier geimpft ist und geh wenn nicht zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Höchstwarscheinlich nein. Aber bitte nehme ein Hörnchen nicht einfach so in die Hand, es sind schließlich keine Kaninchen sondern wilde Tiere. Klar kannst du sie zB. mit Kürbiskernen auf deine Hand locken, aber du solltest sie niemals festhalten.
Liebe Grüße  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es kein freilebendes Wildtier ist, wird es wohl keine Tollwut haben. Aber gegen Tetanus solltest du schon geimpft sein. Ansonsten doch besser mal zum Arzt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Man blutet am Finger immer recht stark und du wirst höchstwahrscheinlich keine weiteren Probleme mit der Wunde bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Frag mal deinen freund ob er geimpft ist also das Streifenhörnchen und wenn nicht geh zu einem Arzt

MFG Macer08

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jojone
02.10.2016, 00:51

wie möchtest du denn bitte ein hörnchen impfen? :o

0

Was möchtest Du wissen?