bis zur wievielten woche kann man in einer schwangerschaft abtreiben?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Bis zu 12 Wochen nach der Befruchtung. Manchmal findet man Angaben, die sagen Ende 14. SSW. Das kommt aber auf den selben Zeitpunkt raus.

Davor muss man zu einer Beratung und nach dieser 3 volle Tage Bedenkzeit in Anspruch nehmen (außer es besteht Gefahr für das Leben der Schwangeren).

Nur dann ist es straffrei.

Darüber hinaus und nur mit medizinischer Indikation ist es auch später noch möglich. Indikatoren wären: die Schwangerschaft birgt zu hohe Risiken für die Gesundheit und/oder das Leben der Mutter, das Kind ist bereits tot oder wird in absehbarer zeit sterben, oder das Kind hat eine solche Fehlentwicklung, dass es nach der Geburt nicht oder nicht lange lebensfähig wäre. dabei ist zu bedenken, dass bei solch einem Spätabbruch, der erst nach der 20. SSW passiert, ein lebendiges Kind auf die Welt kommen kann und die Ärzte dann auch verpflichtet sind, das Kind am Leben zu halten. Um das zu umgehen, kann man mit dem Einverständnis der Mutter das ungeborene vorher im Mutterleib mittels einer Kaliumchloridlösung, die ins Herz oder die Nabelschnurvene gespritzt wird, töten.

Servus,

Das kommt darauf an: Meinst du rechtlich oder medizinisch?

Medizinisch gesehen ist ein Schwangerschaftsabbruch möglich, bis die Geburtswehen einsetzen (also sehr lange)

Rechtlich gesehen ist es in Deutschland möglich, bis zur 12. Woche nach Empfängnis (14. SSW) einen Abbruch vornehmen zu lassen (nach einer Schwangerschaftskonfliktberatung mit Beratungsschein)

In den Niederlanden ist das Ganze bis zur 20. Woche nach Empfängnis (22. SSW) möglich - das wäre dann theoretisch auch ein "Ausweg" für die betroffene Frau, wenn die Frist in Deutschland schon verstrichen ist.

Generell ist es besser, so früh wie möglich einen Abbruch vornehmen zu lassen - medikamentöse Abbrüche (bis etwa zur 8. SSW) haben nur in seltenen Ausnahmefällen irgendwelche Komplikationen (egal ob körperlich oder psychisch) und sind daher auch nicht gefährlich.

Lg

CalicoSkies 11.08.2016, 22:29

PS: Sollten entsprechende Gründe vorliegen (kriminologische Indikation / medizinische Indikation der betroffenen Frau) ist ein Abbruch auch nach der 14. SSW in Deutschland möglich - und zwar bis zum Beginn der Geburtswehen.

Eine embryopathologische Indikation bei Erkrankung des Embryos gibt es nicht - hier wäre aber ein Abbruch aufgrund der erhöhten psychischen Belastung der betroffenen Frau möglich.

0

Hallo

Eine Abtreibung ist bis zur 14. Woche möglich (12. Wochen nach Befruchtung).

Bist Du denn schwanger? Ist die Schwangerschaft durch einen Frauenarzt bestätigt? Wenn ja, dann mach einen Beratungstermin z. B. bei Pro Familia ab. Eine Abtreibung ist mit einer Bedenkfrist von 3 Tagen danach möglich.

Wünsche Dir alles Gute.

Freundlichen Gruss

tm

Geh zur Schwangeren Beratung, falls es um dich geht?

In manchen Ländern gar nicht, in China bis in den 9. Monat.

Wonnepoppen 11.08.2016, 20:05

Dan handelt es sich um keine Abtreibung mehr!

1
carn112004 11.08.2016, 21:47
@Wonnepoppen

In den USA ist es eine Abtreibung bis zum vollständigen Austritt aus dem Geburtskanal. Wenn also der Kopf noch drin ist, die Beine aber draußen und man tötet "es" mit Einwilligung der Schwangeren dann ist das eine Abtreibung.

Also wie Jersinia sagt, manche Gesetzgeber haben sich da schon "lustiges" einfallen lassen.

0

Was möchtest Du wissen?