Bis zum Sommer abnehmen :) (Neujahrsvorsatz)

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Zuerst bitte: Warum möchtest du abnehmen? Weil du Angst hast andere fänden dich unansehnlich oder weil du dich selbst einfach wohler fühlst? Ists aus ersterem Grund ist es kein Wunder, dass dein Vorsatz nichts wird - es ist nicht dein eigener.

Also legen wir uns mal aufs Wohlfühlen fest :)

"Gesund ernähren" ist relativ - bewusst Ernähren finde ich besser ausgedrückt. Mach dir doch einen Spaß draus Hobbykoch zu werden und mehr über die Zutaten und die Zubereitung deines Essens zu erlernen - wenn du dann wegen dem leckeren selbstgekochten aber gesunden Essen trotzdem zunimmst - wen interessierts, dir machts Spaß.

Mit dem Hund zweimal am Tag Gassi gehen? Spitzen Idee - am Besten Joggen bzw Laufen. Achte aufs richtige Schuhwerk und übe eine gesunde Technik. Deine Lieblingsmusik noch leise dazu über die Ohrenstöpsel und schon hast du selbst bei Regenwetter gute Laune und einen guten Start und Abschluss des Tages.

Entspannt Fahrad fahren? zB auf einem Hometrainer? lieber nicht, Fahhradfahren kann ganz kräftige Wadeln bringen und Ansonsten wird bei entspanntem Fahren ausser dem Gleichgewicht der Körper recht wenig geübt. Für die Bikinifigur wäre dahingegen Bauchtanz und Yoga sehr gut - formt super gut und macht mit einer Gruppe und der Musik Spaß auf mehr.

Und ja - so könntest du evtl dein Ziel erreichen und ein paar Kilos verlieren. Evtl. da sich der Körper stehts auf sein eigenes Idealgewicht einpendelt.

Was du mit dem Programm erreichst? Dein Körper fühlt sich wohl, du bekommst eine tolle Figur, vielleicht wiegst du trotzdem noch 62 kg, aber hast Spaß am Leben, Selbstbewusstsein und kannst richtig Lachen!

Hallo :)

wer hat das nicht ;) also zuviel auf den Rippen hast du eh nicht, aber wenn du dich dann wohler fühlst kann ich das verstehen :=) durch ein bi9sschen spazieren und "enstpanntem" Fahrrad fahren, wirst du jedoch nicht so viel erreichen. Natürlich es ist ein Anfang, aber du solltest dich schon 3 mal die Woche richtig sportlich betätigen! Gehe Joggen, ins Fittness, schwimmen etc. Zusätzlich wäre eine Ernährungsumstellung auch gut :)

Ich hatte den Vorsatz für das Jahr 2014 und habe es geschafft :) ich habe es zum Bsp mit dem WW Programm gemacht und natürlich viel Sport :) http://www.weightwatchers.de/success/index.aspx Das gute ist - die Figur hatte ich nicht nur im Sommer sondern ist auch jetzt schon bereit für nächsten SOmmer ;))

Also viel Erfolg, du schaffst das!

Du hast Normalgewicht und musst überhaupt nicht abnehmen. Sport ist OK, aber bitte keine Diät.

Nein. Ideal ist eine Reduktion von 1 kg/Monat. Alles andere ist Stress.

Wer mit einer Sportart abnehmen will, muss sich anstrengen, d. h. verbrennen von kcal. Eine Stunde auf dem Rad und 30 km radeln, bis der Schweiß von der Nasenspitze tropft, die erste Stufe zum Abnehmen oder eine andere Sportart.

Die zweite Stufe beginnt im Kochtopf und auf dem Teller. Diäten sind Blödsinn und helfen nur dem Verkäufer einer Diätform. Kleine Portionen und kleiner Teller für die Optik. Man sollte sich verabschieden von allen Kuhmilchprodukten und allen Fleischwaren, Vollwert - Kost. Die Portionen sollten so groß sein, dass man am Morgen nach dem, Aufwachen ein flaues Gefühl im Magen hat - Hunger.

Die Sache hat nur einen Haken, der Kopf und der innere Schweinehund. Wenn beide streiken, funktioniert es nicht. I

ch habe auf diese Art und Weise 25 kg abgenommen, von 105 kg auf weniger als 80 kg. Es geht, wenn man will. Ich bin kein Veganer, esse nach diesem Prinzip keine Kuhmilchprodukte und kein Fleischprodukte wie gewöhnlich. Aber im Herbst gibt es einen optimalen Schweinsbraten nach Schubeck, die Menge macht es. Auch ein sehr gutes Essen mit mehr als 4 Gängen geht, aber Qualität vor Quantität. Ich halte mein Gewicht und mache regelmäßig Sport, auch bis zum Glühen!

Einen schönen Gruß an den Schweinehund, der Kerl ist lästig und noch lästiger ist ein schwacher Geist! Es ist so.

Was möchtest Du wissen?