Bis zu welcher maximalen Größe läßt sich ein Buchenbaum noch erfolgreich umpflanzen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich glaub, dass das mit einfachen händischen mitteln nicht mehr geht. bei dieser grösse wird die niemals wieder richtig fest. ausserdem werden beim ausstechen zuviele wurzeln beschädigt, wenn du nicht richtig grossflächig u tief ausgräbst. und das macht erstens eine heidenarbeit u zweitens ist diese wurzelmenge viel zu unhandlich um sie nochmalk richtig verpflanzen zu können.

Ich glaube, dass das allein vom Gewicht her schon nicht ohne technische Hilfsmittel zu bewerkstelligen ist. Der Baum dürfte meines Erachtens nach jetzt schon über eine halbe Tonne wiegen.

Das Problem mit einer Baumschule besprechen. Die haben Erfahrung bezueglich den Chancen des Ueberleben des Baumes bei versetzen. Und auch Kenntnisse ueber die technischen Moeglichkeiten. Hab schon zugesehen beim Versetzen einer Tanne. Doppelte Hoehe von der erw. Buche. Nicht zuletzt ist es auch eine Finanzfrage.

Bei der Grösse hast Du schlicht keine Chance - wegen des Gewichts und wegen der Grösse des zum Überleben notwendigen Wurzelballens.

Was möchtest Du wissen?