Bis zu welchem Grad findet ihr Eifersucht in einer Beziehung normal?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Eifersucht ist in meinen Augen lediglich ein Zeichen von zu wenig Vertrauen. 

Warum sollte man Eifersüchtig sein, wenn man weiß, dass der eigene Partner nichts tut, das der Beziehung schaden könnte? 

Ich kenne Eifersucht nur aus meiner Jugendzeit und schon damals kam ich mir dabei immer ziemlich dämlich vor. Wenn ein Kerl meine Freundin anbaggert, dann weiß ich, dass sie ihn abweisen wird oder ihn höchstens dazu benutzen wird um einen Abend kostenlos an Drinks zu kommen. 

Na gut. ich muss dazu sagen, dass meine Freundin und ich eine polygame Beziehung führen und wir uns alleine deshalb schon keine Gedanken darüber machen müssen ob nun einer fremdgeht oder nicht, da es bei uns kein Fremdgehen im eigentlichen Sinne gibt. 

Für mich fängt Fremdgehen, sein wir mal ehrlich, darum geht es meistens bei Eifersucht. erst dann an, wenn die Partnerin Gefühle für einen anderen Menschen entwickelt und mich nicht darüber informiert. 

Auch wenn es für mich unverständlich ist: 
Für viele hat ein gewisses Maß an Eifersucht einen gewissen romantischen Beigeschmack a la ''Oh, er will mich ganz für sich alleine haben.'' 
Dies hört jedoch auf sobald einer der Partner die Freiheit des anderen Partners einschränkt. 
Also solange er dir deine Freiheit lässt denke ich, dass sich diese Eifersucht aushalten lässt. Wenn es dich wirklich stört, dann rede doch einfach mal mit ihm darüber und sag wie du dich dabei fühlst. 
Viel Glück und Erfolg in der Beziehung. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach Schluss. Dein Freund hat einen an der Waffel er fängt schon an dein Leben einzuschränken und du richtest dich auch danach. Entweder schiebst du ihm ganz schnell einen Riegel vor und/ oder machst Schluss.

Meiner Erfahrung nach sind übrigens Männer die so extrem eifersüchtig sind, selber die übelsten Fremdgeher, weil sie davon ausgehen dass der Partner so ist wie sie selber.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von riciindinaa
15.12.2015, 00:09

Also Schluss mache ich auf keinen Fall. Klar verstehe ich was du meinst, aber ich denke (hoffe) er ist klug genug keinen Mist zu machen den er bereuen könnte. 

0

Dein Freund hat ganz eindeutig sogar mehr als nur übertrieben und das Verhalten von deinem Freund verspricht für die Beziehung mit ihm auf längere Sicht nicht unbedingt gutes und darüber solltet ihr beide euch auch unbedingt und das sogar sehr bald mal unterhalten. Was von deinem Freund zu erwarten sei, das ist ganz schlicht und einfach Vertrauen zu dir aber daran scheint es bei ihm zumindest momentan sehr zu hapern. Kann dein Freund dieses Manko zuzüglich seine Unbeherrschtheit nicht beheben, dann wird diese Beziehung bald den Bach runter gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie du schon sagst, ist ein gewisses Maß an Eifersucht durchaus ok, aber wenn du den Kerl direkt abgewiesen hast, empfinde ich die Reaktion deines Freundes übertrieben. Versuche einfach mal mit ihm zu reden und sage ihm immer wieder, dass er der Einzige für dich ist (gerade wenn du alleine feiern gehst - solltest du auf jeden Fall machen, denn immer zu Zweit ist doch auch doof). Interessant finde ich deine Aussage hinsichtlich der totalen Liebe. Bezeichne es eher als verknallt, denn so schnell kann man m.M.n. nicht von Liebe sprechen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von riciindinaa
15.12.2015, 00:13

Also von Liebe würde ich da schon sprechen, da wir uns schon seit einen Jahr sehr starke Gefühle füreinander hegen, aber das Thema hier ist ja die Eifersucht :D

0

Eifersucht ist eine gefährliche Sache und schwer zu kontrollieren. Damit sie abgebaut wird, muss man Vertrauen aufbauen durch gemeinsame Erlebnisse sich "Erinnerungen schaffen" ansonsten wird es nur immer schlimmer. Ausrasten aus Eifersucht ist mist und zeigt nur das er sich nicht unter Kontrolle hat und kein VErtrauen, was denkst du wie so jemand reagiert wenn du schluss machen würdest?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt darauf an ob der Typ dich angemacht hat und du ihn SOFORT abgewiesen hast oder ob du auf seine Anmacherei auch nur im Geringsten eingegangen bist (dann hätte ich vollstes Verständnis für deinen Freund)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apodoener
15.12.2015, 00:05

Kann ich nachvollziehen

1
Kommentar von riciindinaa
15.12.2015, 00:06

Ich habe ihn sofort abgewiesen und bin überhaupt nicht auf ihn eingegangen

0

Eifersucht ist an für sich nichts schlimmes, aber in diesem Ausmass dann doch vielleicht etwas übertrieben..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eifersucht ist ein Zeichen dafür das man sich selber nicht genug wertschätzt! 

Ich bin überzeugt von mir und bin daher absolut nicht eifersüchtig! Soll er flirten und sich Appetit holen... ;-) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vergebene sollten allgemein nicht feiern gehen finde ich

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von riciindinaa
15.12.2015, 00:07

Ja gut das ist natürlich Ansichtssache wie ich finde. Ich denke man kann immer noch feiern gehen auch wenn man vergeben ist

0

Für mich ist Eifersucht so überflüssig wie ein Kropf am Hals - mit Liebe hat das nichts zu tun, sondern mit mangelndem Vertrauen und fehlendem Selbstbewusstsein bei demjenigen, der "eifersüchtelt".

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In wiefern ist er ausgerastet?
Ich sage immer,verliebte haben in einer disco nichts verloren..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?