Bis zu welchem Alter musste man in der Deutschen Armee im Ersten Weltkrieg kämpfen?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Solange "Mann" körperlich noch einigermaßen gesund war, musste der in den Krieg ziehen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die eine Altersbeschränkung hatten (bei Greisen versteht es sich von selbst, dass die wohl körperlich kaum einen längeren Marsch durchgehalten hätten). Sehr alte Männer, die man nicht mehr einziehen konnte, mussten dann andere Tätigkeiten verrichten (Munitionsfabrik u.a.). lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine interessante Frage, die ich auch in dieses Spezialforum reinstelle: http://geschichte-forum.forums.ag/t785-dienstpflicht-im-ersten-weltkrieg-in-deutschland#8398

Hindenburg war wohl alt, aber wohl nicht mehr wehrpflichtig - er versah seinen Dienst vermutlich freiwillig. Es ist gut möglich, dass die Wehrpflicht bei Offizieren (je nach dem auch abgestuft nach Rang) eine andere war als bei Soldaten oder Unteroffizieren.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?