Bis zu welchem Alter darf man Gymn. (normales) Abi am OSZ nachholen?

1 Antwort

also ich bin grad in der 11.Klasse auf einer FOS (Fachoberschule), da kann man dann auch das dritte Jahr machen, das du meinst. Bei mir in der Klasse ist sogar eine, die schon 25 Jahre ist. Wenn du schon eine Ausbildung oder so hast dann kannst du auf die BOS, also auf die Berufsoberschule gehen und da genau so dein Abi machen. Ich hoff ich konnte ein bisschen weiter helfen. :)

Kann man nach dem Fachabi "normales" Abi machen?

Ich komme aus NRW und besuche eine Berufsschule mit dem Schwerpunkt "Betriebswirtschaftslehre". Das was ich mache, ist ein Fachabitur. Damit könnte ich halt etwas in dieser "wirtschaftlichen Richtung" studieren. Was ist, wenn ich was anderes studieren möchte ? Dafür brauche ich nun ein richtiges "Abi" Muss ich wie nach dem Realabschluss wieder ein Zeugnis haben, welches einen besseren Schnitt als 3,0 hat haben ? Ich will nämlich ein normales Abi haben. Noch eine Frage habe ich, kann ich als 2. Fremdsprache beim Abitur polnisch wählen ? Ich nehme an, dass das keine Schule anbietet aber naja, dann halt Französisch oder Spanisch.

...zur Frage

bin ich zu alt fürs Fachabitur?

Hallo..

Ich möchte mich bei meinem derzeitigem Arbeitgeber beruflich weiterentwickeln und möchte noch mein fachabitur nachholen und danach auf die FH gehen ( Informatik z.b). Nun bin ich bereits 28 Jahre - kommt es da nicht etwas komisch daher - wenn man in meinem Alter nochmal die Schulbank drückt??? Was meint ihr dazu??

...zur Frage

Philosophie-Abi: War Sokrates Skeptiker?

Ausgehend von seiner Einstellung, allem scheinbar Feststehenden gebühre eine Hinterfragung, frage ich mich, ob Sokrates nicht als Skeptiker im traditionellen Sinne dieser Formulierung, nicht den Zweifel an der Wahrnehmung oder dem Denken, sondern nur den unbegründeten Annahmen, wohl also der Kultur und den Traditionen, betreffend, gelten könne. Gibt es für diese klassische Form des Skeptizismus einen eigene begriffliche Strömung?

Weiterhin tue ich mich schwer, die Objekte des sokratischen Zweifels ontologisch einzuordnen: Betreffen sie, einmal platonisch betrachtet, die Welt der Ideen, also nur das vom Menschen Gedachte, oder auch die Welt der Dinge, die wahrhaftig sind - oder eben nur sein könnten? Oder setzt er sich gar bereits mit dem Prozess der Wahrnehmung selber auseinander, betreibt also auch schon einen Skeptizismus im moderneren Sinne und zweifelt an der Existenz der Dinge?

...zur Frage

10. Klasse wiederholen, oder auf ein OSZ gehen?

Hallo, ich bin in der 10.Klasse und habe nur einen E Kurs. Um in die 11.Klasse versetzt werden zu können braucht man drei E Kurse. Nun gibt es auch keine Changse mehr die anderen zwei E Kurse zu bekommen.

Entweder mache ich nach der 10.Klasse eine Ausbildung, oder ich wiederhole die 10. Klasse, oder ich gehe auf ein Oberstufenzentrum (OSZ).

Eine Ausbildung will ich noch nicht machen, ich weiss auch überhaubt nicht was ich später machen will.

Meine Sorge ist: Schaffe ich es überhaubt die 10.Klasse zu wiederholen? Ich hasse es für die Schule zu lernen. Dachte immer nächstes Jahr machst du es besser, aber ich konnte einfach nicht. Meine Noten würden aber reichen um auf ein OSZ zu gehen.

Nur da muss ich ja shcon eine Berufliche richtung wählen. Und die weiss ich noch nicht. Auf dem OSZ könnte ich dann zwei Jahre lang mein Fachabi machen. Und wenn die zweite Fremdsprachen Note gut ist, kann ich ein drittes Jahr ranhängen und auch richtiges Abi machen. Nur ist meine Fremdsprachen Note nicht gut.

Ich weiss nicht ob ich wenn ich die 10. Klasse wiederholen würde, diese schaffen würde, und wenn ich sie schaffe, weiss ich nicht ob ich das Abitur schaffe. Da ich es wiegesagt hasse den Unterrichtstoff durchzunehmen. Ich habe auch keinen Antrieb. Mir wurde auch letztens erst von jemandem erzählt, dass bei ihm der "Antrieb" erst mit 20 Jahren kam. Er hatte Abitur gemacht, sich irgendwie "durchgeschmuggelt" und dann dachte er sich, Studierste mal Medizin. Und jetzt ist er Arzt. Obwohl das Abitur nicht das beste war.

Wie schwer ist es Abi zu machen? Muss man viel lernen? Wie oft habt ihr gelernt? Waren die Prüfungen schwer? Was wird im Unterricht durchgenommen?

Und für die Leute die auf einem OSZ sind oder waren, wie ist es da so? wie läuft es ab? Was is wenn ich z.B. auf ein OSZ Sozialwesen gehe, und dann später doch nichts Beruflich mit Menschen machen will?

Ich denke man sollte immer das machen, wo man es auch weit bringen kann, also das Abitur versuchen. Nur ich weiss nicht ob ich es schaffe.

Ich weiss es ist meine Entscheidung. Aber was meint ihr? Was soll ich machen?

...zur Frage

Ich möchte das Abitur mit 18 Jahren nachholen. Werde ich angenommen? Wie reagieren die Jüngeren auf einen "Älteren"?

Guten Abend!
Ich möchte gerne das Abitur nachholen. Nach meinem Realschulabschluss hatte ich nurnoch Probleme. Probleme mit mir selber und meiner Familie. Deshalb musste ich meinen ersten Bildungsweg ( technisches Berufskolleg ) leider abbrechen im 1. Jahr. Dann hab ich mich entschlossen, als wieder alles (vermeidlich) in Ordnung war zu wiederholen. Dies hielt auch ein Halbjahr, mit sehr guten Noten. Nur hatte ich wieder gesundheitliche Probleme ( auch zu Anfang des wiederholungsjahres) aber hab mich das halbe Jahr zusammengerissen. Irgendwann konnte ich psychisch und gesundheitlich nicht mehr und musste die Geschichte Fachabitur an den Nagel hängen. Ich bereue es sehr, ich weiß, dass ich Fehler gemacht habe. Zurzeit mache ich viele Nebenjobs, nur spüre ich in mir selber, dass ich eigentlich was anderes wollte und weiß, dass ich diese letzte Chance ergreifen muss. Ich möchte mein Abitur nachholen und die Vergangenheit ( Mobbing etc.) Schläge in der Kindheit... hinter mir lassen. Ich möchte studieren und aus mir was machen.

Zum Schulanfang bin ich 19 Jahre alt und bei der Anmeldung jetzt im Februar noch 18.
Werde ich akzeptiert werden? Ich würde alles dafür tun, angenommen zu werden! Wirklich alles.

Danke im Voraus.

Lg Dominik

...zur Frage

Altersbeschränkung für schulen (Gymnasium, schulwechsel)

Gibt es eine Altersbeschränkung für Gymnasien? Kann man ab einem bestimmten Alter nicht mehr zur normalen Schule gehen? Ich würde gerne vom OSZ auf ein Gymnasium wechseln. (Von 11-12) allerdings werde ich dann schon 20 sein. Ist das zu alt für ein normals Gymnasium (13 Jahre bis Abi)?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?