Bis wieviel jahren zum kinderkardiologe?

2 Antworten

Wozu dann eine "Kontrolle"? Da wäre ein normaler Hausarzt erstmal angebracht. In deinem Alter würde ich vielleicht mir gleich einen Hausarzt suchen, keinen Kinderarzt mehr. Du könntest den aber kontaktieren und da durchaus nachfragen. Ich gehe halt davon aus, du hast keinen.....

Dich hab ich aber zum kardiologen möchte ich gehen weil beide meine eltern einen angeborenen herzfehler haben und ich nur sicher gehen möchte dass ich diesen nicht vererbt bekommen habe

0
@NEONBLAUPINK99

finde ich gut, dass so zu machen , ABER, wenn du mein Sohn wärest, hätte ich das längstens schon abgeklärt. Und natürlich frage ich mich, wieso bei den Vorerkrankungen deiner Eltern bei den vielen U-Untersuchungen das nicht zur Sprache kam. Aber vielleicht bist du ja nicht von hier. Wie dem auch sei. Ich würde diesbezüglich doch erstmal recherchieren und Hausarzt befragen, ob dieses Krankheitsbild überhaupt vererbar ist. Dann hätten deine Eltern auch keinen Grund, darauf zu achten. Es ist einfach so, dass man länger auf einen Termin warten muss (aber das spielt ja die große Rolle nicht bei dir) und ich saß ungelogen 4 Stunden im Wartezimmer (vorher 3 Monate auf Termin gewartet - also kein notfall oder so)  bis ich bei dem Kardiologen dran kam. Fachärzte sind für mich wichtig, aber wenn ich diese umgehen kann mit Besuch bzw. Abklärung beim Hausarzt bin ich echt froh. Du musst auch wissen, dass diese ungern beim ersten Besuch Untersuchungen anordnen, d.h. du bekommst dann weitere Termine, wenn du Pech hast.

0

Du kannst prinzipiell zu beiden Ärzten gehen. Ich würde danach entscheiden, wer schneller einen Termin frei hat und vll. nach Bewertungen. 

Angst vor herzkrankheit,herzstolpern ?

Hey also, vielleicht für den Anfang ich bin 17 Jahre alt und habe seit ein paar Wochen Probleme mit herzstolpern, hinzu kam das ich ab und zu auch Schmerzen habe nach bestimmten Bewegungen, meine 1. Frage, können die Schmerzen von verspannten Muskeln kommen & kann das herzstolpern was mit mangelerscheinungen zutun haben? Ich gehe morgen zum Arzt und habe extrem Angst was da raus kommt... Danke für alle Antworten

...zur Frage

Gilt hoher Blutdruck oder Diabetes als Behinderung?

Falls ja? wieviel Prozent wären das, bei einem erwachsenen und wo reicht man das ein? Für mein Werksarzt, ist das alles, ohne bedenken, ich sehe das alles ein wenig anders.

...zur Frage

Was muss man als Bäckereifachverkäuferin im Praktikum alles machen?

Das Praktikum beginnt nächste Woche Montag für 2 Wochen. Bin 17 Jahre alt falls das wichtig ist.

...zur Frage

Mit 17 einen Herzinfarkt?

Hallo,

ich bin 17 Jahre alt und habe sehr viele Ängste. Einer meiner größten Ängste ist eine Herkrankheit oder ein Herzinfarkt.. Jedes mal wenn mein Herz mir einen „Extra Schlag“ gibt oder es nur ansatzweise in der Nähe des Herzens sticht, denke ich sofort es ist irgendwas mit dem Herzen.. Ich hab auch öfter mal Herzrasen, oder mal schlägt es schneller und im anderen Moment wieder langsamer.. Manchmal fühlt sich das so an als würde kurz etwas in der Herzgegend „vibrieren“.. Ich war schon oft beim Arzt und es wurden viele EKG‘s gemacht und einmal sogar ein Herzultraschall wo alles untersucht und abgehört wurden ist, aber trotzdem habe ich mega Angst? Könnte es sein das ich einen Herzinfarkt bekomme? Wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit?

zu mir: Ich bin 17, ich rauche nicht, ich trinke nicht, ich bin nicht übergewichtig, ich bewege mich genug, ich ernähre mich nicht schlecht, und in meiner Familie hatte noch nie jemand eine Herzkrankheit... Trotzdem, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit eine Herzkrankheit zu haben?

...zur Frage

Was macht ein Kardiologe an Herzen?

Hey ich bin 15 Jahre alt und mein Hausarzt hat mich zum Kardiologen geschickt wegen Bluthochdruck. Jetzt habe ich bald den Termin und frage mich was der jetzt am Herz untersucht, könntet ihr mir da mal eine auskumpft geben :)

LG Sabrina Ps: Danke :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?